Lade Inhalte...

Juan Carlos von Spanien Abgeordnete billigen Abdankung des Königs

Das Abgeordnetenhaus in Spanien verabschiedet ein Gesetz, das die Abdankung von König Juan Carlos billigt. Für den 19. Juni ist die Thronbesteigung Felipes geplant.

11.06.2014 14:19
Das spanische Abgeordnetenhaus billigt die Abdankung des Königs. Foto: REUTERS

Mit großer Mehrheit hat das Abgeordnetenhaus in Spanien am Mittwoch ein Gesetz verabschiedet, welches die Abdankung von König Juan Carlos billigt. Mit 299 Ja-Stimmen bei 19 Gegenstimmen und 23 Enthaltungen verabschiedeten die Parlamentarier den Gesetzentwurf, der den Weg für die Thronfolge seines Sohnes Felipe frei machen soll. Der Senat muss noch am 17. Juni darüber abstimmen; für den 19. Juni ist die Thronbesteigung Felipes geplant.

Der 79-jährige Juan Carlos hatte Anfang vergangener Woche nach fast vier Jahrzehnten auf dem Thron erklärt, zugunsten seines 46-jährigen Sohnes abtreten zu wollen. Zahlreiche Demonstranten und Politiker des linken Spektrums forderten daraufhin eine Abschaffung der Monarchie in Spanien und die Abhaltung eines Referendums. In der spanischen Verfassung ist das Verfahren nach einer Abdankung bislang nicht geregelt. Daher wurde nun die Abstimmung über das Gesetz fällig.

Juan Carlos war in den vergangenen Jahren zunehmend in die Kritik geraten. 2012 sorgte der König für Empörung, als er inmitten der heftigsten Wirtschaftskrise in Spaniens Geschichte für eine teure Elefantensafari nach Botsuana reiste. Zudem beschädigt ein Korruptionsskandal um den Ehemann seiner Tochter Cristina, Iñaki Urdangarin, das Ansehen des Hofs. (afp)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum