Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Baum stürzt - Frau bei Unwetter in Dortmund gestorben

Beim Unwetter in Nordrhein-Westfalen ist eine Frau ums Leben gekommen. Eine 51-Jährige wurde in Dortmund von einem Baum getroffen und erlag am Abend in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Zuvor berichtete der WDR über den Vorfall.

Vor 21 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Neunjährige stirbt durch Stromschlag

Ein neunjähriges Mädchen ist in Kleve tot aufgefunden worden. Ursache für den Tod des Kindes war wohl ein Stromschlag, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge war das Kind gestern Abend tot im Keller eines Wohnhauses aufgefunden worden.

19.07.2017 22:54 Kommentieren
Elzbieta Bienkowska
Wirtschaft

Diesel-Skandal „Sie wollten es nicht wissen“

Die EU-Kommission kritisiert den deutschen Umgang mit dem Diesel-Skandal.

16.07.2017 15:55 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bericht: Dobrindt lässt Daimler-Dieselfahrzeuge untersuchen

Im Abgas-Skandal lässt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Medienberichten zufolge nun Diesel-Fahrzeuge von Daimler auf Abgasmanipulationen untersuchen. Das Kraftfahrt-Bundesamt werde Daimler-Modelle überprüfen, die mit einer illegalen Software

13.07.2017 19:04 Kommentieren
Kurz vor dem Eklat
Hintergrund

Moderatorin entschuldigt sich Eklat bei „Maischberger“: Wenn einem Profi der Kragen platzt

Es geht hoch her bei Sandra Maischberger. Wolfgang Bosbach findet das Verhalten der Mitdiskutantin Jutta Ditfurth unerträglich - und verlässt die Talksendung. Seitdem wird weiter diskutiert.

13.07.2017 16:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Dobrindt bestellt Daimler-Verantwortliche ein

Nach dem Bekanntwerden der Ermittlungen wegen möglichen Diesel-Abgas-Betrugs bei Daimler hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Verantwortliche des Autobauers einbestellt.

13.07.2017 14:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Daimler laut Bericht tiefer in Abgas-Affäre verstrickt

Der Autobauer Daimler soll nach Medienberichten viel stärker in die Abgas-Affäre bei Diesel-Fahrzeugen verstrickt sein als bislang bekannt. Nach Informationen von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR könnten bei mehr als einer Million Fahrzeuge

13.07.2017 08:34 Kommentieren
Daimler
Wirtschaft

Abgasaffäre Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Daimler

2. Update Die Staatsanwaltschaft Stuttgart wirft Daimler vor, bei rund einer Million Fahrzeugen illegale Abschalteinrichtungen für die Abgasreinigung eingebaut zu haben. Wir erläutern, warum nun sogar die Stilllegung der Fahrzeuge droht.

Deutschland und die Welt

Daimler wohl tiefer in Abgas-Affäre verstrickt als bekannt

Der Autobauer Daimler soll nach Medienberichten viel stärker in die Abgas-Affäre bei Diesel-Fahrzeugen verstrickt sein als bislang bekannt. Wie „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR berichten, könnten bei mehr als einer Million Fahrzeuge Motoren

12.07.2017 20:52 Kommentieren
"Das Pubertier - Der Film"
Kultur

Filmstudio Münchner Bavaria Film ist wieder da

Ungewöhnlicher Trumpf im Ärmel: Die Münchner Bavaria Film zeigt sich wieder optimistisch und das Filmstudio hat offenbar auch Grund dazu.

Otto Dix
Kunst

Otto Dix, August Sander Was längst in der Luft lag

In Liverpool zeigt die Tate zwei große Künstler der deutschen Zwischenkriegszeit: Porträtfotos von August Sander und Gemälde von Otto Dix.

Auspuff eines Audi
Wirtschaft

Abgasmanipulation Audi-Manager festgenommen

Die Münchner Staatsanwaltschaft greift im Diesel-Skandal durch.

07.07.2017 10:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bericht: Türkei verstärkt Spionage wegen geflüchteter Soldaten

Der türkische Generalstab hat seine auf Nato-Stützpunkten im Ausland stationierten Offiziere angewiesen, geflohene Soldaten gezielt auszuforschen. Das berichten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR. Ein Befehl vom 9.

05.07.2017 01:02 Kommentieren
Rundfunkbeitrag
Geld, Recht

Urteil Rundfunkbeiträge können nicht bar gezahlt werden

Was bei der Steuer selbstverständlich ist, gilt auch beim Rundfunkbeitrag: Eine Barzahlung der Beiträge ist nicht zulässig. Die Rechte der Beitragszahler werden dadurch nicht eingeschränkt. Im Gegenteil: Durch die Kostenminimierung ist das sogar in ihrem Sinne.

26.06.2017 05:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bericht: Verbraucherschutz bei Freihandelsabkommen EU-Japan gefährdet

Bei den Verhandlungen zwischen der EU und Japan über ein Freihandelsabkommen sind einem Bericht zufolge Verbraucherschutzrechte gefährdet. Auch in der Frage der Zuständigkeit der nationalen Gerichte zur Regelung von Streitfragen habe sich die EU bisher

24.06.2017 01:32 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum