Lade Inhalte...

Ebay Seele im Glas - zum Ersten, zum Zweiten ...

Unverkäuflich: Das Online-Auktionshaus löscht skurrile Auktionen. Dabei ist für Ebay nichts zu geschmacklos. Von Franziska Schubert

Michael Jackson Konzerttickets werden im Internet versteigert
Tickets für Konzerte von Michael Jackson im Sommer 2009 werden bei Ebay angeboten. Foto: dpa

Vielleicht ist es doch zu viel verlangt, die Seele selbst abholen zu müssen. Jedenfalls findet sich kein Bieter, der bei dem Angebot zuschlägt, das der Seelenverkäufers "wiejetzt9" bei Ebay in der Kategorie Champagner & Schaumweine eingestellt hat.

Dabei ist die Begründung, warum er ausgerechnet seine Seele dem Höchstbietenden feilbietet, durchaus plausibel: "Ich habe nichts mehr außer meiner Seele und diese stelle ich hiermit zum Verkauf" - zum Startpreis von einem Euro. Doch genau wie kurz zuvor die Auktion einer "etwas ramponierten Seele" von "meinibay" in der Kategorie Engel & Lichtwesen endete die Versteigerung ohne Gebote.

Unter den vielen skurrilen Angeboten beim deutschen Ebay gibt es seit der Gründung vor zehn Jahren immer wieder solche, "die nicht handelbar sind", sagt Ebay-Sprecher Alexander Witt. Etwa, wenn jemand - wie vor einiger Zeit geschehen - das Sommerloch an den Mann bringen wolle. Auch in China, den USA oder jüngst in Großbritannien versuchten Menschen wiederholt, ihre Seelen zu verkaufen.

Eine Seele kann nicht verkauft werden

Wie im Aufsehen erregenden Fall des britischen Musikers Dante Knoxx, der sein Genie für rund 27.000 Euro feilbot, lösche Ebay solche Gebote. Eine Seele könne schließlich nicht weitergegeben oder in Besitz genommen werden.

Mehr als 100 Mitarbeiter überwachen bei Ebay täglich die durchschnittlich 30 Millionen Angebote. Alles, was gegen die Geschäftsbedingungen verstößt, wird gelöscht. Dazu zählen unter anderem Waffen, Tiere oder Körperteile. Jeder Besucher kann die "Ebay-Polizei" auf derlei hinweisen. Weltweit beteiligen sich zudem 18.000 Händler daran, gefälschte Markenware anzuzeigen.

Durchaus erlaubt ist es dagegen, die eigenen Dienste bei Ebay zu verhökern: 12.000 Euro zahlte da ein Interessent, um mit dem Model Nadja Auermann einen Kaffee zu trinken. Glatte 25.050 Euro zahlte ein Unbekannter an sechs Frauen aus Westfalen, die sich selbst und eine Kiste Bier in der Kategorie "Partyzubehör" zum Feiern anboten. Skurrilität allein ist für Ebay also kein Grund, Auktionen zu stoppen - egal, ob es sich um den bisher teuersten Ebay-Artikel handelt, einen Sack Müll oder eine PC-Firewall aus Teelichtern.

Für Ebay ist nichts zu geschmacklos

Legendär ist der Verkauf eines Gulfstream-Düsenjets, den eine afrikanische Fluglinie 2001 für fünf Millionen Dollar erstand. Immerhin 4,9 Millionen Dollar brachte einem Händler das Fenster des Hauses in Dallas ein, aus dem Attentäter Lee Harvey Oswald John F. Kennedy erschossen haben soll. Selbst Dörfer wie Bridgeville, Kalifornien, oder Schiffsfriedhöfe wechseln bei Ebay den Besitzer.

So ist denn auch laut den Geschäftsbedingungen prinzipiell nichts zu geschmacklos, um damit noch einträgliche Geschäfte zu machen. Das Partygirl Djamila Rowe etwa versteigerte zu wohltätigen Zwecken zwei alte Brustimplantate für 650 Euro. Die Nachbildung eines Häufchens von Suri, der Tochter von Tom Cruise und Katie Holms, brachte dem Anbieter 10.000 Dollar.

Für Ebay zählt einzig der Warencharakter. Das wurde deutlich, als ein Bieter behauptete, die verbrauchte Atemluft von Brad Pitt und Angelina Jolie liefern zu können. Ebay erlaubte die Auktion, obwohl sich Luft kaum verkaufen lässt. Brangelinas Atem aber befand sich angeblich in einem Glas. Ein Käufer ersteigerte es für über 12.000 Euro.

Offenbar wollten erste Seelenverkäufer das ausnutzen: Der Händler "mepa0569" jedenfalls versprach, seine "kaum genutzte" Seele, die nach dem Kauf für jeden Zweck genutzt werden könne, in einem Einmachglas mit blau-weiß-kariertem Deckel zu verschicken. Die Ebay-Polizei überzeugte der Kniff jedoch nicht: Gestern löschte sie auch diese Auktion.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen