Lade Inhalte...

Film-Schuhe Und sie glitzern noch immer

Die gestohlenen Film-Schuhe aus „Der Zauberer von Oz“ tauchen nach 13 Jahren wieder auf.

Gestohlene Rubinschuhe
Teuer sind sie jedenfalls. Foto: dpa

Klobiger Absatz, rundliche Schnabelform, rote Pailletten überall: Sie wirken ein bisschen aus der Zeit gefallen, die kleinen Schühchen. Wer auch immer das legendäre Paar gestohlen hatte – tragen wird sie oder er die Dinger wohl nicht gewollt haben. Das wäre auch ein Affront: Auf mindestens zwei Millionen US-Dollar schätzen Experten den Wert der Schuhe.

Dringesteckt hatte einst Judy Garland, 1939 bei den Dreharbeiten zu „Der Zauberer von Oz“. Dreimal musste Filmheldin Dorothy ihre Hacken zusammenschlagen, um aus einem verzauberten Land aus Pappmascheebergen und Plastikblumen wieder nach Hause zurückzukehren. Mit der Rückkehr der Schuhe hatte es wesentlich länger gedauert: Die rubinroten Treter, die im Film eine Schlüsselrolle einnehmen, waren 2005 aus einem Museum in Garlands Heimatstadt Grand Rapids im US-Bundesstaat Minnesota gestohlen worden. Seitdem fehlte von der berühmten Requisite jede Spur. Bis jetzt.

Am Dienstag (Ortszeit) gab das FBI bekannt, die Schuhe nach jahrelangen Ermittlungen in einer Undercover-Aktion sichergestellt zu haben. Wer für den Diebstahl verantwortlich ist, sei noch unklar, sagte die zuständige FBI-Ermittlerin Jill Sanborn. Man bitte, weitere Ermittlungen nicht zu beeinträchtigen, gefunden waren die Schuhe nach einem Tipp in Minneapolis, nur so viel.

Die Halbschuhe waren eines von vier Paaren, die Garland bei den Dreharbeiten trug. Ihr hoher Wert ergibt sich nicht nur aus der Popularität ihrer einstigen Trägerin; bis zu ihrem frühen Tod 1969 war die Schauspielerin ein Darling der internationalen Szene. Vor allem ist es der Film selbst, der die Requisite für Sammler so begehrenswert macht: Das Musical „Der Zauberer von Oz“ gilt als Klassiker des US-Kinos, als einer von nur vier Spielfilmen ist er Teil des Weltdokumentenerbes der Unesco.

„Frankreich hat die Mona Lisa, Amerika hat den Zauberer von Oz“, erklärte der Sprecher des Judy-Garland-Museums der Zeitung „Star Tribune“. „Mehr als jedes andere Artefakt des Filmes berühren diese Schuhe die Menschen auf emotionaler Ebene.“ Auch wegen diesem sentimentalen Wert für eine ganze Gesellschaft seien die Schuhe bereits zum Zeitpunkt des Diebstahls über eine Million US-Dollar versichert gewesen, zum zehnjährigen Jubiläum ihres Verschwindens wurde eine weitere Million als Finderlohn ergänzt.

Nicht das erste Mal, das teure Filmrequisiten entwendet werden. Erst im Mai ist das Kostüm spurlos verschwunden, das Robert Downey jr. in „Iron Man 3“ trug, entwendet wurde der rund 325 000 US-Dollar teure Anzug aus einem Lagerhaus in Los Angeles; Verdächtige gibt es bisher nicht. 2007 wiederum waren mit dem „Star Wars“-Roboter R2-D2, „Muppet Show“-Kermit, einer Kutte von Rocky Balboa und einer Büste aus „Tanz der Teufel“ gleich mehrere begehrte Objekte aus Europas größter Filmrequisiten-Sammlung in der Schweiz verschwunden. Viel anfangen können die Langfinger mit dem Diebesgut nicht, glaubt zumindest der Besitzer der Sammlung, Roman Güttinger: „Werden die Gegenstände auf dem Markt angeboten, dann ist es, als wollte man eine Mona Lisa verkaufen“, sagte er der Boulevardzeitung „Express“. „Die Polizei wird leicht zurückverfolgen können, woher die Sachen kamen.“

Vielleicht muss die Polizei aber gar nicht immer bis in den Schwarzmarkt vordringen. Manchmal genügt ein genauerer Blick auf das Schauspielensemble des Streifens. „Ich habe eine Menge Unterwäsche gestohlen, sie war einfach bequem“, erzählte etwa Dakota Johnson der britischen „Glamour“ völlig nonchalant nach den Dreharbeiten zur Erotik-Schmonzette „Fifty Shades of Grey“. Auch eine Peitsche – ein sogenannter Flogger – sei heimlich in ihren Besitz übergegangen. Auf dem Schwarzmarkt aber werden Interessierte auch danach vergeblich suchen: „Der liegt in meiner Garage zwischen all dem Staub.“ (mit dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen