Lade Inhalte...

Strom Advent, Advent, mehr als acht Milliarden Lichtlein brennen

In der Weihnachtszeit brennen rund 8,5 Milliarden Lichter extra in Deutschland. Mit dem Strom, der für die Festtagsbeleuchtung gebraucht wird, könnten 140.000 Haushalte für ein Jahr versorgt werden.

12.12.2011 15:45
Üppige Weihnachtsbeleuchtung an einem Wohnhaus in Calle (Kreis Nienburg). Foto: dpa

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt - doch nicht etwa nur eines, sondern rund 8,5 Milliarden allein in Deutschland. Damit verbraucht die Festtagsbeleuchtung rund 500 Millionen Kilowattstunden Strom, wie das Institut für Energiedienstleistungen (IfED) für den Ökostrom-Anbieter Lichtblick laut Mitteilung vom Montag berechnete. Das entspricht demnach dem Stromverbrauch einer Stadt mit 140.000 Haushalten in einem ganzen Jahr.

Laut einer von Lichtblick in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage leuchten in jedem Haushalt hierzulande sechs Leuchtdekorationen. Weil es rund vierzig Millionen Haushalte in Deutschland gibt und jede Lichterdeko meist Dutzende Lämpchen hat, läppere sich dies auf 8,5 Milliarden Lämpchen.

Wer nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten will, kann den Angaben zufolge zumindest bei der Anschaffung etwas für einen niedrigeren Stromverbrauch tun. So verbrauche ein Lichtschlauch mit LEDs 90 Prozent weniger Strom als ein Lichtschlauch mit Glühbirnchen. Die höheren Anschaffungskosten hätten die Verbraucher nach zwei bis drei Jahren wieder raus. (afp)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen