Lade Inhalte...
Siemens
Rhein-Main

Siemens Offenbach empört über möglichen Job-Abbau

1. Update Weil herkömmliche Kraftwerke weniger gefragt sind, baut Siemens den Konzern um. Hunderte Beschäftigte in Offenbach bangen um ihre Jobs - und befürchten eine Schließung des Werks.

Deutschland und die Welt

Rund 1300 Siemens-Mitarbeiter protestieren in Berlin

Vor der Berliner Siemens-Zentrale haben Mitarbeiter des Elektrokonzerns gegen den geplanten Stellenabbau protestiert. Nach Angaben der IG-Metall versammelten sich 1300 Beschäftigte auf dem Betriebsgelände.

Vor 7 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Betriebsratschefin fordert Umdenken vom Siemens-Management

Nach der Ankündigung massiver Einschnitte bei Siemens fordern Arbeitnehmervertreter von der Konzernleitung ein Umdenken und Kompromissbereitschaft. „Diese Ankündigung von Standortschließungen und von Personalabbau, der angeblich

Vor 9 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Siemens-Beschäftigte wollen Stellenabbau nicht hinnehmen

Siemens stehen unruhige Wochen ins Haus: Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaft haben entschiedenen Widerstand gegen den angekündigten Abbau Tausender Arbeitsplätze angekündigt.

Vor 16 Stunden Kommentieren
Jo Kaeser
Hintergrund

Zerreißprobe bei Siemens „Tiefschlag für die Mitarbeiter“

Siemens-Chef Kaeser greift hart durch - wieder einmal. Mit massiven Einsparungen im Kraftwerks- und Antriebsgeschäft bringt er viele im Konzern gegen sich auf. Gewerkschafter schäumen.

Vor 20 Stunden Kommentieren
Siemens
Rhein-Main

IG Metall Siemens-Beschäftigte kämpfen für Standort Offenbach

Siemens will wegen schlechter Geschäfte weltweit tausende Stellen streichen. In Offenbach sind rund 700 Jobs gefährdet, die Gewerkschaft IG Metall ruft zu einer Demonstration auf.

Vor 22 Stunden Kommentieren
Siemens
Wirtschaft

Siemens Siemens setzt zum Kahlschlag an

Konzernchef Joe Kaeser will allein in Deutschland 3.500 Stellen abbauen und zwei Standorte schließen. Personal und IG Metall gehen auf die Barrikaden.

Deutschland und die Welt

Siemens will fast 7000 Jobs streichen und Werke schließen

Drastische Einschnitte bei Siemens: Der Elektrokonzern will wegen der Probleme in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte weltweit rund 6900 Jobs streichen, davon etwa die Hälfte in Deutschland.

16.11.2017 16:32 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Siemens will weltweit 6900 Jobs streichen

Der Elektrokonzern Siemens will in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte weltweit 6900 Arbeitsplätze abbauen, davon etwa die Hälfte in Deutschland. Das gab das Unternehmen in München bekannt. Der Elektrokonzern plant in der schwächelnden Kraftwerkssparte die Schließung seiner Werke im sächsischen Görlitz und in Leipzig mit zusammen rund 920 Arbeitsplätzen.

16.11.2017 16:14 Kommentieren
Eilmeldungen

Siemens will weltweit 6900 Jobs streichen

Der Elektrokonzern Siemens will in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte weltweit 6900 Arbeitsplätze abbauen, davon etwa die Hälfte in Deutschland. Dies gab das Unternehmen am Donnerstag in München bekannt.

16.11.2017 16:08 Kommentieren
Eilmeldungen

Siemens plant Werksschließungen in Görlitz und Leipzig

Der Elektrokonzern Siemens plant in der schwächelnden Kraftwerkssparte die Schließung seiner Werke im sächsischen Görlitz und in Leipzig mit zusammen rund 920 Arbeitsplätzen. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit.

16.11.2017 16:08 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Siemens plant Werksschließungen in Görlitz und Leipzig

Der Elektrokonzern Siemens plant in der schwächelnden Kraftwerkssparte die Schließung seiner Werke im sächsischen Görlitz und in Leipzig mit zusammen rund 920 Arbeitsplätzen. Dies teilte das Unternehmen in München mit.

16.11.2017 16:08 Kommentieren
Siemens
Wirtschaft

Elektrokonzern Siemens will weltweit 6900 Jobs streichen

1. Update Das Elektrounternehmen Siemens will zwei Standorte in Sachsen schließen. Weltweit sollen insgesamt 6900 Arbeitsplätze gestrichen werden.

16.11.2017 16:05 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Siemens-Führung informiert über Einschnitte

Wie viele Jobs und welche Standorte sind von den geplanten Einschnitten bei Siemens betroffen? Das Management des Elektrokonzerns informiert heute zunächst die Arbeitnehmervertreter im Wirtschaftsausschuss und anschließend auch die Öffentlichkeit über

16.11.2017 04:50 Kommentieren
Offenbach

Offenbach Petition gegen Schließung

Der Siemens-Konzern will die Belegschaft am Freitag über die Zukunft des Offenbacher Standorts informieren. Derzeit kursieren Grüchte zu einer möglichen Standortschließung.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum