Lade Inhalte...
Paris
Literatur-Trends

Buchmesse Jeder Satz ein Schlag

Bücher, die zur Sache kommen, unfranzösisch kurz und schnörkellos, angefüllt mit Gegenwart: Der Markt des Ehrengastes ist im Aufbruch und schaut von Paris aus in die frankophone Welt.

Frankfurt

Filmforum Höchst Innenansichten eines Konflikts

Das Filmforum Höchst zeigt bei der Kurdischen Filmwoche Dokumentationen und Spielfilme. Zu sehen ist auch der Streifen „Bakur – Norden“, der auf dem Istanbuler Filmfestival 2015 einen Eklat auslöste.

Terror

Terror Warum so oft Frankreich?

Die Terrororganisation IS mordet aus Kalkül in Frankreich mehr als im übrigen Europa. Dafür gibt es drei Gründe.

Kultur

André Glucksmann Philosoph André Glucksmann ist tot

Der französische Philosoph André Glucksmann ist im Alter von 78 Jahren verstorben. Das teilt jetzt sein Sohn über Facebook mit. Glucksmann galt als Gegner von jeder Form des Totalitarismus.

10.11.2015 09:33 Kommentieren
Politik

Sowjetischer Beton in den Köpfen

Die Lage in der Ukraine ist gerade aus polnischer Sicht beunruhigend.

08.05.2014 20:41 Kommentieren
Vesper
Olympische Spiele 2016

DOSB lehnt Boykott der Olympia-Schlussfeier ab

Die deutsche Olympia-Mannschaft wird am Sonntag an der Schlussfeier der XXII. Winterspiele in Sotschi teilnehmen. Einen Boykott-Aufruf des französischen Philosophen Bernard-Henri Lévy wies Chef de Mission Michael Vesper zurück.

22.02.2014 14:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

DOSB lehnt Boykott der Olympia-Schlussfeier ab

Die deutsche Olympia-Mannschaft wird morgen an der Schlussfeier der Winterspiele in Sotschi teilnehmen. Einen Boykott-Aufruf des französischen Philosophen Bernard-Henri Lévy wies Chef de Mission Michael Vesper zurück. Sie hielten generell einen Boykott nicht für ein geeignetes Mittel. Deshalb würden sie an der Schlussfeier teilnehmen. Levy hatte in einem Beitrag für die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» zum Boykott aufgerufen. Er hatte dies mit den Bildern vom blutigen Machtkampf in der Ukraine begründet.

22.02.2014 14:46 Kommentieren
Arabischer Frühling

Syrien Frankreich Fragwürdige Freunde

Die „Konferenz der Freunde Syriens“ ist für Frankreich eine willkommene Gelegenheit, sich als guter Freund des vom Regime Baschar al-Assad massakrierten Volkes zu empfehlen. Doch Frankreich hat Assad lange gestützt – aber rasch die Seiten gewechselt

Arabischer Frühling

Syrien Bundesregierung fordert Rücktritt von Assad

Die Bundesregierung fordert den syrischen Präsidenten Assad auf, den Weg für eine friedliche Machtübergabe freizumachen. Die UN-Beobachter in Syrien sind auf dem Weg zum Tatort des neuen Massakers.

08.06.2012 13:18 Kommentieren
Kino

Filmfestival Cannes 22 Filme von 22 Männern

Eine Geschlechterdebatte umwölkt das Filmfestival Cannes. Nicht ein einziger Film von einer Frau ist im Wettbewerb dabei. Eröffnet wird das Festival mit „Moonlight Kingdom“ von Wes Anderson.

16.05.2012 16:50 Kommentieren
Panorama

Vorweggenommene Geschichte Der Himmel brennt

Vorausgedachte Zeitgeschichte: Wie französische Kampfpiloten in einem alten, jetzt wieder aufgelegten Comic arabische Despoten stürzen und so die Interessen der Grande Nation wahren.

17.06.2011 10:57 Kommentieren
Arabischer Frühling

Krieg in Libyen Nato erhöht Druck auf Gaddafi

Das libysche Militär soll sich nach acht Wochen Belagerung aus der Stadt Misurata weitgehend zurückgezogen haben. Die Nato sieht „bedeutende Fortschritte“. Rebellen werfen derweil Gaddafis Truppen vor, Leichen zu verminen.

27.04.2011 18:32 Kommentieren
Kultur

Der Westen muss eingreifen

Der Autor Peter Schneider über die Chance zu Veränderung und die Ausreden der Politik

23.03.2011 16:58 Kommentieren
Panorama

Popgeschichte Der Junge aus dem Song

Der Brite Michael Heatley hat ein Buch über „Das Mädchen aus dem Song“ geschrieben - über Angie und Lola, Rita und Layla. Grund genug, auch den Männern ein paar Zeilen zu widmen.

31.08.2010 19:49 Kommentieren
Panorama

Roman Polanski wieder ein freier Mann

Starregisseur Roman Polanski ist nach fast zehn Monaten wieder ein freier Mann. Er wird nicht wegen eines lange zurückliegenden Sexualdeliktes von der Schweiz an die USA ausgeliefert. Das teilte Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf am Montag in Bern mit.

12.07.2010 21:48 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen