Lade Inhalte...
Ryanair-Maschine
Wirtschaft

Tarifkonflikt Ryanair legt Tarifstreit mit irischen Piloten bei

Im Streit um die Arbeitsbedingungen hat sich Ryanair mit seinen Piloten in Irland geeinigt. Könnte der Durchbruch Vorbild sein für den Konflikt in anderen europäischen Ländern?

23.08.2018 11:50 Kommentieren
Ryanair
Wirtschaft

Schlechte Arbeitsbedingungen Gewerkschaft Ufo will Tarifverhandlungen mit Ryanair

Die Gewerkschaft Ufo bezeichnet die Arbeitsbedingungen bei Ryanair als „in Deutschland schlicht illegal“. Sie hat das Unternehmen deswegen zu Tarifverhandlungen aufgefordert.

24.10.2017 12:46 Kommentieren
Wirtschaft

Lufthansa und Piloten gehen in Schlichtung

Die Lufthansa kommt im Tarifkonflikt um die Bezahlung ihrer Piloten voran, muss aber bei ihrer Billigtochter Eurowings einen herben Rückschlag verkraften.

16.12.2016 13:03 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Lufthansa und Piloten gehen in Schlichtung

Die Lufthansa kommt im Tarifkonflikt um die Bezahlung ihrer Piloten voran, muss aber bei ihrer Billigtochter Eurowings einen herben Rückschlag verkraften.

16.12.2016 12:25 Kommentieren
Wirtschaft

Tarifstreit Lufthansa und Piloten vereinbaren Schlichtung

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und die Lufthansa einigen sich im Tarifstreit auf eine Schlichtung bis Ende Januar. Vorher soll nicht mehr gestreikt werden.

16.12.2016 09:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Teil-Einigung für Kabinenpersonal bei Eurowings

Eurowings und die Gewerkschaft Verdi haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für das Kabinenpersonal geeinigt. Er betrifft rund 460 Beschäftigte des Lufthansa-Billigfliegers. Eurowings möchte den Abschluss auch der Gewerkschaft Ufo anbieten, die andere Teile des Personals vertritt. Doch Ufo nennt die Tarifeinigung eine Provokation. Der Abschluss sieht für die Flugbegleiter zum 1. Oktober 2016 um 2,5 Prozent höhere Gehälter vor, am 1. Oktober 2017 gibt es weitere 2,5 Prozent mehr, zum 1. Oktober 2018 nochmals 1,25 Prozent für den Zeitraum von sechs Monaten.

03.12.2016 00:32 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Ufo kritisiert Eurowings-Abschluss mit Verdi

Die konkurrierende Gewerkschaft Ufo hat den Tarifabschluss des Lufthansa-Billigfliegers Eurowings mit Verdi als «massive Provokation» bezeichnet. «Zur Vermeidung von Arbeitskämpfen trägt dies nicht bei», sagte Ufo-Tarifexperte Nicoley Baublies. Er sprach mit Blick auf den Verdi-Abschluss von einem «Unterbietungstarifvertrag». Ufo werde den Abschluss nun im Einzelnen bewerten und über das weitere Vorgehen beraten. Die Gewerkschaft Verdi und Eurowings hatten bei Tarifverhandlungen für rund 460 Kabinenbeschäftigte eine Einigung erzielt.

02.12.2016 19:51 Kommentieren
Wirtschaft

Hamburg und Düsseldorf Streik der Eurowings-Flugbegleiter

Fluggäste von Eurowings müssen sich auf ausgefallene Flüge einstellen. Das Kabinenpersonal streikt in Hamburg und Düsseldorf. Und am Mittwoch droht beim Mutterkonzern schon der nächste Ausstand.

22.11.2016 07:38 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Lufthansa und ihre Piloten kommen nicht zusammen

Mehr als ein Jahr mit erneuten Sondierungsgesprächen und Verhandlungen haben nichts gebracht: Bei der Lufthansa stehen die Piloten der Vereinigung Cockpit (VC) unmittelbar vor der 14. Runde ihres im April 2014 begonnenen Streiks.

14.11.2016 16:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Betriebsrenten-Deal beschert Lufthansa Gewinnsprung

Die Umstellung der Betriebsrenten für die Flugbegleiter hat der Lufthansa im Sommer einen kräftigen Gewinnsprung verschafft. Unter dem Strich stand im dritten Quartal ein Gewinn von 1,4 Milliarden Euro und damit 79 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

02.11.2016 16:53 Kommentieren
Wirtschaft

Lufthansa-Tochter Kein Streik bei Eurowings in dieser Woche

Bei der Lufthansa-Tochter haben sich die Verhandlungspartner hoffnungslos verkeilt - doch einen neuen Streik scheut die Gewerkschaft Ufo. Nun soll es erneut Lufthansa-Schlichter Matthias Platzeck richten.

31.10.2016 14:40 Kommentieren
dpa

Keine Streiks bei Eurowings diese Woche

Bei der Lufthansa-Tochter Eurowings wird es in dieser Woche trotz der gescheiterten Schlichtungsverhandlungen keine neuen Streiks der Flugbegleiter geben.

31.10.2016 14:35 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nach dem Streik: Eurowings und Ufo sprechen wieder miteinander

Nach dem eintägigen Flugbegleiterstreik sprechen die Lufthansa-Tochter Eurowings und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Beide Seiten wollten am Sonntagabend zu einem Gespräch zusammenkommen. Am Donnerstag waren wegen des Doppel-Streiks bei den Eurowings- Teilgesellschaften Eurowings GmbH und Germanwings 393 von 551 geplanten Flügen ausgefallen. Am Freitag war der Flugbetrieb wieder im normalen Umfang angelaufen. Ufo hat auch für die kommende Woche mit zwei erneuten Streiktagen gedroht.

30.10.2016 17:23 Kommentieren
dpa

Eurowings und Ufo sprechen wieder miteinander

Nach dem eintägigen Flugbegleiterstreik sprechen Eurowings und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Man werde am Sonntagabend zu einem Gespräch zusammenkommen, teilte Eurowings mit.

28.10.2016 16:34 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Eurowings und Ufo nehmen Gespräche über Schlichtung auf

Nach dem eintägigen Flugbegleiterstreik sprechen Eurowings und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Man werde am Sonntagabend zu einem Gespräch zusammenkommen, teilte Eurowings mit. Ziel sei es, kurzfristig zu einer Lösung des Konfliktes zu kommen. Sie seien überzeugt, dass dies am besten über eine Schlichtung der offenen Tarifvertragsthemen zu erreichen ist, erklärte Geschäftsführer Jörg Beißel. Ufo hatte auch für die kommende Woche mit zwei erneuten Streiktagen gedroht.

28.10.2016 15:51 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen