Lade Inhalte...
Erlaubter Bikini
68er-Bewegung

50 Jahre '68er Langhaarige riskieren was

Eine Gesellschaft in Aufruhr: Noch immer schwankt der Blick auf 1968 zwischen Verklärung und Aufklärung.

Rumänien
Literatur

Krimipreis Die Investoren und der Rübenacker

„Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“: Oliver Bottinis neuer Roman, gerade mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet, erzählt vom globalisierten Kampf um fruchtbaren Boden.

Umtauschrummel auf der Frankfurter Zeil
Literatur

Essay Achtet die Abstände!

Im Dienste des Gemeinsamen: François Julliens umstürzlerischer Essay „Es gibt keine kulturelle Identität“.

Frankfurt
68er-Bewegung

Die 1968er Frankfurt, die Hauptstadt der Revolte

Frankfurt war einst die Hauptstadt der Rebellion und wirkt bis heute als ein politisches Labor der Bundesrepublik.

Holocaust-Mahnmal in Berlin
Kultur

Geschichte Deutschlands „Holocaust-Mahnmal ist eine globale Ikone“

Vom Holocaust-Mahnmal, seiner Erbauung und der Bedeutung für Deutschland. Aleida und Jan Assmann berichten von einer schwierigen Auseinandersetzung mit der Geschichte.

Hermann Hesse
Literatur

Ausstellung Hin zum Totalitarismus

Berlins Literaturhaus zeigt eine Ausstellung zu Hermann Hesse.

Sasha Marianna Salzmann
Literatur

Literaturhaus Frankfurt Lob der Lektorin und der Details

Autorin Sasha Marianna Salzmann erhält den Preis der Ponto-Stiftung.

Bertolt Brecht und Walter Benjamin
Literatur

Brecht und Benjamin Gipfeltreffen im Olymp

Die Freundschaft zwischen Walter Benjamin und Bertolt Brecht beleuchtet eine schöne Ausstellung in Berlin.

Ufo-Sucher
Literatur

Friedliche Menschenfresser Die freiwillige Delikatesse

Ruhm oder Schlachtung: Doron Rabinovicis schnörkellos spannender Roman „Die Außerirdischen“.

Ican-Transparent
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Oslo, Aachen, Cochem an der Mosel

Nobelpreis, Friedenspreis, Strafbefehl: Was ist schon Hausfriedensbruch gegen die drohende Zerstörung unserer Welt?

Schwur
Kultur

Staatstheorie Der Staat als Zentralbank des symbolischen Kapitals

Pierre Bourdieus Staatstheorie: Eine Wiederlektüre von dem emeritierten Philosophieprofessor Otfried Höffe.

Frankfurter Buchmesse
FR-Veranstaltungen

Buchmesse Frankfurt Starke Frau

Die französische Schriftstellerin und Prix-Goncourt-Preisträgerin Marie NDiaye beehrt den Stand der FR.

Buchmesse Frankfurt
Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Buchmesse „Dass wir noch da sind, ist ein Erfolg“

Die Weissbooks-Verlegerin Anya Schutzbach spricht im FR-Interview über unbequeme Lebenswege in der Realität und zwischen Buchdeckeln.

Jamaika-Koalition
Kultur

Interview „Das Parteiensystem ist am Ende“

Die „Trumpisierung“ Deutschlands und die „Europäisierung des Populismus“ - der Erfolg des Rechtspopulismus ist ein Sieg des Post-Faktischen. Politologe Colin Crouch analysiert die Bundestagswahlen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen