Lade Inhalte...
Pegida-Demonstration
Politik

Dresden Anzeigen wegen „Absaufen“-Rufen bei Pegida

„Absaufen! Absaufen!“ hatten Anhänger der Pegida-Bewegung in Dresden gerufen. Ziel ihrer Skandierungen: die Seenotretter der Mission Lifeline. Das hat jetzt ein Nachspiel.

09.08.2018 06:58 Kommentieren
Merkel
Grünenchef in Kandel
Cristiano Ronaldo
Kultur

Georg von Wallwitz „Cristiano Ronaldo ist der Body Gottes“

Ist Ronaldo sein Geld wert? Warum klagen Nationalisten Bestandsschutz gegenüber motivierten Ausländern ein? Was ist am Hochadel heute sympathisch? Ein Gespräch mit dem Autor und Vermögensverwalter Georg von Wallwitz.

Seenotrettungsschiff „Lifeline“
Kolumnen

Integration und Asylpolitik Die Menschlichkeit säuft ab

1. Update „Absaufen“, schreit Pegida. Aber auch jenseits der rechten Extreme klingt es nicht viel besser. Wo bleibt der Mensch, um den es angeblich immer geht? Die Kolumne.

Windschutzscheibe
Kultur

Journalismus Von bösen Medien und braven Bürgern

Für den Journalismus ist das Internet trotz aller negativen Begleiterscheinungen ein Gewinn. Denn das einseitige Sender-Empfänger-Verhältnis löst sich zunehmend auf. Doch die Vorurteile gegenüber den Medien bleiben.

Protest gegen den AfD-Bundesparteitag
Politik

AfD AfD versetzt Augsburg in Aufregung

Gegen den Bundesparteitag der Rechten wird mit vielfältigem Protest gerechnet. Die Polizei riegelt das Kongresszentrum mit einem Großaufgebot ab. Auch Pegida München will kommen.

Kommentare

AfD Entsorgungsfantasien von rechts

AfD-Demo

In einem Post auf Facebook, der nach Name und Profilbild Dubravko Mandic von der AfD zuzuordnen ist, wird die „Entsorgung“ von Merkel und „etwa 870.000 Kollaborateuren“ gefordert. Ein Kommentar.

Radio Doria
Leute

„Radio Doria“ „Mir tut es leid um die Vertreibung aus dem Paradies“

Und trotzdem glaubt er an die Demokratie. Ein Gespräch mit dem Schauspieler und „Radio Doria“-Sänger Jan Josef Liefers und seinem Bandkollegen Gunter Papperitz über eskalierende Meinungen, die Band-Reise in den Iran und die Essenz von Omas Binsenweisheiten.

Kolumnen

Kolumne Selbstgefährdung der Freiheit

Auch alte Demokratien können sich selbst demontieren. Das gilt es zu verhindern.

Maybrit Illner
TV-Kritik

Maybrit Illner“, ZDF „Einige Bundesbehörden haben völlig versagt“

Maybrit Illner ließ über das in die Schlagzeilen geratene Bundesamt für Migration und Flüchtlinge debattieren – Differenzierungen gingen dabei unter.

Kultur

Populismus Wo Demokratie ihren Reiz verliert

Nach dem Fall der Mauer und dem Ende der Sowjetunion schien es, als befände die ganze Welt sich auf dem Weg in die Demokratie. Das hat sich geändert.

Berlin
Politik

AfD DDR-Bürgerrechtler auf rechten Abwegen

Ein Teil der einstigen DDR-Dissidenten sympathisiert heute offen mit der AfD und ihren Positionen.

Bundestag
Politik

Flüchtlingspolitik Verfasser der „Gemeinsamen Erklärung“ wollen Bundestagsanhörung

Über den Weg einer Petition wollen die Verfasser der umstrittenen „Gemeinsamen Erklärung“ zur Zuwanderungspolitik eine öffentliche Anhörung im Bundestag erreichen.

17.05.2018 14:06 Kommentieren
Anschlag auf geplantes Flüchtlingsheim
Rechtsextremismus

Rassismus Experte sieht weiter Gefahr von rechtem Terror

Eine „Politik der Angst und Ausgrenzung“ von Migranten bestärkt Rechtsextreme, warnt der Extremismusforscher Alexander Häusler. In einem solchen Klima drohten auch gewaltsame Angriffe.

16.05.2018 11:12 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen