Lade Inhalte...

Was geschah am... Kalenderblatt 2018: 13. Juli

13.07.2018 00:05
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Juli 2018:

28. Kalenderwoche

194. Tag des Jahres

Noch 171 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Arn, Heinrich, Mildred, Sara, Silas

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die EU-Kommission eröffnet gegen Ungarn ein Verfahren, da die Regierung in Budapest Nichtregierungsorganisationen mit Auflagen belegt, die gegen EU-Grundrechte verstoßen.

2016 - Knapp drei Wochen nach dem historischen Brexit-Votum wird Theresa May neue Premierministerin in Großbritannien. Die Konservative folgt auf den zurückgetretenen David Cameron.

2013 - Der Prozess gegen George Zimmerman in Florida endet mit einem Freispruch. Er hatte auf seiner Bürgerwehr-Patrouille den schwarzen Jugendlichen Trayvon Martin erchossen. Die Entscheidung der Geschworenen löst heftige Proteste aus.

2008 - In Paris wird die Mittelmeerunion gegründet. Ihr gehören die 27 EU-Staaten, zwölf Mittelmeer-Anrainer sowie Jordanien, die Palästinensische Autonomiebehörde und Mauretanien an.

2003 - Das Waldsterben in Deutschland ist laut Renate Künast, Bundeslandwirtschaftsministerin (Grüne), gestoppt. In einem Interview empfiehlt sie den Bürgern einen Waldspaziergang.

1998 - Eine muslimische Lehrerin wird in Baden-Württemberg nicht in den öffentlichen Schuldienst übernommen, weil sie ein Kopftuch tragen will. Das Bundesverfassungsgericht spricht sich 2015 gegen ein generelles Kopftuchverbot aus.

1985 - Der irische Rockmusiker Bob Geldof veranstaltet zeitgleich in London und Philadelphia das Marathon-Konzert „Live Aid“ für die Hungernden in Afrika.

1878 - Der Berliner Kongress wird beendet, auf dem die europäischen Großmächte die territorialen Verhältnisse auf dem Balkan neu geregelt haben.

1793 - Charlotte Corday, die den gemäßigten Girondisten nahe steht, ermordet in Paris den radikalen Jakobiner Jean-Paul Marat im Bad.

GEBURTSTAGE

1973 - Roberto Martínez (45), spanischer Fußballtrainer, seit 2016 Coach der belgischen Nationalmannschaft

1963 - Milena Moser (55), Schweizer Schriftstellerin („Die Putzfraueninsel“)

1948 - Catherine Breillat (70), französische Schauspielerin und Regisseurin („Meine Schwester“)

1938 - Michael Verhoeven (80), deutscher Filmregisseur und -produzent („Das schreckliche Mädchen“)

1908 - Kurt Jantz, deutscher Jurist und Ministerialbeamter, 1955- 1957 Generalsekretär für die Sozialreform, gest. 1984

TODESTAGE

2013 - Cory Monteith, kanadischer Schauspieler („Glee“), geb. 1982 1973 - Willy Fritsch, deutscher Schauspieler („Frau im Mond“), geb. 1901

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen