Lade Inhalte...
Ausgebrannt
Frankfurt

Frankfurt Kunstaktion zu Kaufhaus-Brandstiftung

50 Jahre nach dem Brand von Kaufhof wollen junge Frankfurter Künstler mit einer Aktion an die Geschehnisse erinnern – und eine öffentliche Diskussion provozieren.

Ausstellung
Kultur

68er Wie Ulrich die 68er vorwegnahm

Ein Leben als Happening unter genialischen Freunden.

Sebastian Koch - Einer von hier
TV-Kritik

„Sebastian Koch - Einer von hier“, SWR Von Schwaben nach New York und zurück

Man begegnet ihm in Hollywood-Filmen, im deutschen Fernsehen, auf der Bühne. Meistens in Rollen, die ein fein dosiertes Spiel verlangen. Der SWR porträtiert den Schauspieler Sebastian Koch.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah ... Kalenderblatt 2018: 21. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Mai 2018:

20.05.2018 23:58
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 6. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Mai 2018:

06.05.2018 00:04
Frankfurt-West

Ausstellung Manfred Rehm zeigt seine berühmtesten Fotografien

Der dpa-Fotograf Manfred Rehm hat berühmte Leute fotografiert. Eine Retrospektive im Frankfurter Stadtteil Höchst zeigt beeindruckende Bilder von einst.

Hans Christian Ströbele
Leute

Hans-Christian Ströbele „Ich will da bleiben, solange ich kann“

Der ehemalige Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele über die Mühen des Alters, seine Leidenschaft für Wild-West-Filme und warum es so schwierig war, aus der Politik auszusteigen.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 2. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. April 2018:

02.04.2018 00:00
Studentenproteste
68er-Bewegung

1968 Das Jahr der Rebellion

In Vietnam verlieren die USA den Krieg, in Deutschland toben Studentenproteste und Rudi Dutschke wird Opfer eines Anschlags - Rückblick auf ein turbulentes Jahr.

Frankfurt
68er-Bewegung

Die 1968er Frankfurt, die Hauptstadt der Revolte

Frankfurt war einst die Hauptstadt der Rebellion und wirkt bis heute als ein politisches Labor der Bundesrepublik.

Politik

Silke Maier-Witt Ex-RAF-Terroristin bittet um Verzeihung

Vierzig Jahre nach der Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer wendet sich die frühere RAF-Terroristin Silke Maier-Witt an die Familie des Getöteten.

28.11.2017 09:36
Jean-Paul Sartre und Klaus Croissant
Literatur

Wolfgang Kraushaar „Den RAF-Parolen nicht nochmal auf den Leim gehen“

Der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar über Ziele und Bedeutung der RAF, die Reaktionen der Regierenden auf den Terror – und warum die RAF auch heute noch teilweise überschätzt wird.

Stammheim
Deutscher Herbst

RAF „Die RAF-Häftlinge waren schwer gezeichnet“

Der Mediziner und Buchautor Walter Möbius spricht in der FR über seine Erfahrungen mit den RAF-Häftlingen in der Justizvollzugsanstalt Stammheim.

Justizanstalt Stammheim
Deutscher Herbst

RAF „Die Regelverletzung wurde zum System“

18. Oktober 1977: Die RAF ermordet Hanns Martin Schleyer, in Stammheim begehen die angeklagten Terroristen Suizid. Ein Gespräch mit Stefan Aust.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 18. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Oktober 2017:

18.10.2017 00:01

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen