Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Frankreich wappnet sich für Krawalle

Frankreich rüstet sich mit einem massiven Aufgebot an Sicherheitskräften gegen neue Ausschreitungen. Für Samstag seien 65 000 Polizisten und andere Ordnungskräfte mobilisiert worden, teilte Premierminister Édouard Philippe im Senat mit.

06.12.2018 18:10
Deutschland und die Welt

Unterschätzte Gefahr: Viele Unternehmen werden ausspioniert

Datenklau, Geheimnisverrat, Spionage: Beinahe jeder zweite Mittelständler in Deutschland hat so etwas schon erlebt - oder vermutet es jedenfalls. Das haben das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut

06.12.2018 18:04
Deutschland und die Welt

Beamte sollen Dienstgeheimnisse an Mafia verraten haben

Die Anti-Mafia-Ermittlungen der Behörden erstrecken sich in Nordrhein-Westfalen auch auf Beamte. Es werde gegen fünf Beschuldigte wegen Verrats von Dienstgeheimnissen ermittelt, sagte eine Sprecherin der Duisburger Staatsanwaltschaft auf Anfrage der dpa.

06.12.2018 17:28
Steckbrief
Kultur

ZPS „Soko Chemnitz“ – eine gute Idee?

2. Update Ist es gerechtfertigt, Rechte ins Netz zu stellen und zu denunzieren, wie es das „Zentrum für politische Schönheit“ tut? Ein Pro und Contra.

Deutschland und die Welt

Getötetes Mädchen beigesetzt - See wird möglicherweise abgepumpt

Das in Sankt Augustin bei Bonn getötete Mädchen ist in Neuwied beigesetzt worden. „Etwa 200 bis 250 vor allem junge Trauergäste waren da“, sagte der Bürgermeister ihres nahen Heimatstädtchens Unkel, Gerhard Hausen, der dpa.

06.12.2018 17:04
Deutschland und die Welt

Proteste in Frankreich gegen Bildungsreformen - Festnahmen

Bei Protesten gegen Reformen im Bildungsbereich hat es in Frankreich 146 Festnahmen gegeben. Bei den Festgenommenen handelt es sich hauptsächlich um Schüler, die in der Nähe einer Schule in Mantes-la-Jolie bei Paris am Donnerstag protestiert hatten, wie die Polizei mitteilte.

06.12.2018 14:58
Geld anlegen
Geld, Recht

Zu gut, um wahr zu sein So erkennen Anleger Lockangebote

Im Internet stoßen Anleger immer wieder auf Anbieter von scheinbar lukrativen Investitionsmöglichkeiten, die das schnelle Geld und außerordentlich hohe Gewinne versprechen. Doch oft ist das eine Falle. Verbraucher können sich aber mit einfachen Mitteln schützen.

06.12.2018 14:16
Deutschland und die Welt

Mann mit Messer in der Brust rettet sich in eine Klinik

Mit einem Messer in der Brust ist ein Mann in Karlsruhe in einer Klinik erschienen. Der 49-Jährige schilderte, er sei in der Nacht nach dem Geldabheben bei einem Bankautomaten im nahen Rheinstetten von einem maskierten Unbekannten attackiert worden.

06.12.2018 13:58
Politiker in Frankfurt
Frankfurt

Römerbriefe Waren Sie auch artig?

An Nikolaus stellt sich unweigerlich die Frage, wie sich unsere Kommunalpolitiker benommen haben. Die FR-Glosse aus dem Frankfurter Rathaus.

Hessische Polizei im Einsatz
Kriminalität, Gericht

Tierquälerei im Odenwald Zehn Schafe ohne Betäubung geschlachtet

Auf einem Grundstück in Reichelsheim (Odenwaldkreis) finden Polizisten zehn Schafe, denen die Kehle durchschnitten wurde. Gegen den Besitzer wird wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

06.12.2018 13:33
Schulen im Main-Taunus-Kreis
Main-Taunus-Kreis

Amokläufe in Schulen Farben weisen Rettern an Schulen den Weg

Der Main-Taunus-Kreis stattet alle Schulen mit einem Leitsystem aus, damit Polizei- und Rettungskräfte sich im Falle eines Amoklaufes schneller orientieren können.

Symbolfoto Polizei
Rhein-Main

Das bringt der Tag Polizisten und Dealer fast von Zug überfahren

CDU und Grüne informieren über Koalitionsverhandlungen +++ Luftballon legt erneut S-Bahn-Verkehr lahm +++ Uni-Mitarbeiter kämpfen für freie Fahrt +++ So war die Nacht, das bringt der Tag in Hessen und Rhein-Main.

Flüchtlingslager
Politik

Griechenland Drei Flüchtlinge sterben am Grenzfluss Evros

Griechische Beamte hatten sie zur Rückkehr in die Türkei gezwungen, wo sie wohl erfroren. Von „systematischen Pushbacks“ ist die Rede.

Sarah und Yusra Mardini
Politik

Sarah Mardini Gute Nachricht für die Flüchtlingshelferin

Die syrische Flüchtlingshelferin Sarah Mardini kommt aus griechischer Untersuchungshaft frei. Mit einer spektakulären Rettungsaktion war die Schwimmerin zu Weltruhm gelangt.

Köln
Politik

'Ndrangheta „Nur ein erster Schritt“

In mehreren europäischen Ländern rücken Ermittler bei einer koordinierten Aktion der italienischen Mafia zur Leibe. Im Fokus der Behörden steht die Gruppierung ’Ndrangheta.

05.12.2018 20:37

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen