Lade Inhalte...
Hooligans und Neonazis in Chemnitz
Rechtsextremismus

Chemnitz Kein rechter Mob in Chemnitz?

Die Opfer von Übergriffen erzählen etwas anderes, z.B. der Betreiber eines jüdischen Restaurants. Er berichtet von einem Überfall, bei dem die Angreifer schrien: „Judensau, verschwinde aus Deutschland!“

Kolumnen

Rechtsextreme in Chemnitz Der AfD-Spuk verschwindet nicht von selbst

Chemnitz

Die Beschwörung des Unheils schwächt mehr, als dass sie Kräfte freisetzt. Demokraten müssen sich dafür einsetzen, dass braune Grenzen nicht überschritten werden. Die Kolumne.

Kundgebung
Politik

Hamburg 10.000 demonstrieren gegen „Merkel muss weg“-Kundgebung

In Hamburg soll es wieder rechte Kundgebungen geben. Zum Auftakt folgen nur 125 Anhänger dem Aufruf der laut Verfassungsschutz rechtsextremen Organisatoren. Der Gegenprotest ist ungleich größer.

06.09.2018 06:29 Kommentieren
André Poggenburg
Kommentare

André Poggenburg Die Sprache des Hasses

Schmutzig, schmutziger, AfD: Ein Chat, in dem Details aus dem Intimleben von André Poggenburg nachzulesen sind, erschüttert die Partei. Das AfD-Leck ist aufschlussreich. Ein Kommentar.

Konzert in Chemnitz
Kommentare

Chemnitz Verschobene Bilder wieder geraderücken

1. Update Der Rechtsruck in unserer Gesellschaft hat die Bilder im Kopf verschoben. Das Konzert in Chemnitz ist eine der wenigen Veranstaltungen, die sich zu stemmen versucht gegen das Ungeheuerliche, das in der Stadt gerade passiert. Ein Kommentar.

Sahra Wagenknecht
Hintergrund

Wagenknechts Sammelsurium Linke Bewegung stellt sich vor

Sammeln kann auch spalten: Das hat Sahra Wagenknecht mit ihrer neuen linken Bewegung bereits zu spüren bekommen. Von den Parteiführungen der SPD, der Grünen und der Linken bekommt sie Gegenwind. Von anderer Seite gibt es dagegen Applaus - unerwünschten.

04.09.2018 17:20 Kommentieren
Gedenken in Chemnitz
Politik

Chemnitz Polizei sucht dritten Tatverdächtigen von Chemnitz

1. Update Rund eine Woche nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz gehen die Behörden von einem weiteren Mittäter aus. Der Mann wird per Haftbefehl gesucht.

GERMANY-POLITICS-UNIONS-BUDGET
Rechtsextremismus

AFD und Verfassungsschutz Merkel sieht nicht die Politik am Zug

Für die Bundeskanzlerin ist die Frage einer möglichen AfD-Beobachtung durch den Verfassungsschutz keine politische.

04.09.2018 12:20 Kommentieren
Bundesamt für Verfassungsschutz
Pro & Contra

AfD beobachten? Die AfD hat viele Gesichter, nicht alle zeigt sie offen

Pro: Die Frage darf nicht mehr lauten, ob die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden soll, sondern nur, wie lange wir damit noch warten wollen.

Chemnitz
#wirsindmehr in Chemnitz
Politik

#wirsindmehr Chemnitz ist mehr

Zehntausende setzen beim Protestkonzert in Chemnitz ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt. Auf der Bühne stehen unter anderem Kraftklub, Feine Sahne Fischfilet und Die Toten Hosen.

Jörg Meuthen
Politik

Chemnitz Rufe nach AfD-Beobachtung werden lauter

Nach Chemnitz muss der Verfassungsschutz handeln, fordern zahlreiche Politiker. Einige Landesämter sind schon aktiv.

Chemnitz
Chemnitz
Fußball

Rechtsextremismus Chemnitzer Fußballer für Toleranz und Weltoffenheit

Die Regionalliga-Fußballer des Chemnitzer FC klar Position für ein weltoffenes Deutschland bezogen. Sie wenden sich gegen die Hooligan-Gruppierung „Kaotic Chemnitz“.

02.09.2018 15:55 Kommentieren
Protest in Chemnitz
Politik

Tausende bei Demonstrationen Mindestens neun Verletzte in Chemnitz

Wieder Demonstrationen in Chemnitz. Die Polizei zeigt starke Präsenz. Die vorläufige Bilanz: Mindestens neun Verletzte und 25 Straftaten.

02.09.2018 09:47 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen