Lade Inhalte...

Erfurt Brandanschlag Polizeiautos angezündet

In Erfurt zünden Unbekannte 15 fabrikneue Polizeiautos an. Es wird niemand verletzt, doch entsteht ein Sachschaden von mindestens 750.000 Euro.

29.09.2013 15:38
Unbekannte haben 15 neue Polizeiautos angezündet. Foto: dpa

In Erfurt haben Unbekannte 15 Polizeifahrzeuge angezündet. Die fabrikneuen Transporter standen auf dem Gelände eines Autohauses. Alles deute auf eine zielgerichtete Aktion hin, sagte ein Polizeisprecher. Verletzt wurde bei dem Feuer in der Nacht zu Sonntag niemand. Thüringens Innenminister Jörg Geibert (CDU) verurteilte den Brandanschlag.

750.000 Euro Schaden

«Diese niederträchtige Tat richtet sich gegen die Thüringer Polizei und damit die Bürger unseres Landes», sagte Geibert am Sonntag, nachdem er den Tatort besichtigt hatte. Die Polizei schätzte den Gesamtsachschaden auf mindestens 750.000 Euro. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum