Lade Inhalte...
Edward Hopper "Two Comedians"
Kunst

Edward Hopper Abschied von der Lebensbühne

Edward Hoppers letztes Bild gehörte einst Frank Sinatra. Jetzt kommt es unter den Hammer.

Nachtschicht - Es lebe der Tod
TV-Kritik

„Nachtschicht: Es lebe der Tod“, ZDF Man stirbt nur zweimal

„Es lebe der Tod“ ist eine makabre Komödie mit großartiger Besetzung aus Lars Beckers stets sehenswerter ZDF-Krimireihe „Nachtschicht“.

Yoga-Übung
Frankfurt

Yoga Frankfurt feiert den Weltyogatag

„Yoga für alle“ in Frankfurt: Das indische Generalkonsulat lädt zu vielen Kursen am Walther-von-Cronberg-Platz ein.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 16. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juni 2018:

16.06.2018 00:04
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 29. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. April 2018:

29.04.2018 00:02
John Gavin
Medien

Beverly Hills „Psycho“-Schauspieler John Gavin ist tot

Den Höhepunkt seiner Schauspielkarriere erreichte John Gavin Anfang der 60er Jahre. Seine Auftritte in „Psycho“ und „Spartacus“ bleiben unvergessen. Jetzt ist Gavin im Alter von 86 Jahren gestorben.

10.02.2018 15:06
Griffith + Lugner
Leute

Ballsaison Wiener Opernball: Melanie Griffith schmeichelt Lugner

Komplimente für Richard Lugner aus Hollywood. Das kommt nicht alle Tage vor. Der 85 Jahre alte Österreicher hat für sein Geld eine charmante Melanie Griffith bekommen.

07.02.2018 15:36
Der Film "Der seidene Faden" kommt in die Kinos
Kino

Der seidene Faden Gefangen in Schönheit

Paul Thomas Anderson, Hollywoods größter Ästhet, übertrifft sich selbst mit dem kunstvollen Drama „Der seidene Faden“ aus einer feinen Londoner Schneiderwerkstatt.

Szene aus „On the Beach at Night Alone“
Kino

„On the Beach at Night Alone“ Auszeit für den Liebeskummer

Das neue Werk von Hong Sangsoo ist ein herrlich verhuschter Liebesfilm mit dem Titel „On the Beach at Night Alone“.

Karin Dor ist gestorben
Kino

Nachruf Ribannas dezente Erotik

Die Älteren unter uns erinnern sich an Ribanna, Winnetous Angebetete aus den Karl-May-Filmen, oder an das Bondgirl aus „Man lebt nur zweimal“. Nun ist Schauspielerin Karin Dor im Alter von 79 Jahren gestorben.

Kino

Neu im Kino: „Suburbicon“ Der amerikanische Surrealismus

Julianne Moore und Matt Damon in  "Suburbicon"

George Clooney verfilmt die Coen-Brüder, blickt aber nur oberflächlich in die Abgründe der amerikanischen Mittelschicht.

Karin Dor
Panorama

Bondgirl gestorben Schauspielerin Karin Dor ist tot

Karin Dor wurde vor allem durch ihre Rolle als Bondgirl in „James Bond 007 – Man lebt nur zweimal“ bekannt.

08.11.2017 18:48
Kinostart - "Es war einmal Indianerland"
Kino

Film Erste Liebe aus zweiter Hand

Zartes in lauten Bildern: In seinem Langfilmdebüt „Es war einmal Indianerland“ schwelgt Ilker Çatak in extremen Perspektiven.

„The Wailing – die Besessenen“
Kino

„The Wailing“ Sinfonie des Grauens

Der koreanische Mysterythriller „The Wailing – die Besessenen“ inszeniert den Schrecken wie eine ansteckende Krankheit.

Taubenfütterung
Darmstadt

Darmstadt Teure Taubenfütterung

Seit Jahren füttert Frau M. die Tauben in Darmstadt und soll dafür eine halbe Million Euro Bußgeld zahlen. Für sie kein Grund aufzuhören.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen