Lade Inhalte...
Politik

Integrationsbeauftragte: Ditib muss sich von Ankara lösen

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, verlangt Konsequenzen aus der Spitzel-Affäre im türkischen Islamverband Ditib. «Die Spitzel-Vorwürfe gegen Ditib sind gravierend», sagte die SPD-Politikerin dem «Spiegel».

21.01.2017 09:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

SPD-Spitze berät über Wahlkampfstrategie

Die engere Parteiführung der SPD will heute bei einem Treffen in Düsseldorf über die Strategie für das Wahljahr 2017 beraten. Nach Angaben der Bundespartei soll dabei keine Entscheidung fallen, wer als Kanzlerkandidat ins Rennen geht.

10.01.2017 09:22 Kommentieren
Politik

Nach Aussagen zu Silvesternacht Simone Peter unter Druck

Nach ihren Aussagen zur Polizeiarbeit während der Silvesternacht in Köln wird Grünenvorsitzende Simone Peter kritisiert. Rückhalt aus der eigenen Partei gibt es kaum.

Deutschland und die Welt

Özoguz nach Obdachlosenattacke: Junge Flüchtlinge fördern

Nach der Feuerattacke auf einen Obdachlosen in Berlin dringt die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, auf verstärkte Fördermaßnahmen für junge Flüchtlinge. «Wir müssen uns gemeinsam bemühen, so viel wie möglich Anknüpfungspunkte in die Gesellschaft zu schaffen», sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Straftaten würden nicht dadurch verhindert, dass «man keinem Flüchtling mehr hilft, bei uns Fuß zu fassen». Sieben tatverdächtige junge Männer aus Syrien und aus Libyen sitzen in U-Haft. Ihnen wird gemeinschaftlicher versuchter Mord vorgeworfen.

29.12.2016 01:16 Kommentieren
Politik

Soziale Netzwerke Rechte Hass-Post an Politiker

SPD-Politiker Thomas Purwin gibt auf. Ihm sind die Hass-Mails und Beschimpfungen zu viel. Er ist nicht der einzige, der Ton in den sozialen Netzwerken hat sich verschärft.

Politik

Lagebericht Integration Das Klima ist rauer geworden

Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz stellt ihren Bericht vor. Sie fordert einen besseren Schutz vor Diskriminierung für Migranten und Flüchtlinge in Deutschland.

dpa

Merkel nimmt Weihnachtsbäume für das Kanzleramt entgegen

Beim Transport bereitete die Kanzlertanne noch Probleme, doch am Abend erstrahlte sie dann in voller Pracht. 

23.11.2016 18:49 Kommentieren
Politik

Gewalt gegen Frauen Sexuelle Gewalt als Mittel zur Unterdrückung

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen: In einem Frankfurter Flüchtlingsprojekt helfen arabische Israelis traumatisierten Frauen, sich zu öffnen.

TV-Kritik

Sandra Maischberger, ARD Volkstalk über den Islam

Bei Sandra Maischberger diskutierten am Mittwochabend die Zuschauer selbst über "Angst vor dem Islam: Alles nur Populismus?" Ein geglücktes Experiment.

17.11.2016 07:58
Politik

Einwanderer Wie wählen Migranten?

Menschen mit Einwanderergeschichte wählen laut einer Studie am liebsten SPD, insbesondere, wenn sie aus der Türkei stammen. Die AfD spielt kaum eine Rolle. Anders sieht es bei Spätaussiedlern aus.

Deutschland und die Welt

Empörung über Özoguz' Kritik an Salafisten-Razzia

Nach einer Welle der Kritik hat die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), kritische Äußerungen über Razzien gegen mutmaßliche Islamisten relativiert.

16.11.2016 16:43 Kommentieren
dpa

Empörung über Özoguz' Kritik an Salafisten-Razzia

Nach einer Welle der Kritik hat die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), kritische Äußerungen über Razzien gegen mutmaßliche Islamisten relativiert.

16.11.2016 16:43 Kommentieren
Politik

Salafismus Özoguz steht im Kreuzfeuer

Die Migrationsbeauftragte steht nach der Kritik an Salafisten-Razzien wieder einmal im Fokus. Am Mittwoch relativierte sie ihre Aussage, doch es ist nicht der erste Streit dieser Art.

Kommentare

Kommentar Richtiges Maß gesucht

Der Umgang der Behörden mit der islamistischen Szene hat sich verändert. Das Verhältnis von effizienter Strafverfolgung und symbolischer Bedeutung ist schwer zu bewerten.

Deutschland und die Welt

Aydan Özoguz - Reizfigur für Konservative

Aydan Özoguz (49) ist freundlich und verbindlich. Selbst von Menschen, die sie anfeinden oder ihren Rücktritt fordern, lässt sich die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung nie zu Unhöflichkeiten hinreißen.

16.11.2016 15:19 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen