Lade Inhalte...
Literatur

„Mit der Faust in die Welt schlagen“ Wo die Wut aufwächst

Lukas Rietzschel

Unterwegs mit Lukas Rietzschel, der einen Roman über Jungs in Ostsachsen geschrieben hat.

Kultur

Großprojekt DAU Ein weites Feld der Spekulation

Die Berliner Mauer kehrt als Kunst zurück an einen Ort, wo sie niemals stand. Was soll das?

Alexander Scheer
Kino

Gundermann Selbst auf den Kommunismus kommen

Andreas Dresens Filmbiographie „Gundermann“ ist einer der besten Filme über die DDR.

Kinostart - "Gundermann"
Kino

Andreas Dresen Der Poet aus der Baggerkanzel, schwebend wie ein Astronaut

Andreas Dresen hat einen Film über den Liedermacher Gerhard Gundermann gedreht. Ein Gespräch über die DDR, Ostfilme aus dem Westen, Deutungshoheiten und die Stasi.

Berlinale
Kultur

Dieter Kosslick Plötzlich schuld an allem

Dieter Kosslick, „der Mister Berlinale“, hat in den letzten Monaten einen ziemlichen Streifen mitgemacht.

67. Berlinale - Engelke + Kosslick
Kultur

Artists first Erste Berlinale-Gala nach der Trump-Wahl

Die Berlinale-Eröffnung, das ist wie ein Klassentreffen der deutschen Filmbranche - traditionell mit Gags von Anke Engelke. Wie reagiert das Festival auf Trump?

09.02.2017 23:14 Kommentieren
Kino

Kino „Timm Thaler“ Solche Typen kennt man doch

Andreas Dresens tolle Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers „Timm Thaler“ von James Krüss legt den magischen Kern der Geschichte frei.

Medien

Manfred Krug Bezeichnet man Tykwer als westdeutschen Regisseur?

Für manchen ist Manfred Krug ein DDR-Schauspieler geblieben – Einspruch gegen eine seltsame Ignoranz.

Kino

„Fuocoammare“ / „24 Wochen“ Die Überzeugungskraft der Realität

Der Berlinale-Wettbewerb nimmt deutlich an Fahrt auf: Der Lampedusa-Film „Fuocoammare“ von Gianfranco Rosi, „L’avenir“ von Mia Hansen-Løve und auch der deutsche Beitrag „24 Wochen“ von Anne Zohra Berrached heben das Niveau.

Kino

Kuratorium junger deutscher Film Gütesiegel für Wenders, Herzog und Tykwer

Seit 50 Jahren fördert das Kuratorium junger deutscher Film / Wenig Geld, aber große Wirkung.

Panorama

Achim Mentzel Nicht nur ein Ostkünstler

Kurz vor seinem 70. Geburtstag ist Achim Mentzel überraschend gestorben. In den Nachrufen zeigt sich auch, was bei der Wiedervereinigung bis heute schief geht. Ein Kommentar.

Politik

Gespräch „Im Westen ist alles Stuck“

Kabarettist Rainald Grebe und Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel sprechen über Kultur und Nation des geeinten Deutschlands. Ein Auszug aus dem neuen Buch von FR-Korrespondent Markus Decker.

12.08.2015 16:32 Kommentieren
Leitartikel

Politikverdrossenheit Mitbestimmung statt Regulierungswut

Immer mehr Menschen misstrauen Politikern, die immer mehr regulieren wollen ohne es scheinbar zu können. Diese sollten stattdessen demütig demokratische Mitbestimmung stärken. Der Leitartikel.

Arabella
Panorama

Andreas Dresens «Arabella»-Inszenierung gefeiert

 «Ich mache mich auf einiges gefasst», hatte Filmregisseur Andreas Dresen (51, «Sommer vorm Balkon») vor seinem Ausflug auf die Bühne der Bayerischen Staatsoper gesagt. Seit Montagabend ist aber klar: die Sorge war umsonst.

07.07.2015 12:28 Kommentieren
Panorama

Axel Prahl „Ich war der Klassenclown“

Ein Gespräch mit dem Schauspieler und Musiker Axel Prahl über Kafka, Poesiealben, die Liebe zum Meer und das Hamsterrad des Lebens.

05.07.2015 14:02 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen