Lade Inhalte...

BVB-Trainer Bushido beleidigt Jürgen Klopp

Skandal-Rapper Bushido hat sich auf seinem neuen Album ein neues Opfer gesucht: In einem Song beleidigt der Berliner den Dortmunder Bundesliga-Trainer Jürgen Klopp.

18.02.2014 13:13
Rapper Bushido vor einem Büro seines Musiklabels in Berlin. (Archivbild) Foto: dpa

In seinem neuen Lied „Haifisch“ hat Skandal-Rapper Bushido den Meistertrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, ins Visier genommen.

„Hoffentlich erstickt dein fetter Vater an sei‘m Schweinefleisch/ erstickt an seinem Dosenbier/Der Jürgen Klopp in Birkenstock/ Lustig, lustig, wenn ich ihm sein Maul mit meinem Gürtel stopf“, singt Bushido in seinem aktuell erschienenen Album.

Auf Nachfrage des Internetportals waz.de reagierte der Revierklub überrascht. Bislang habe man davon nichts gewusst, erklärte BVB-Pressesprecher Sascha Fligge am Dienstagmittag. In einer exklusiven Stellungnahme heißt es: „Für Borussia Dortmund gibt es nichts Wichtigeres als Fußball. Und nichts Unwichtigeres als solche Nicht-Themen.“ (FR)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen