Lade Inhalte...
Kippa-Tag
Frankfurt

Interview „Es ist sehr gut, dass sich etwas bewegt“

Zvi Bebera vom jüdischen Jugendzentrum „Amichai“ spricht mit der Frankfurter Rundschau über Antisemitismus im Alltag.

Marius Müller-Westernhagen
Hintergrund

„Symbol der Schande“ Zitate zur Debatte um die Echo-Verleihung an Rapperduo

Nach der Kontroverse um die Auszeichnung des Rapperduos Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis Echo abgeschafft. Eine Chronologie in Zitaten.

25.04.2018 17:38 Kommentieren
Kippa
Leitartikel

Antisemitismus Warum Kippa tragen nicht reicht

Wer heute in Berlin und Erfurt eine Kippa trägt, der ist gegen Antisemitismus: Er will aber auch in einem Land leben ohne Rassismus. Der Leitartikel.

Gläubiger Jude
Politik

Antisemitismus Zentralrat der Juden rät vom Kippa-Tragen in Großstädten ab

Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, rät vom öffentlichen Tragen einer Kippa in Großstädten ab. Auch der Zentralrat der Muslime bezeichnet den Antisemitismus als Sünde.

24.04.2018 09:36 Kommentieren
Neue Mainzer Synagoge eingeweiht
Politik

Antisemitismus Nach Attacke auf Kippa-Träger: Solidaritätsaktion in Berlin

Unter dem Motto „Berlin trägt Kippa“ ruft die Berliner Jüdische Gemeinde für Mittwoch zu einer Solidaritätsaktion auf.

23.04.2018 12:45 Kommentieren
Demo gegen Antisemitismus
Wissen

Schule Jüdische Vielfalt lehren

Es gibt neue Unterrichtsmaterialien für alle Schulformen zum Runterladen – auch zum Thema Antisemitismus.

Trauerfeier
Frankfurt

Ferry Ahrlé in Frankfurt Trauer um Ferry Ahrlé

Frankfurt nimmt Abschied vom Grafiker und Maler Ferry Ahrlé und von einer Ära Frankfurter Kultur.

Echo 2018
Musik

Echo-Verleihung Echo vom Zoff um Kollegah und Farid Bang überlagert

1. Update Die Nominierung hatte schon vorher für hitzige Diskussionen gesorgt, nun gewannen die umstrittenen Rapper Kollegah und Farid Bang den wichtigsten deutschen Musikpreis.

12.04.2018 23:49 Kommentieren
Politik

Antisemitismusbeauftragter Felix Klein soll es werden

Felix Klein soll wohl erster Beauftragter für Antisemitismus werden. Damit steht dem gebürtigen Darmstädter ein doppelter Rollenwechsel bevor.

Jüdischer Schüler
Politik

Antisemitismus an Schulen Polizeigewerkschaft fordert Härte gegen Antisemitismus

Die Deutsche Polizeigewerkschaft fordert das Jugendamt auf, zu verhindern, dass „Kinder zu Antisemiten erzogen“ werden - notfalls auch, indem die Kinder aus den Familien geholt werden.

04.04.2018 06:51 Kommentieren
Taha Sabri
Politik

Antisemitismus Lehrer fordern Hilfe gegen religiöses Mobbing

Ein Imam berichtet von indoktrinierten Kindern, der Zentralrat der Juden sieht die Politik in der Pflicht.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am... Kalenderblatt 2018: 20. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. März 2018:

26.03.2018 13:06 Kommentieren
Juden in Frankfurt
Frankfurt

Bildungseinrichtung Neue Jüdische Akademie

Der Magistrat der Stadt Frankfurt und der Zentralrat der Juden sind sich einig über das Gelände und die Finanzierung für den Bau einer Jüdischen Akademie.

Tarek Al-Wazir
Landespolitik

Gedenken „Würde des Menschen, nicht Würde des Deutschen“

Hessens Vize-Regierungschef Al-Wazir findet zum Holocaust-Gedenken klare Worte.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 27. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Januar 2018:

27.01.2018 00:00 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum