Lade Inhalte...

Hamburg 70-Jähriger kurz nach Banküberfall festgenommen

Ein 70-Jähriger überfällt in Hamburg eine Bank und will auf dem Fahrrad fliehen. Die Polizei ist schneller.

11.01.2019 12:34
Nach Banküberfall geschlossen
„Wegen Überfall geschlossen!“. Ein bewaffneter 70-Jähriger soll im Hamburger Stadtviertel St. Georg eine Bank überfallen haben. Foto: JOTO

Ein bewaffneter 70-Jähriger soll im Hamburger Stadtviertel St. Georg eine Bank überfallen haben - und ist kurz darauf festgenommen worden.

Der Mann habe mit seiner Beute auf einem Fahrrad, das er wohl auch in die Filiale mitgenommen habe, fliehen wollen, sagte ein Sprecher des Lagezentrums in der Nacht zu Freitag. Der Senior habe bei dem Überfall am Donnerstagabend drei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert. Zeugen informierten die Polizei, die wegen eines Einsatzes in der Nähe war.

Als der mutmaßliche Dieb auf sein Rad steigen wollte, konnten ihn die Beamten festnehmen. „Er war sichtlich überrascht“, sagte der Sprecher. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen