Lade Inhalte...
Landespolitik

Umfrage Landesregierung Hessen Vertrauen in große Koalition

Wie im Berlin, so auch in Wiesbaden: Die Mehrheit der Bürger in Hessen wünscht sich eine große Koalition, von der sie sich Arbeitsplätze und Schuldenabbau erhoffen. Rot-Rot-Grün hingegen hätte einen schweren Stand: Selbst Neuwahlen haben mehr Befürworter als ein Linksbündnis.

Deutschland und die Welt

Umfrage: Jeder dritte Deutsche will Neuwahl

Jeder dritte Deutsche ist für eine Neuwahl des Bundestags. Das ergab eine Umfrage von TNS Infratest für die neue Online-Zeitung «Huffington Post Deutschland». Vor allem in der Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen ist demnach der Wunsch nach einer Neuwahl mit 40 Prozent weit verbreitet. Auch regional gibt es Unterschiede: 37 Prozent der Ostdeutschen, aber nur 31 Prozent der Westdeutschen würden wegen der schwierigen Mehrheitsverhältnisse im Bundestag gern noch einmal an die Wahlurnen treten.

10.10.2013 10:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Umfrage: Jeder dritte Deutsche will Neuwahl

Jeder dritte Deutsche ist angesichts des Koalitionspokers in Berlin für eine Neuwahl des Bundestags. Das ergab eine Umfrage von TNS Infratest für die neue Online-Zeitung «Huffington Post Deutschland».

10.10.2013 10:25 Kommentieren
Fair gehandelte Bananen
Politik

Verbraucher achten beim Einkauf öfter auf soziale Kriterien

Fair gehandelt, statt «Geiz ist geil!». Einer Studie zufolge werden die Bundesbürger bewusster beim Konsum. Wer es sich leisten kann, kauft sich ein gutes Gewissen.

27.09.2013 13:18 Kommentieren
Ethisch korrekter Turnschuh
Deutschland und die Welt

Trendstudie: Deutsche legen Wert auf ethischen Konsum

Immer mehr Menschen achten beim Kauf von Waren und Dienstleistungen auf ökologische und soziale Kriterien. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Trendbüros im Auftrag des Handelskonzerns Otto Group, die am Freitag in Hamburg vorgestellt wurde. «Ethischer Konsum ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen», sagte Prof. Peter Wippermann, Gründer des Trendbüros. Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) gab an, häufig Produkte zu kaufen, die ethisch korrekt hergestellt werden, also Umwelt- und Sozialstandards beachten. Bei der Vorläuferstudie 2011 waren es erst 41 Prozent, 2009 nur 26 Prozent. In einer repräsentativen Verbraucherumfrage befragte TNS Infratest 1000 Bundesbürger zwischen 16 und 74 Jahren.

27.09.2013 12:12 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen