Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Designierter Kanzler in Österreich setzt auf neuen Stil

Der designierte österreichische Bundeskanzler Christian Kern will mit neuem Stil und einem Wirtschaftsprogramm die Alpenrepublik aus der Krise führen. «Die größte Wachstumsbremse ist die schlechte Laune», sagte Kern nach der Nominierung als Kanzler. Die Abstiegsängste hätten auch die Mittelschicht erreicht. Es gehe darum, sowohl einen kurz- wie langfristigen Plan zu entwickeln, der den Standort Österreich wieder attraktiv mache. In der Flüchtlingsfrage gelte es, die Werte Menschlichkeit, aber auch Sicherheit und Ordnung miteinander zu verbinden.

17.05.2016 16:03 Kommentieren
Deutschland und die Welt

SPÖ nominiert Kern als neuen Kanzler in Österreich

In Österreich ist der Weg für Christian Kern an die Spitze der Regierung und der Sozialdemokraten frei. Der Vorstand der sozialdemokratischen SPÖ nominierte nach Informationen der Nachrichtenagentur APA den 50-jährigen Bahnchef für das Amt des Parteivorsitzenden und des Bundeskanzlers. Am späten Nachmittag ist bereits die Vereidigung des Sozialdemokraten zum 13. Kanzler der Alpenrepublik seit 1945 vorgesehen. Ein Bundesparteitag der SPÖ soll den 50-Jährigen am 25. Juni zum neuen Parteichef wählen.

17.05.2016 13:56 Kommentieren
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Glyphosat-Streit vergiftet das Klima in der großen Koalition

17.05.2016 06:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Österreich bekommt neuen Kanzler - Regierungserklärung am Mittwoch

Christian Kern wird heute als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt. Zuvor wird der 50 Jahre alte Sozialdemokrat und Manager noch formal vom Parteivorstand der sozialdemokratischen SPÖ für das Amt vorgeschlagen. Kern folgt als 13. Regierungschef der Alpenrepublik Werner Faymann nach. Faymann war nach massivem innerparteilichen Druck als Kanzler und Parteichef zurückgetreten. Viele Bürger haben der SPÖ den Rücken gekehrt. Das Land leidet unter einer Rekordarbeitslosigkeit. Kern will morgen in seiner ersten Regierungserklärung den künftigen Kurs skizzieren.

17.05.2016 03:23 Kommentieren
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Österreich lenkt ein: Vorerst keine Grenzkontrollen am Brenner

13.05.2016 18:03 Kommentieren
Leitartikel

Österreich Volk ohne Traum

Der Überdruss der Österreicher gegen die alten Regierungsparteien hat viele Gesichter, reaktionäre und liberale. Aber Strategien haben auch die Gegner von ÖVP und SPÖ nicht. Der Leitartikel.

Deutschland und die Welt

Kern soll neuer Kanzler und SPÖ-Chef in Österreich werden

Der Bahn-Manager Christian Kern soll in Österreich neuer Bundeskanzler sowie Parteichef der Sozialdemokraten werden. «Die Entscheidung ist gefallen», erklärte der SPÖ-Interimchef Michael Häupl in Wien am Rande einer Sitzung der SPÖ-Landeschefs. Der Bundesparteivorstand muss die Personalie kommenden Dienstag offiziell billigen. Einen Tag später soll Kern vom österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer vereidigt werden. Kern folgt auf Werner Faymann, der nach innerparteilicher Kritik zurückgetreten war.

13.05.2016 12:30 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bahnchef Kern auf dem Sprung in Österreichs Kanzleramt

Die Entscheidung in der Kanzlerfrage in Österreich ist praktisch gefallen. Der Chef der Österreichischen Bundesbahnen, Christian Kern, soll morgen als neuer Regierungs- sowie Parteichef der Sozialdemokraten vorgestellt werden. Acht der neun SPÖ-Landesverbände hatten sich bis heute für den 50-jährigen Manager ausgesprochen. Der mit ihm konkurrierende Ex-ORF-Intendant Gerhard Zeiler hat nach eigenen Angaben seine Ambitionen aufgegeben. Die Würfel zugunsten von Kern fielen nach Medienberichten in einer Unterredung mit SPÖ-Interimschef Michael Häupl.

12.05.2016 14:58 Kommentieren
Politik

Faymann-Nachfolger Bahnchef Kern soll neuer Kanzler werden

Die Kanzlerfrage in Österreich scheint geklärt. Die Wiener SPÖ spricht sich als mächtigster Landesverband für den Bahn-Manager Christian Kern aus. Ex-ORF-Intendant Gerhard Zeiler hat nach eigenen Angaben seine Ambitionen aufgegeben.

12.05.2016 12:49 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Medien: ÖBB-Manager Kern soll neuer Kanzler in Österreich werden

Die Entscheidung in der Kanzlerfrage in Österreich scheint gefallen. Auch die Wiener SPÖ, als mächtigster Landesverband, sei für den 50-jährigen Bahn-Manager Christian Kern, schreiben mehrere Medien. Laut der Tageszeitung «Kurier» hatte Kern eine positive Unterredung mit dem SPÖ-Interims-Parteichef Michael Häupl. Auch nach Informationen von «Spiegel Online» wird Kern neuer Regierungschef und SPÖ-Vorsitzender. Der bisherige Regierungschef Werner Faymann war am Montag überraschend zurückgetreten. Er hatte damit die Konsequenzen aus innerparteilicher Kritik gezogen.

12.05.2016 12:45 Kommentieren
Politik

Faymann-Nachfolger Kern Vom Scheitel bis zur Sohle unauffällig

Der SPÖ-Politiker Christian Kern ist der Nachfolger von Österreichs Kanzler Werner Faymann. Bislang hat sich Kern aus den politischen Kontroversen konsequent rausgehalten.

Werner Faymann
dpa

Österreich: ÖVP nennt Punkte für Weiterarbeit mit der SPÖ

Die konservative Volkspartei ÖVP knüpft den Fortbestand der rot-schwarzen Koalition in Österreich an mehrere Punkte. Dazu gehöre zentral, dass die sozialdemokratische SPÖ auch nach dem Rücktritt von Bundeskanzler Werner Faymann an der restriktiven Linie in der Flüchtlingspolitik festhalte.

10.05.2016 11:38 Kommentieren
Werner Faymann
dpa

SPÖ nach Faymann-Rücktritt gegen Neuwahl-Debatte

Die Sozialdemokraten in Österreich stemmen sich nach dem Rücktritt von Kanzler und SPÖ-Chef Werner Faymann weiter vehement gegen eine Neuwahl-Debatte. Der Gedanke an Neuwahlen wäre ein «schwerer Fehler», sagte der SPÖ-Fraktionsvorsitzende Andreas Schieder in Wien.

10.05.2016 10:53 Kommentieren
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Nach Kanzler-Rücktritt drohen turbulente Zeiten in Österreich

10.05.2016 06:21 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum