Lade Inhalte...
Inklusives Sportcamp, Anlage der Rosegger, Frankfurt, Bild x von 2
Frankfurt-Nord

Dornbusch Wendig im Rollstuhl

Im inklusiven Fußballcamp der SG Concordia lernen 42 Kinder Sport und Teamgeist. Sie sollen dadurch auch Hemmungen gegenüber behinderten Menschen verlieren.

Geldbörse
Karriere-Nachrichten

Studie Immer mehr Berufstätige sind armutsgefährdet

Bei der Beschäftigung eilt Deutschland von Rekord zu Rekord. Doch trotz der vielen Jobs ist nicht alles rosig. Denn diese Arbeit führt bei weitem nicht immer zu einem auskömmlichen Leben.

06.07.2017 13:20 Kommentieren
Hessentag 2017 in Rüsselsheim
Kreis Groß-Gerau

Hessentag Mehr als eine Million Besucher

Am Freitag durchbricht die Zahl der Gäste beim Hessentag in Rüsselsheim die erhoffte Millionen-Marke.

17.06.2017 14:28 Kommentieren
Hessentag 2017
Rhein-Main

Hessentag Was ist los beim Hessentag?

Konzerte, Theater, Veranstaltungen - eine Auswahl von Programpunkten vom Hessenstag am Montag.

12.06.2017 08:52 Kommentieren
Angehörige privat pflegen
Familie

Angehörige selbst betreuen Pflegezeit: So funktioniert die Freistellung vom Beruf

Beruf und Pflege miteinander vereinbaren - das geht. Für die Pflege eines nahen Angehörigen können sich Beschäftigte ganz oder teilweise von der Arbeit freistellen lassen. Was es zu beachten gibt.

05.05.2017 05:00 Kommentieren
Renten-Demo
Hintergrund

Fragen und Antworten Bundestag debattiert Rentenpläne

Wenn die Regierung Änderungen bei der Rente plant, ist ihr Aufmerksamkeit gewiss. Nun debattiert der Bundestag die jüngsten Reformgesetze in dem sensiblen Bereich - was steckt dahinter?

28.04.2017 09:36 Kommentieren
Seniorenfahrt zu EInbruchprävention
Frankfurt

Trickbetrüger in Frankfurt Die etwas andere Kaffeefahrt

Die Frankfurter Polizei bietet älteren Menschen Stadtrundfahrten und schult sie im Umgang mit Trickdieben.

Renteninformation
Inland

Nahles weist Kritik zurück Ostrentner bekommen ab 2025 gleiche Renten wie im Westen

Bei der Ost-West-Rentenangleichung gibt es auch Verlierer, künftige Rentnergenerationen. Und die Erhöhung der Erwerbsminderungsrente kommt nur Neurentnern zugute.

15.02.2017 17:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mehr Pflegebedürftige - Zwei Millionen werden zu Hause gepflegt

Immer mehr Menschen sind pflegebedürftig. Der Großteil wird zu Hause versorgt. Wie das Statistische Bundesamt berichtete, waren Ende 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes. Das waren 8,9 Prozent mehr als Ende 2013. 73 Prozent aller Pflegebedürftigen wurden 2015 zu Hause versorgt - das waren mehr als zwei Millionen Menschen. «Pflegebedürftigkeit darf nicht arm machen», betonte der Sozialverband VdK. Immer mehr Menschen könnten die Heimkosten nicht mehr bezahlen und bräuchten staatliche Unterstützung.

16.01.2017 14:50 Kommentieren
Rhein-Main

Soziale Lage in Hessen „Schere zwischen Arm und Reich“

Der Sozialverband VdK beklagt eine „soziale Spaltung“ in Hessen und erntet Widerspruch von Sozialminister Stefan Grüttner (CDU).

Deutschland und die Welt

Millionen Deutsche überschuldet - Arbeitslosigkeit oft Grund

In Deutschland sind immer mehr Menschen überschuldet. Der Anteil der hoch verschuldeten Erwachsenen stieg von 5 Prozent 2006 auf 6,1 Prozent im laufenden Jahr. Im vergangenen Jahr waren es 5,8 Prozent, wie aus dem Entwurf des 5. Armuts- und Reichtumsberichts des Bundessozialministeriums hervorgeht. Das waren über vier Millionen Menschen. In 20 Prozent der Fälle war Arbeitslosigkeit der Hauptauslöser. Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, sagte aber auch: «Überschuldung und prekäre Beschäftigung hängen oft zusammen.»

13.12.2016 16:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Weitgehend kritisches Echo auf Rentenpolitik der Koalition

Die große Koalition und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) haben in weiten Teilen ein kritisches Echo zu den Ergebnissen ihres Rententreffens und ihrer künftigen Rentenpolitik geerntet:

25.11.2016 15:53 Kommentieren
dpa

Renten steigen 2017 voraussichtlich um 1,5 bis 2,0 Prozent

Die Rentner können im kommenden Jahr mit einem Plus von bis zu 2,0 Prozent rechnen - im Osten wieder ein bisschen mehr als im Westen. Das gab die Deutsche Rentenversicherung Bund bekannt. Nach dieser Prognose dürfte der Zuschlag zwischen 1,5 und 2,0 Prozent liegen.

10.11.2016 14:31 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Renten steigen 2017 voraussichtlich um 1,5 bis 2,0 Prozent

Die Rentner können im kommenden Jahr mit einem Plus von bis zu 2,0 Prozent rechnen - im Osten wieder ein bisschen mehr als im Westen. Das gab die Deutsche Rentenversicherung Bund bekannt. Nach dieser Prognose dürfte der Zuschlag zwischen 1,5 und 2,0 Prozent liegen.

10.11.2016 14:31 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen