Lade Inhalte...

Deutsche Luftgitarrenmeisterschaft Meister der Luftgitarre

Christian Sweep gewinnt zum fünften Mal die deutsche Luftgitarrenmeisterschaft. Der Berliner Künstler setzt mit seiner ausdrucksvollen Performance sich in zwei Runden gegen die Luftgitarren-Konkurrenz durch.

15.07.2012 22:26
Lässt es krachen: Christian Sweep. Foto: dapd

Christian Sweep gewinnt zum fünften Mal die deutsche Luftgitarrenmeisterschaft. Der Berliner Künstler setzt mit seiner ausdrucksvollen Performance sich in zwei Runden gegen die Luftgitarren-Konkurrenz durch.

Der Berliner Künstler Christian Sweep (35) ist erneut Deutschlands bester Luftgitarrenspieler. Unter dem Namen „Heart Backbord“ gewann er am Samstagabend bereits zum fünften Mal diesen Titel. Es war die 9. Deutsche Luftgitarrenmeisterschaft in Berlin. Er darf nun zur Weltmeisterschaft am 25. August in Finnland fliegen.

Zum Finale der Deutschlandmeisterschaft in der Berliner Bar Ex'n'Pop waren am Samstag zehn Teilnehmer angetreten. In der Kür trugen die Luftgitarrenspieler ein selbst gewähltes Stück vor, in der Pflicht mussten sie den Song „One Vision“ von Queen vorspielen.

Ziel des Wettbewerbs sei der Weltfrieden, sagte die Präsidentin der German Air Guitar Federation, Friederike van Meer. „Luftgitarrenschirmherr“ Brian May habe immer gesagt: „Wer Luftgitarre spielt, kann kein Gewehr in der Hand halten.“ (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen