Lade Inhalte...

Milliardär Bezos-Fonds verteilt Millionen an Obdachlose

Der Amazon-Chef Jeff Bezos ist laut „Forbes“ derzeit der reichste Mann der Welt. Über eine Stiftung, die er zusammen mit seiner Frau gegründet hat, spendet er jetzt fast 100 Millionen Dollar an Obdachlose.

21.11.2018 10:22
Jeff Bezos
Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon, unterstützt obdachlose Familien. Foto: Cliff Owen

Der Fonds von Amazon-Chef Jeff Bezos hat knapp 100 Millionen Dollar an verschiedene Hilfsorganisationen für Obdachlose gespendet.

Die 97,5 Millionen Dollar (85,4 Mio Euro) schwere Zuwendung des Day One Families Fund gehe aufgeteilt an 24 Gruppen, die bei der Unterstützung von obdachlosen Familien viel bewirkten, teilte Bezos am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter mit und ergänzte: „Wir wissen, dass ihr das Geld weise und mit Herz einsetzen werdet.“

Bezos ist Vorstandschef des weltgrößten Online-Händlers Amazon und laut „Forbes“-Magazin aktuell mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 160 Milliarden US-Dollar der reichste Mensch der Welt.

Den Fonds gründete der 54-Jährige nach eigenen Angaben im September gemeinsam mit seiner Ehefrau MacKenzie.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen