Lade Inhalte...
Brasilien
Wirtschaft

Ernährung Verheerender Anbau von Soja

Für die industrielle Fleischproduktion importiert die EU gigantische Mengen an Futterpflanzen- mit gravierenden Folgen für die Umwelt. Der BUND fordert jetzt, die Einfuhren zurückzufahren.

Vor Weltwirtschaftsforum
Hintergrund

Weltwirtschaftsforum Wer schließt die Trump-Lücke? WEF-Treffen ohne US-Präsident

Donald Trump hat abgesagt. Emmanuel Macron auch. Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos muss auf zwei potenzielle Stars verzichten. Wer springt in die Bresche? Und: Braucht Davos so einen Über-Gast überhaupt?

Vor 4 Stunden Kommentieren
Seehofer
Hintergrund

Kurzbiografie Horst Seehofers Karriere im Überblick

Horst Seehofer hat seiner Partei mehr als 40 Jahre lang gedient. Seine Karriere im Überblick:

Vor 5 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Löfven wieder Schwedens Ministerpräsident

Die lange Regierungssuche hat ein Ende: Stefan Löfven ist in Schweden erneut und damit zum zweiten Mal zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Dem 61-Jährigen reichte im Reichstag in Stockholm aus, dass weniger als die Hälfte der 349 Abgeordneten gegen ihn stimmten.

18.01.2019 17:16
Feierstunde zu 100 Jahre Frauenwahlrecht im Bundestag
Politik

100 Jahre Frauenwahlrecht Wenn Schäuble Männer zu Hausarbeit mahnt

Der Bundestag feiert den 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts. Forderungen nach einer Quote in den Parteien werden laut.

Flaggen
Hintergrund

Brüssel wartet auf London Brexit-Sackgasse: Welche Optionen bleiben jetzt noch?

Die britische Premierministerin Theresa May führt Gespräche mit der Opposition, um aus der Brexit-Sackgasse zu entkommen. Doch das dürfte schwer werden.

17.01.2019 19:28 Kommentieren
EU-Gipfel
Hintergrund

Neuverhandlung ausgeschlossen Ratlos in Berlin: Kaum Spielraum für Merkel bei Brexit-Drama

Das Brexit-Desaster rückt immer näher, ein ungeregelter Austritt Londons aus der EU wird wahrscheinlicher. Was kann Berlin da ausrichten? Angela Merkel bleibt auch in dieser heiklen Lage ihrem Politikstil treu. Und sie hat vor allem ein Ziel.

17.01.2019 19:04 Kommentieren
Gastwirtschaft

Wachstum Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Das Beste sei vorbei, meint die deutsche Industrie. Die hiesige Wirtschaft auf diese Weise schlecht zu reden, ist riskant – und überdies falsch.

Kohleausstieg
Wirtschaft

Kohleausstieg Optimismus nach Kohlegipfel

Die Kohleländer können mit mehr Geld vom Bund für Strukturwandel rechnen, sagt Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU).

16.01.2019 22:58
Sitzung des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages
Politik

Brexit-Votum Mission: Schadensbegrenzung

Ärger und Ratlosigkeit bestimmen wegen der Lage in Großbritannien die Stimmung im politischen Berlin. Kanzlerin Angela Merkel gibt sich trotzdem abgeklärt.

Deutschland und die Welt

Kohleländer können mit mehr Geld vom Bund rechnen

Beim Kohleausstieg können die betroffenen Regionen und die Braunkohle-Kumpel langfristig mit einer milliardenschweren Unterstützung des Bundes rechnen. Das wurde nach einem Spitzentreffen von Ministerpräsidenten der Kohleländer mit Kanzlerin Angela Merkel deutlich.

16.01.2019 18:22
Deutschland und die Welt

EU und Merkel fordern von London klare Linie zu Brexit

Nach der historischen Ablehnung des Brexit-Vertrages im britischen Parlament fordern EU-Spitzenpolitiker zügige Ansagen der Regierung in London. Großbritannien müsse nun alleine eine Lösungsmöglichkeit entwickeln, wurde Kanzlerin Angela Merkel nach

16.01.2019 18:16
Wirtschaft

Risikobericht Schlafwandelnde Welt

Der Global Risk Report beklagt den mangelnden Willen zur Kooperation.

16.01.2019 14:48
Deutschland und die Welt

Merkel gegen Neuverhandlung des Brexit-Vertrages

Kanzlerin Angela Merkel hat sich nach dem klaren Nein des britischen Parlaments zum Brexit-Abkommen gegen Neuverhandlungen des Austrittvertrages ausgesprochen. Dies habe Merkel im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages erklärt, hieß es nach Informationen der dpa in Berlin von Teilnehmern.

16.01.2019 14:46
Politik

Élysée-Nachfolgevertrag Ärger über Merkel und Macron

Der Bundestag kritisiert den Termin für die Unterzeichnung des Élysée-Nachfolgevertrags.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen