Lade Inhalte...

Dschungelcamp Einschaltquoten Rekordstart für „Dschungelcamp“

Die siebte Staffel des RTL-Dschungelcamp startet mit Rekord-Einschaltquoten. Am späten Freitagabend zappten sich bis zu 9 Millionen Zuschauer ins Promi-Dschungel-Zeltlager.

12.01.2013 22:22
Die "Dschungelcamp"-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Die siebte Staffel des RTL-Dschungelcamp startet mit Rekord-Einschaltquoten. Am späten Freitagabend zappten sich bis zu 9 Millionen Zuschauer ins Promi-Dschungel-Zeltlager.

Händereiben bei RTL: Die siebte Staffel des „Dschungelcamp“ hat gleich zum Auftakt einen Rekord aufgestellt. Noch nie schalteten beim Start einer neuen Staffel nach RTL-Angaben mehr Zuschauer ein als in diesem Jahr - und zwar sowohl beim Gesamtpublikum als auch bei den jungen Zuschauern .

So schauten sich am späten Freitagabend 7,77 Millionen Zuschauer an, wie Helmut Berger ins Camp pinkelt und Olivia Jones mit unrasiertem Bauch durch die Zeltstätte flaniert. Die Einschaltquote entspricht einem Marktanteil von 27,7 Prozent. In der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es 4,58 Millionen Zuschauer, die zu einem Marktanteil von 39,8 Prozent führten.

Damit gelang dem Dschungelcamp der stärkste Start aller bisherigen Staffeln. Gleichzeitig lagen die Millionenwerte in beiden Zuschauergruppen über allen Ausgaben der sechsten Staffel. In der Spitze erreichte die Folge am Freitag 9,30 Millionen Zuschauer.

Von der Sendung profitierte auch das „RTL Nachtjournal“ im Anschluss. 3,95 Millionen Zuschauer (Marktanteil 27,4 Prozent) sahen die RTL-Spätnachrichten. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum