Lade Inhalte...
Flüchtlinge als Gasthörer
Hochschulen

Hohes Potenzial Studie: 40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf

Aufstiegschancen für Nichtakademiker, passgenaue Bildung von Flüchtlingen - an den deutschen Hochschulen ist nach Expertenmeinung noch viel Luft nach oben.

20.11.2017 13:38 Kommentieren
Politik

Petition für neue Ermittlungen „Endlich aufklären!“

Eine Petition auf change.org fordert neue Ermittlungen und findet tausendfache Unterstützung. Amnesty International dringt auf unabhängige Beschwerdestellen.

Deutschland und die Welt

Menschen mit Migrationshintergrund haben weiterhin Nachteile

Trotz mancher Fortschritte sind Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Arbeitsmarkt weiterhin benachteiligt und stärker von Armut bedroht. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, gibt es vor allem bei Bildung und auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor deutliche Unterschiede.

16.11.2017 11:20 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Boom auf dem Arbeitsmarkt hält an: Rekord bei Erwerbstätigen

In Deutschland haben so viele Menschen einen Job wie nie zuvor: 44,5 Millionen Erwerbstätige zählte das Statistische Bundesamt im dritten Quartal dieses Jahres. Das waren 0,6 Prozent mehr als im Frühjahr 2017 und 1,5 Prozent mehr als vor einem Jahr.

16.11.2017 10:14 Kommentieren
Wohnungsloser Mann
Politik

Armut „Wir müssen wissen, wer besonders gefährdet ist“

Expertin Werena Rosenke spricht im Interview über Strategien gegen Wohnungslosigkeit, die angespannte Lage auch auf dem Land und die verheerenden Folgen der Hartz-IV-Gesetze.

Deutschland und die Welt

Mehr Babys und weniger Tote - Geburtendefizit bleibt

Der Babyboom in Deutschland hält an. Seit 2011 gibt es jedes Jahr mehr Geburten. Rund 792 000 Kinder kamen 2016 in der Bundesrepublik zur Welt, das waren 55 000 Neugeborene mehr als im Jahr zuvor. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Zahlen sind noch vorläufig.

15.11.2017 10:02 Kommentieren
Salzgitter AG
Wirtschaft

Konjunktur „Es ist eine Art neues Wirtschaftswunder“

Deutschland steht vor dem längsten Aufschwung seit über 50 Jahren und ein Ende ist nicht in Sicht. Auch im gesamten Euro-Raum boomt die Wirtschaft. Woran liegt das?

Deutschland und die Welt

Deutsche Wirtschaft unter Volldampf

Beflügelt vom Außenhandel und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen hat die deutsche Wirtschaft ihr Wachstumstempo im dritten Quartal erhöht. Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

14.11.2017 11:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Verbraucherpreise steigen langsamer

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich im Oktober abgeschwächt. Die Teuerungsrate lag um 1,6 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Es bestätigte damit eine erste Schätzung.

14.11.2017 09:08 Kommentieren
Eilmeldungen

Deutsche Wirtschaft wächst im dritten Quartal um 0,8 Prozent

Die deutsche Wirtschaft erhöht ihr Wachstumstempo. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im dritten Quartal um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

14.11.2017 08:08 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Deutsche Wirtschaft wächst im dritten Quartal um 0,8 Prozent

Die deutsche Wirtschaft erhöht ihr Wachstumstempo. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im dritten Quartal um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

14.11.2017 08:08 Kommentieren
Hamburger Hafen
Wirtschaft

Wirtschaftswachstum Deutsche Wirtschaft unter Volldampf

Die deutsche Wirtschaft geht mit Rückenwind in den Jahresendspurt. Vor allem der Außenhandel beflügelt das Wachstum – allen Sorgen um den Freihandel zum Trotz.

14.11.2017 08:06 Kommentieren
Spritztour im Porsche
Rhein-Main

Verein Philip Julius in Bad Vilbel Ein Lachen im Porsche

Der Verein Philip Julius in Bad Vilbel unterstützt Eltern mit schwerstbehinderten Kindern. Sein Gründer Jörg Eigendorf weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig Hilfe ist.

Mahnung
Wirtschaft

„Schuldneratlas Deutschland“ Jeder Zehnte ist überschuldet

Trotz der guten Konjunktur wächst die Zahl der überschuldeten Verbraucher in Deutschland. Nicht nur die einkommensschwachen Schichten sind betroffen.

09.11.2017 13:56 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Knapp 20 Prozent von Armut oder Ausgrenzung bedroht

Fast jeder fünfte Mensch in Deutschland ist von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Der Anteil von 19,7 Prozent der Bevölkerung entspricht etwa 16 Millionen Menschen, teilt das Statistische Bundesamt mit.

08.11.2017 09:32 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum