Lade Inhalte...

Ein Jahr nach Fukushima Fukushima - Katastrophe ohne Ende

Der vierfache Super-GAU von Fukushima ist längst nicht durchgestanden. Die Reaktoren strahlen weiter. Womöglich können die Ruinen nicht beseitigt werden. Die wichtigsten Antworten zur aktuellen Situation in dem havarierten AKW.

Zwei Tage nach dem Erdbeben in Japan: Eine Frau sitzt verzweifelt zwischen Trümmern. Foto: dapd

Der vierfache Super-GAU von Fukushima ist längst nicht durchgestanden. Die Reaktoren strahlen weiter. Womöglich können die Ruinen nicht beseitigt werden. Die wichtigsten Antworten zur aktuellen Situation in dem havarierten AKW.

Knapp ein Jahr ist es her, dass die Atomkatastrophe von Fukushima begonnen hat. Vorbei ist sie noch lange nicht. Denn auch wenn auf dem Gelände und entlang der am 11. März 2011 von einem Tsunami getroffenen japanischen Ostküste die Aufräumarbeiten begonnen haben, können die Reaktoren nur mühsam unter Kontrolle gehalten werden. Nachfolgend die wichtigsten Antworten zur derzeitigen Situation in dem havarierten Kernkraftwerk:

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum