Lade Inhalte...
Literatur

Martin Walser „Wer ein Jahr jünger ist, hat keine Ahnung“

Martin Walser

Martin Walser zu seinem 90. Geburtstag: Die FR blickt auf neun Jahrzehnte eines Schriftstellerlebens zurück.

23.03.2017 12:13 Kommentieren
Recep Tayyip Erdogan
Politik

Türkei Ankara warnt vor Faschismus

Die türkische Regierung rechtfertigt ihre Nazi-Vorwürfe. Sie sorge sich "um die Zukunft unserer europäischen Freunde". Der Zentralrat der Juden kritisiert Erdogan dafür.

20.03.2017 18:50 Kommentieren
Politik

Politischer Aschermittwoch Anregen statt aufregen

Charlotte Knobloch, Ex-Präsidentin des Zentralrats der Juden, hält ein Plädoyer für Deutschland.

Politik

Verfassungsschutz Thüringens Agenten fordern Rückhalt

Amtschef Kramer vermisst politische Unterstützung für nötige Reformen. Der Verfassungsschutz in Thüringen wird als einziger in Deutschland nicht aufgestockt.

Wahl des Bundespräsidenten
Politik

Bundespräsident Steinmeier Mit starken Worten gegen den Hass

Die Wahl Steinmeiers wird dank glänzender Reden zu einer Lehrstunde für Demokratie. Nur die AfD-Delegierten wollen nicht recht mitmachen.

Brand in Flüchtlingsunterkunft in Berlin Buch Berlin Brandanschlag auf Fluechtlingsunterkunft Branda
Politik

Rechtsextremismus „Gewalt stößt zunehmend auf Akzeptanz“

Thüringens Verfassungsschutzpräsident Kramer spricht im Interview über Rechtsextremismus, die Mitte der Gesellschaft und die AfD. Die Radikalisierung nehme bedrohliche Ausmaße an.

08.02.2017 18:35 Kommentieren
Rhein-Main

Hessentag ohne Kollegah Gespräch statt Rap-Nacht

Die Entscheidung im Stadtparlament fällt knapp: Der Hessentag findet ohne Kollegah statt. Rüsselsheim sagt die Rap-Nacht ab, es soll aber zu einem Gespräch kommen. Inhaber von Tickets können ihre Karten zurückgeben.

Rhein-Main

Hessentag ohne Kollegah Rüsselsheim sagt Rap-Nacht ab

Die Entscheidung fällt knapp: Der Hessentag findet ohne Kollegah statt. In einem Statement verteidigt sich der Rapper gegen den Antisemitismus-Vorwurf.

02.02.2017 21:12 Kommentieren
Rhein-Main

Kollegah Hessentag Rüsselsheim Stadt drohen bei Kollegah-Absage Schadensersatzforderungen

Der Rüsselsheimer Oberbürgermeister will den umstrittenen Hessentag-Auftritt von Kollegah und anderen absagen. Im Falle einer Absage könnten der Stadt allerdings Schadensersatzforderungen drohen.

Deutschland und die Welt

Anschläge von rechts und links - einige blieben mysteriös

Extremisten von links, Extremisten von rechts - so mancher spektakuläre Terrorakt in der deutschen Geschichte konnte bis heute nicht aufgeklärt werden. Beispiele:

01.02.2017 17:47 Kommentieren
Rhein-Main

Hessentag OB will Kollegah-Auftritt absagen

Der Rüsselheimer Oberbürgermeister Patrick Burghardt (CDU) ist dafür, die geplante Rap-Nacht beim Hessentag mit dem umstrittenen Rapper Kollegah abzusagen.

01.02.2017 12:15 Kommentieren
Rhein-Main

Rüsselsheim Zentralrat stört sich an Kollegah-Auftritt

Der Auftritt des umstrittenen Rappers Kollegah auf dem Hessentag 2017 erntet erneut Gegenwind. Organisationen wenden sich in offenem Brief an die Stadt.

Frankfurt

Gedenkstunde in Frankfurt Erinnern für die Zukunft

Bei der offiziellen Gedenkstunde der Stadt Frankfurt für die Opfer des Nationalsozialismus warnt Oberbürgermeister Feldmann vor Forderungen nach einem „Schlussstrich“. Eine indirekte Botschaft an AfD-Rechtsaußen Höcke und seine Anhänger.

Politik

Holocaust-Äußerungen AfD will Höcke zivilisieren

Die AfD stört sich an den extremistischen Aussagen des Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke und berät über „Ordnungsmaßnahmen“. Einen Ausschluss muss er aber nicht befürchten.

Politik

Gabriel zu Höcke-Rede: Verfassungsschutz soll AfD beobachten

Nach der heftig kritisierten Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang mit dem Holocaust-Gedenken werden Forderungen laut, die Partei vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen.

19.01.2017 20:32 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum