Lade Inhalte...
IBU-Sitz
Sportpolitik

Korruptionsvorwürfe Biathlon-Skandal: Ermittlungen gegen zwölf Personen

In Österreich wird im Biathlon-Skandal gegen insgesamt zwölf Personen ermittelt. Es geht um Doping und Korruption. Das Verfahren wird wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

16.04.2018 18:14 Kommentieren
IBU-Präsident Anders Besseberg
Biathlon

Biathlon-Skandal Prostitution und Korruption beim Biathlon

Der Biathlon-Sumpf wird immer tiefer. Die ehemaligen Bosse des Biathlon-Weltverbandes geraten in die Kritik. Der IBU-Skandal verdeutlicht, dass die russische Staatsdopingaffäre noch längst nicht ausgestanden ist.

16.04.2018 17:34 Kommentieren
Paolo Guerrero
Auslands-Fußball

Sportgerichtshof Paolo Guerrero zieht wegen Dopingvorwürfen vor CAS

Der Streit über die Dopingsperre des Fußballers Paolo Guerrero geht in die nächste Runde. Der Peruaner hat beim Internationalen Sportgerichtshof CAS beantragt, dass die von der FIFA verhängte Sperre zurückgenommen wird.

13.04.2018 10:56 Kommentieren
IBU-Präsident
Biathlon

IBU-Spitze Ermittlungen wegen Doping und Korruption im Biathlon

Der mögliche Doping-Skandal im Biathlon zieht immer größere Kreise. Der Weltverband soll nach Angaben der WADA nicht angemessen auf Verdachtsfälle reagiert haben. Die Staatsanwälte machten das Ermittlungsverfahren öffentlich.

12.04.2018 16:44 Kommentieren
David Lappartient
Radsport

Fall Froome Entscheidung nicht vorm Giro

Der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Chris Froome kann trotz der Vorwürfe gegen ihn womöglich beim am 4. Mai in Jerusalem beginnenden Giro d'Italia starten.

11.04.2018 12:30 Kommentieren
Martin Fourcade
Biathlon

Weltcup in Tjumen Lesser sprintet auf Rang fünf - Fourcade Gesamtsieger

Die Ausrichtung des Saisonfinales im russischen Tjumen kritisierten auch die deutschen Skijäger. Ein Boykott wie von anderen Nationen kam für sie aber nicht in Frage. Erik Lesser verpasste als bester Deutscher das Podest knapp. Dominator Martin Fourcade gewinnt.

22.03.2018 22:36 Kommentieren
Dopingproben
Biathlon

Russland-Weltcup Dopingproben von Biathlon-Finale werden in Köln analysiert

Der Biathlon-Weltverband IBU lässt beim umstrittenen Saisonfinale im sibirischen Tjumen die Dopingproben von einer deutschen Agentur nehmen.

22.03.2018 13:00 Kommentieren
WADA-Präsident
Sportpolitik

Vier Briefe unbeantwortet WADA frustriert über mangelnde Kooperation Russlands

Die Welt-Anti-Doping-Agentur ist frustriert über mangelnde Kooperation russischer Strafverfolgungsbehörden bei der Aufklärung des schon vor Jahren aufgedeckten Doping-Skandals im russischen Sport.

21.03.2018 15:54 Kommentieren
Olympiasieger
Biathlon

Biathlon-Weltcup in Russland Zwischen Boykott und Protest

Das Weltcupfinale im russischen Tjumen spaltet die Biathlon-Welt. Während einige Nationen die Veranstaltung boykottieren, sind die Deutschen um die Olympiasieger Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer dabei.

21.03.2018 11:27 Kommentieren
Wladimir Putin
Sportpolitik

Sportpolitik Putin will Doping-Konvention der Vereinten Nationen ändern

Russlands Präsident Wladimir Putin will eine Änderung der Doping-Konvention der Vereinten Nationen erreichen.

20.03.2018 15:42 Kommentieren
Rune Andersen
Leichtathletik

Sitzung in Birmingham IAAF droht: EM in Berlin ganz ohne russische Leichtathleten

Die IAAF hält den Kollektiv-Bann gegen Russland aufrecht, weil das Anti-Doping-System immer noch nicht die Anforderungen erfüllt. Möglicherweise gibt es für die Europameisterschaften nicht einmal mehr Ausnahmeregelungen für einzelne russische Athleten.

06.03.2018 17:24 Kommentieren
Bradley Wiggins
Radsport

Mittel zur Leistungssteigerung Schwere Vorwürfe gegen Ex-Tour-Sieger Bradley Wiggins

Das britische Radsportteam Sky hatte sich immer für einen „sauberen Sport“ ohne Doping stark gemacht. Gegen dieses Prinzip soll Bradley Wiggins bei seinem Tour-Sieg 2012 verstoßen haben. Das geht aus einem Londoner Parlamentsbericht hervor. Wiggins weist die Vorwürfe zurück.

05.03.2018 11:54 Kommentieren
Bundestags-Webseite
Hintergrund

Hintergrund Was alles schon gehackt wurde: Ziele großer Cyber-Attacken

Das als sicher geltende Datennetzwerk des Bundes und der Sicherheitsbehörden ist erfolgreich von ausländischen Hackern attackiert worden. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen stehen die Cyberspione der russischen Gruppe „APT28“ dahinter.

28.02.2018 17:54 Kommentieren
Alexander Kruschelnizki
Sportpolitik

Russland-Entscheidung Anti-Doping-Agenturen kritisieren IOC

Die Vereinigung der führenden Nationalen Anti-Doping-Agenturen (iNado) hat das IOC scharf für seine Entscheidung über die Wiederzulassung des Russischen Olympischen Komitees (ROC) kritisiert.

26.02.2018 15:42 Kommentieren
Wada
Sportpolitik

WADA Niggli: Situation wie in Russland nicht mehr zulassen

Die Welt-Anti-Doping-Agentur wird in Zukunft mehr Möglichkeiten haben, gegen Länder und Verbände mit Defiziten in der Doping-Bekämpfung vorzugehen. Das ist eine Lehre aus dem Skandal um Russland. Die WADA wehrt sich auch gegen Kritik aus dem IOC.

22.02.2018 07:30 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum