Lade Inhalte...
Afrika
Kultur

Völkerrecht Wo der Imperialismus noch wirkt

„Das internationale Recht hat imperialistischen Charakter“: Der Rechtswissenschaftler Antony Anghie erklärt, wie die Zivilisierungsmission des 19. Jahrhunderts im Krieg gegen den Terror und im Wirtschaftsrecht reproduziert wird.

Protestplakat in Berlin
Politik

Oxfam Ungleichheit gefährdet Demokratien und Gesellschaften

Die extreme Armut in der Welt nimmt zwar seit Jahren ab - doch die Kluft zwischen Arm und Reich wird nicht kleiner. Vielmehr würden die Reichen immer reicher, schreibt die Organisation Oxfam. Das berge gewaltigen Sprengstoff.

22.01.2018 10:36 Kommentieren
ALBANIA-FEATURE-WOMEN-AGRICULTURE
Panorama

Weinanbau Bio-Business in Albanien

Wer von Albanien hört, der denkt an Mafia und Armut. Das wollen ein paar junge Winzer ändern.

Wirtschaft

Abfallentsorgung China will keinen fremden Müll mehr

Das Umweltbewusstsein in China wächst, darum soll ein Importverbot von Abfall aus dem Ausland gelten. Auch Deutschland könnte Probleme bei der Entsorgung kriegen.

Weah
Politik

Liberia George Weah gewinnt Stichwahl

Vom Weltfußballer zum Präsidenten: Laut vorläufigen Ergebnissen hat George Weah die Stichwahl um das Präsidentenamt Liberias gewonnen.

28.12.2017 21:18 Kommentieren
Rachel Johnson
Leute

Prominente Familie Boris Johnsons Schwester zieht ins Big-Brother-Haus ein

Eine schillernde Familie: Boris Johnson war einer der treibenden Kräfte beim Brexit, sein Vater war im Dschungelcamp und Boris' Schwester macht bei Promi-Big-Brother mit.

24.12.2017 15:12 Kommentieren
45 Kilometer Pisten
Reise-Nachrichten

US-Staat New Hampshire Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Wer an Neuengland denkt, dem kommen der farbenfrohe Indian Summer oder kleine Fischerdörfer in den Sinn. Aber Skigebiete? Eher nicht. Dabei gibt es in den Ausläufern der Appalachen eine Menge von ihnen. Sie bieten reizvolle Pisten und viel Geschichte.

14.12.2017 04:08 Kommentieren
Frankreich
Wirtschaft

Klima Ein Planet – viele Retter

Beim One-Planet-Summit in Paris machen Städte, Unternehmen und Finanzinstitute konkrete Zusagen im Kampf gegen die Erderwärmung.

Kim, Macron und Guterres in Paris
Hintergrund

Analyse Macrons Signal beim Klimagipfel: Es geht auch ohne Trump

Emmanuel Macron lädt zu seinem ersten Gipfel - und über 50 Staats- und Regierungschefs kommen. Der große Abwesende ist US-Amtskollege Donald Trump. Kanzlerin Merkel fehlt auch. Sie reist erst einen Tag später an - allerdings zu einem anderen Spitzentreffen.

12.12.2017 13:50 Kommentieren
Armut in Simbabwe
Hintergrund

Land in der Krise Simbabwe: Vom Vorzeigeland zum Krisenstaat

Einst die Kornkammer Afrikas und Hoffnungsträger des Kontinents, steckt Simbabwe seit Jahren in einer wirtschaftlichen und politischen Krise.

21.11.2017 22:02 Kommentieren
Kühe
Klimawandel

Kenia Kühe mit guten Manieren

Dank eines Projektes haben viele kenianische Kühe ihren europäischen Schwestern in Sachen Anstand einiges voraus: Sie furzen und rülpsen weniger. Das ist gut fürs Klima.

Weltklimakonferenz
Hintergrund

Hilfe für arme Länder Klimakonferenz einigt sich nach langem Ringen in Geldfragen

Die Klimakonferenz in Bonn hat eine riesige Zettelwirtschaft erzeugt. Ein Jahr haben die Verhandler nun Zeit, daraus ein Regelwerk für das Pariser Klimaabkommen zu machen. Das soll dann ausgerechnet im Kohleland Polen vereinbart werden.

18.11.2017 12:20 Kommentieren
Protest in Berlin
Hintergrund

Hintergrund Wichtige Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Bonn

Die Weltklimakonferenz in Bonn hat einige Schritte zur Umsetzung des Klimaabkommens von Paris gemacht. Neben den direkten Verhandlungen wurden auch freiwillige Aktionen auf den Weg gebracht.

18.11.2017 10:56 Kommentieren
Bargeld in Simbabwe
Hintergrund

Mugabes bedrückendes Erbe Von der Kornkammer zum Armenhaus

Präsident Mugabe hat Simbabwe herabgewirtschaftet. Rekorde konnte das Land nur wegen einer desaströsen Hyperinflation vermelden. Im Land herrscht Bargeldknappheit, einzig die Digitalwährung Bitcoin floriert. Auf Mugabes Nachfolger wartet viel Arbeit.

17.11.2017 16:26 Kommentieren
Entwicklungsländer
Wirtschaft

Weltwirtschaft Die Entwicklungsländer befreien sich

Entwicklungsländer mindern ihre Abhängigkeit von internationalen Banken. Die Weltbank sieht aber auch Risiken - die Analyse.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum