Lade Inhalte...
Kultur

Aufklärung Unser Kosmopolis

Marc Chagall

Die Aufklärung muss, trotz aller Rückschläge und Widersprüche, in die Pflicht genommen werden. Ein Plädoyer von Artur Becker.

03.05.2017 13:52 Kommentieren
Rechte Parolen auf einer Kundgebung
Kultur

Römerberg-Gespräche Die Mimikry enttarnen

Die Römerberggespräche suchen nach den Ursachen für den Aufstieg des Autoritäten - und nach aufklärerischen Gegenstrategien.

Kultur

Erasmus Ohnmacht des Humanismus

Erasmus von Rotterdam

Aus der Frühgeschichte der Aufklärung: In diesen Tagen vor 500 Jahren klagt Erasmus von Rotterdam vehement den Krieg an.

Literatur

Artur Becker „Kosmopolen“ „Starke liberale Kräfte“

Schriftsteller Artur Becker über sein Polen, das er als ein zwischen Nationalisten und Liberalen geteiltes Land sieht.

Buchmesse Rückblick

Frankfurter Buchmesse Die FR auf der Buchmesse 2016

Auch im Jahr 2016 ist die Frankfurter Rundschau mit einem Stand auf der Buchmesse vertreten. Sie finden uns in Halle 3.1., Stand C48. Ein Blick auf das Programm.

12.10.2016 09:01 Kommentieren
Literatur

Chamisso-Preis Die Ballade vom Riesenspielzeug

Zum Ende des Adelbert-von-Chamisso-Preises, der sich doch in seinem Fokus auf deutschsprachige Autoren mit Migrationshintergrund keineswegs erledigt hat.

23.09.2016 17:10 Kommentieren
Kultur

Fremdenfeindlichkeit Das Erbe der Wiedervereinigung

Deutschland muss sich dem Rassismus im eigenen Land stellen. Insbesondere muss die Frage erlaubt sein, warum es keine dauerhaften Lösungen gibt für ideologisch vergiftete, rechtsextreme Köpfe.

16.09.2015 15:06 Kommentieren
Literatur

Artur Becker „Sieben Tage mit Lidia“ Die Liebenden vom Hotel Kanada

Zwei Ausnahmezustände: Artur Becker erzählt in seiner Novelle „Sieben Tage mit Lidia“ von einer polnischen Amour fou in Venedig 1981.

Kultur

Polen Die jüngere polnische Teilung

Die Wahl von Andrzej Duda zum neuen Präsidenten Polens zeigt, wie sehr die Bevölkerung nicht nur wirtschaftlich, sondern gesellschaftlich gespalten ist. Der Autor Artur Becker blickt zurück.

28.05.2015 13:49 Kommentieren
Buchmesse Rückblick

Eröffnung der Buchmesse Zuerst die Hobbits

Bevor die Buchmesse literarisch wird, meldet sich traditionell erst einmal die Politik zu Wort. Gratulationen, Träume und Traumata - und die Verbindung zwischen Gastland Finnland, dem "Herrn der Ringe" und Hessen.

Buchmesse Rückblick

Buchmesse Frankfurt Mumins im Winterland

Die Buchmesse ist eröffnet. Unter dem Motto „Finnland.Cool.“ präsentiert sich der stolzer Ehrengast Finnland nicht nur auf der Buchmesse, sondern auch in der Stadt.

Literatur

Adam Zagajewski Essays Durch die Welt bummeln und den Atem anhalten

„Die kleine Ewigkeit der Kunst“: Der polnische Autor Adam Zagajewski legt neue Essays vor. Ein weiterer Baustein für den autobiografischen Bildungsroman seines Gesamtwerks.

07.10.2014 14:03 Kommentieren
Politik

Sowjetischer Beton in den Köpfen

Die Lage in der Ukraine ist gerade aus polnischer Sicht beunruhigend.

08.05.2014 20:41 Kommentieren
Literatur

A. Becker „Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang“ Mit Mariola unterm Regenschirm

In seinem opulenten Roman „Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang“ schreibt Artur Beckers über zwei Sprachen, zwei Völker, zwei Heimaten und viele Identitäten.

16.01.2014 13:56 Kommentieren
Kultur

Kapitalismus Der Abschied ist bitter notwendig

Können wir uns eine Welt vorstellen, in der Politiker kein Geld verdienen und Großkonzerne ihre Gewinne der Allgemeinheit geben? Schriftsteller Artur Becker über die schwere Geburt einer neuen Epoche.

13.03.2013 12:20 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen