Lade Inhalte...
Fraktionssitzungen der Bundestagsparteien
Politik

Linkspartei Linker Gegenwind für Sahra Wagenknecht

In einer Erklärung nehmen 25 Abgeordnete der Linksfraktion ihre Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger gegen Angriffe der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht in Schutz.

Diskussion zum FR-Buch
Politik

Sahra Wagenknecht Linke streitet über die K-Frage

Die Linke-Fraktionschefs Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch wollen sich die Spitzenkandidatur teilen und lehnen ein Viererteam ab.

29.09.2016 23:12 Kommentieren
Politik

Linkspartei Wagenknecht oder Wagenknecht

Auch die Kritiker der Fraktionsvorsitzenden wissen, dass Sahra Wagenknecht in der Linkspartei alternativlos ist.

Politik

Neonazis Der dritte Weg führt nach rechts

Neonazis aus dem Süden Deutschlands haben sich unter einem neuen Namen organisiert. Die neue Partei nennt sich „Der Dritte Weg“. Sie sieht sich durch die Pegida-Aufmärsche bestätigt. Auch in Hessen treten Rechtsradikale unter dem neuen Label in Erscheinung.

Politik

Bodo Ramelow Machtzentrum der Linken in Thüringen

Nach dem Erfolg von Bodo Ramelow dürften sich die Spannungen in der Partei noch vergrößern. Mit ihm verschieben sich die Gewichte. Durch sein öffentliches Auftreten und sein Abstimmungsverhalten in der Länderkammer schafft er Tatsachen jenseits von Parteitags- und Vorstandsbeschlüssen.

Wahl Ministerpräsident in Thüringen
Deutschland und die Welt

Porträt: Der etwas andere Linke

Die Aufregung war Bodo Ramelow nach dem verpatzten ersten Wahlgang anzumerken: Mit angespanntem Gesicht schien sich der 58-Jährige im Thüringer Landtag selbst die Daumen zu drücken.

05.12.2014 14:19 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Thüringens Linke-Mitglieder für rot-rot-grünen Koalitionsvertrag

Die Parteimitglieder der Thüringer Linken haben sich für den rot-rot-grünen Koalitionsvertrag ausgesprochen. Bei der Urabstimmung erreichte das Regierungsprogramm von Linkspartei, SPD und Grünen 94 Prozent Zustimmung, wie Linke-Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow in Erfurt mitteilte. Knapp 80 Prozent hätten sich an dem Votum beteiligt. Das Ergebnis muss auf dem Linke-Parteitag am Mittwoch noch offiziell bestätigt werden. Auch die Grünen wollen noch heute das Ergebnis ihrer Abstimmung verkünden. Die SPD hat das Programm bereits gebilligt.

02.12.2014 14:34 Kommentieren
Susanne Hennig-Wellsow
Deutschland und die Welt

Hennig-Wellsow hat die Zügel fest in der Hand

Sie ist das neue Gesicht der Thüringer Linken: Susanne Hennig-Wellsow. Die 37-Jährige ist seit November 2013 Landesvorsitzende.

20.11.2014 18:59 Kommentieren
Bodo Ramelow
dpa

Thüringer Linke macht Zugeständnisse an SPD und Grüne

Die Linke in Thüringen hat den Weg für ihren ersten Ministerpräsidenten mit großen Zugeständnissen an SPD und Grüne freigemacht. Die Partei von Bodo Ramelow bekommt nur drei der acht Fachministerien, obwohl sie bei der Landtagswahl auf zehn Prozentpunkte mehr kam als SPD und Grüne zusammen.

20.11.2014 17:14 Kommentieren
Joachim Gauck
dpa

Gauck löst mit Bedenken gegen Linke heftige Kritik aus

Kurz vor dem 25. Jahrestag des Mauerfalls hat Bundespräsident Joachim Gauck mit öffentlichen Bedenken gegen die Linkspartei heftige Kritik ausgelöst.

02.11.2014 18:34 Kommentieren
Politik

Rot-Rot-Grün in Thüringen Heimliche Hoffnung und öffentliche Empörung

Ein rot-rot-grünes Bündnis in Erfurt ist zum Greifen nah. Das lässt auch die Bundespolitiker nicht kalt. Während manch Genosse über neue Bündnisoptionen spekuliert, warnt die Union vor dem linken Schreckgespenst.

Deutschland und die Welt

Ramelow: Alltagstauglichkeit von Rot-Rot-Grün beweisen

Der Spitzenmann der Linken in Thüringen, Bodo Ramelow, will als Ministerpräsident die Praxistauglichkeit von Rot-Rot-Grün zeigen. «Wir wollen beweisen, dass wir bei Problemlösungen alltagstauglich sind», sagte Ramelow der dpa. Zuvor hatte der SPD-Vorstand einstimmig eine Koalitionsempfehlung für Rot-Rot-Grün und gegen Schwarz-Rot abgegeben. Er sei gerührt, wie sehr sich dieses Vertrauen entwickelt habe. Mit einem einstimmigen Votum des SPD-Verstandes habe er nicht gerechnet. Ramelow soll erster Ministerpräsident der Linken in Deutschland werden.

20.10.2014 23:24 Kommentieren
Politik

Wahlen Thüringen Thüringens Linke steht zu DDR-Erklärung

Der Umgang mit der DDR-Vergangenheit ist ein heikler Punkt in den rot-rot-grünen Sondierungen in Thüringen. Und aus Berlin mischte sich auch noch Fraktionschef Gysi ein. Nun rudert er zurück.

02.10.2014 22:07 Kommentieren
Politik

Die Linke Attacke gegen Bodo Ramelow

Der linke Flügel der Linkspartei will ihn nicht als thüringischen Ministerpräsidenten. In einer Erklärung beleidigen die Radikalen den möglichen grünen Koalitionspartner überdies „als kriegsgeilste Truppe der deutschen Politik“.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen