Lade Inhalte...

Vater von Gil Ofarim Israelischer Sänger Abi Ofarim verstorben

Der Israelische Sänger und Musiker Abi Ofarim ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Bereits im vergangenen Jahr musste er ins künstliche Koma versetzt werden.

04.05.2018 15:04
Abi Ofarim
Abi Ofarim im Jahr 2016. Am vergangenen Freitag ist er im Alter von 80 Jahren in München gestorben. Foto: dpa

Der israelische Musiker Abi Ofarim ist tot. Der 80-Jährige starb nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in München. Laut Bunte starb der Vater des Sängers Gil Ofarim „nach langer schwerer Krankheit“. Demnach war der der Wahlmünchner bereits im Januar vergangenen Jahres mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert und ins künstliche Koma versetzt worden, erholte sich jedoch von der Krankheit. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen