Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Auto fährt in Menschenmenge vor Londoner Moschee

Vor einer Moschee in London ist ein Auto in eine Gruppe von Menschen gefahren. Bei dem Vorfall vor dem Al-Majlis Al-Hussaini Islamic Centre im Nordwesten der britischen Hauptstadt wurden am Morgen drei Männer verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte.

19.09.2018 18:14 Kommentieren
Polizei benennt russische Verdächtige im Fall Skripal
London
Panorama

Serienmörder Das Rätsel Jack the Ripper

Der Mythos um den Londoner Serienmörder, der vermeintlich wahllos seine Opfer ausschlachtete und bis heute nicht identifiziert wurde. Vor genau 130 Jahren schlug Jack the Ripper zum ersten Mal zu.

30.08.2018 07:10 Kommentieren
Hugo Lloris
Auslands-Fußball

Scotland Yard Weltmeister Lloris alkoholisiert am Steuer erwischt

Fußball-Weltmeister Hugo Lloris ist alkoholisiert am Steuer erwischt worden. Das teilte Scotland Yard mit. Der 31 Jahre alte Torhüter des Premier-League-Clubs Tottenham Hotspur geriet demnach in der Londoner Innenstadt in eine Routinekontrolle.

24.08.2018 16:34 Kommentieren
Mann fährt mit Auto in Absperrung vor Londoner Parlament
Hintergrund

Terrorverdacht Mann rast in Menschengruppe vor Londoner Parlament

Wieder ist ein Auto vor dem Londoner Parlament in Menschen gerast. Schlimme Erinnerungen an einen Anschlag im vergangenen Jahr werden wach. Die Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts.

14.08.2018 16:34 Kommentieren
Spurensicherung
Panorama

London Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag

4. Update Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. Eine Frau wird schwer verletzt – der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen.

14.08.2018 09:29 Kommentieren
Spurensuche
Politik

Großbritannien London dementiert Identifizierung der Nowitschok-Täter

1. Update Nach dem Angriff auf den russischen Ex-Spion Skripal und dessen Tochter mit dem Nervengift Nowitschok kursiert ein Bericht, nach dem die mutmaßlichen Täter ausgemacht worden sein sollen. London dementiert.

19.07.2018 08:35 Kommentieren
Amesbury
Politik

Amesbury Polizei findet Nowitschok-Quelle

Die britische Polizei findet den Behälter, durch den zwei Briten mit dem Nervengift Nowitschok in Kontakt kamen. Nun soll ein möglicher Zusammenhang zum Fall Skripal ermittelt werden.

13.07.2018 19:02 Kommentieren
Nowitschok
Politik

Großbritannien Brite nach Nowitschok-Vergiftung bei Bewusstsein

1. Update Ende Juni waren er und seine Frau mit Vergiftungserscheinungen in Amesbury gefunden worden. Die Frau starb im Krankenhaus, er muss weiterhin von Spezialisten versorgt werden.

10.07.2018 18:36 Kommentieren
Queen Elizabeth Gardens
Politik

Nowitschok-Vergiftung Salisbury hält den Atem an

Im englischen Salisbury sind die Menschen nach der zweiten Nowitschok-Vergiftung verunsichert: Wen kann es noch treffen?

Leo Varadkar
Politik

Nordirland Symbol der Aussöhnung

Der nordirische Polizeiführer Drew Harris wird Chef des Präsidiums der Republik Irland.

Link Street
Panorama

Gewalt in London „Kinder mit Messerstichen gehören zur Routine“

Die Serie von tödlicher Gewalt unter Jugendlichen in London reißt nicht ab. Kritiker der Regierung geben der Sparpolitik eine Mitschuld.

Julia Skripal
Politik

Fall Skripal Julia Skripal will keinen Kontakt zur russischen Botschaft

Die vor sechs Wochen vergiftete Julia Skripal will keine Hilfe von der russischen Botschaft haben. Sie lehnt auch einen Kontakt zu ihrer Cousine in Russland ab, die mit dubiosen Äußerungen von sich reden macht.

12.04.2018 06:56 Kommentieren
Klinik
Hintergrund

Fragen und Antworten Der Streit um Nowitschok und die schwierige Beweissuche

Einen Monat nach dem Anschlag auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal (66) und seine Tochter Julia (33) nimmt der Streit zwischen London und Moskau bizarre Züge an. Im Fokus am Donnerstag stand die 33-Jährige, die sich erstmals aus dem Krankenhaus im englischen Salisbury meldete.

05.04.2018 17:54 Kommentieren
Anschlag in Salisbury
Politik

Skripal-Affäre Moskau dringt auf Antworten aus London

Dutzende Diplomaten müssen im Polit-Krimi um den Anschlag auf den Ex-Agenten Skripal die Koffer packen. Am Londoner Flughafen Heathrow soll unterdessen eine russische Aeroflot-Maschine durchsucht worden sein.

31.03.2018 07:44 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen