Lade Inhalte...
Hanau
Landespolitik

Hessentrojaner Verfassungsschutzgesetz spaltet die Grünen

Das neue Gesetz erlaubt der Polizei das Mithören und Mitlesen auf Smartphones und Computern. Ein Teil der Grünen lehnt es komplett ab.

Seehofer und Kurz
Politik

Seehofer in Wien Strache: Keine Asyl-Lösung zulasten Österreichs

Die Unionsparteien haben einen Asylkompromiss gefunden - nun brauchen sie den Koalitionspartner SPD und den Nachbarn Österreich für die Umsetzung. Mit beiden stehen wichtige Gepräche an.

05.07.2018 07:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

GdP bezweifelt Machbarkeit von Transitzentren

Die Gewerkschaft der Polizei hält die von CDU und CSU geplanten Transitzentren für Migranten für rechtlich fragwürdig und nicht praktikabel. „Was hier abgeliefert wird ist Stückwerk, weil es andere deutsche Grenzen nicht betrachtet und dafür

05.07.2018 07:40 Kommentieren
Asylpolitik
Politik

Transitzentren Seehofer in Wien auf Unterstützungstour

Die Unionsparteien haben einen Asylkompromiss gefunden – nun brauchen sie den Koalitionspartner SPD und den Nachbarn Österreich für die Umsetzung. Mit beiden stehen an diesem Donnerstag wichtige Gespräche an.

05.07.2018 07:09 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Polizeigewerkschaften bewerten Asylkompromiss konträr

Der Asylkompromiss zwischen CDU und CSU trifft bei den Polizeigewerkschaften auf gegensätzliche Reaktionen. Die Gewerkschaft der Polizei bewertete die Einrichtung von Transitzentren für Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze skeptisch.

03.07.2018 05:52 Kommentieren
Dienstwaffe
Panorama

Schüsse im Dienst Zahlen für 2017: Polizisten erschießen 14 Menschen

Laut Statistik greifen alle fünf Tage Polizisten im Einsatz zur Dienstwaffe und feuern. Immer wieder sterben Menschen. Die Zahl der Fälle steigt. Woran liegt das?

29.06.2018 18:24 Kommentieren
Grenzkontrolle
Hintergrund

Hintergrundinformation Was Seehofer an der Grenze ändern will

Bundesinnenminister Horst Seehofer nennt es einen „Skandal“: Auch Menschen, für die eine Einreisesperre gilt, konnten bislang wieder nach Deutschland kommen und erneut Asyl beantragen - selbst, wenn sie in einem ersten Verfahren gescheitert sind.

18.06.2018 17:46 Kommentieren
Grenzkontrollen an der A93
Hintergrund

Fragen und Antworten Probleme bei der Zurückweisung von Migranten

Rund 40.000 Bundespolizisten schützen die 3760 Kilometer lange Landgrenze Deutschlands. Die CSU will, dass dort mehr Migranten als bisher abgewiesen werden. Wie soll das gehen?

16.06.2018 12:10 Kommentieren
Selfie mit Merkel
Hintergrund

Einigung oder Zerwürfnis? Asylstreit ist für Merkel ein Hochrisikospiel

Drei Monate ist die neue schwarz-rote Regierung gerade alt - und schon wieder gibt es in der Union Zoff wegen der Asylpolitik. Kann dies Auseinandersetzung vielleicht sogar die Koalition sprengen?

12.06.2018 18:34 Kommentieren
Andreas Fengler
Karriere-Nachrichten

Löwe ja, Brüste nein Gerichte entscheiden über Polizisten-Tattoos

Ein Polizist mit Ohrstecker oder Pferdeschwanz ist heute kein Anlass zur Aufregung mehr. Aber dürfen Beamte in Uniform sichtbare Tätowierungen tragen? Das Thema beschäftigt zunehmend polizeiinterne Kommissionen und Juristen.

12.06.2018 15:22 Kommentieren
Tätowierter Polizeibeamter
Panorama

Polizei In Berlin gibt es bald tätowierte Polizisten

Tätowierungen sind längst kein Aufreger mehr. Noch nicht mal bei den Ordnungshütern. Wie weit das geht, beschäftigt bundesweit Kommissionen und Juristen.

12.06.2018 06:40 Kommentieren
Ali B.
Politik

Fall Susanna F. Eine Abschiebung, die keine war

1. Update Die rechtliche Grundlage für die Abschiebung des Mordverdächtigen Ali B. aus dem Irak ist unklar. Das Bundesinnenministerium trägt kaum zur Aufklärung bei.

Tatverdächtiger
Kriminalität, Gericht

Mordfall Susanna Ali B. wieder in Wiesbaden

1. Update Die Bundespolizei bringt Ali B. nach Deutschland. Der junge Iraker, der die 14-jährige Susanna aus Mainz vergewaltigt und erwürgt haben soll, wird sofort zur Vernehmung nach Wiesbaden gebracht.

09.06.2018 22:16
Todesfall Susanna
Schlag gegen Kinderpornografie-Plattform
Panorama

Justizminister Ermittler sollen „künstliche“ Kinderpornos teilen dürfen

Bei Ermittlungen zu Kinderpornografie im Internet sollen Polizisten künftig selbst computergenerierte Bilder teilen dürfen. Echtes Material bleibt tabu.

07.06.2018 15:15 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen