Lade Inhalte...
Gastbeiträge

Finanzmärkte Macht endlich die Zockerei unattraktiv

Die große Koalition hat das Versprechen, die Finanzmärkte zu bändigen, bis heute nicht eingelöst. Doch die unverantwortlichen Zockereien der Finanzwirtschaft müssen unattraktiv werden. Der Gastbeitrag.

21.09.2016 14:22 Kommentieren
dpa

Zahl der Asylanträge in OECD auf neuem Höchststand

Die Zahl der Asylbewerber in den 35 Mitgliedstaaten der OECD hat im Vorjahr mit 1,65 Millionen den höchsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg erreicht.

19.09.2016 16:03 Kommentieren
Bildung

OECD Kleine Klassen allein helfen nicht

Deutsche Lehrer arbeiten zu viel, rügen die Autoren eines aktuellen OECD-Berichts. Vielen bleibe zu wenig Zeit, um sich fortzubilden.

Gymnasium
dpa

Gute Bildungsnoten für Deutschland

Der überwiegende Teil der Jugendlichen in Deutschland nutzt die guten Chancen durch Bildung und Ausbildung für seine berufliche Karriere. So gehen in kaum einem anderen Land so viele junge Leute zur Schule, sind in Ausbildung oder haben einen Job wie in Deutschland.

15.09.2016 14:21 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Zehntausende Jugendliche ohne Schulabschluss

Zehntausende junge Menschen in Deutschland sind nach der Schule ohne echte Chance auf eine baldige Ausbildung und gute Jobs. Allein 1,9 Millionen Menschen zwischen 20 und 34 Jahren hätten keine Berufsausbildung, sagte die Chefin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Marlis Tepe. Heute stellt die OECD in Berlin einen umfangreichen Bericht über das internationale Abschneiden Deutschlands in der Bildung vor. Erwartet werden auch aktuelle Daten zu jungen Menschen ohne qualifizierten Abschluss.

15.09.2016 06:13 Kommentieren
Wirtschaft

Exportwirtschaft Deutsche Exporte brechen ein

Der Aufschwung in Deutschland zeigt im Juli 2016 überraschende Schwächen, viele Krisen im Ausland zeigen hierzulande Wirkung. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wirtschaft

BIP Wer erntet die Früchte guter Arbeit?

„Inklusives Wachstum“ heißt die neue Verteilungsformel gegen die wachsende Ungleichheit. Die OECD empfiehlt aber klassische Umverteilung.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Zeit für mehr Bildung

Viele Jugendliche haben weder Schulabschluss noch Ausbildung. Die Politik muss mehr Geld in die Hand nehmen. Der Gastbeitrag.

14.08.2016 13:38 Kommentieren
Wissen

Bildung „Schulsystem aus dem 19. Jahrhundert“

Andras Schleicher, Chefkoordinator der Pisa-Studie, spricht im Interview über fehlenden Reformeifer, den Spaß am Lernen und die Schule der Demokratie.

dpa

Frankfurt zieht den meisten Nutzen aus Brexit-Votum

Frankfurt dürfte im Vergleich zu anderen großen europäischen Finanzplätzen am meisten vom Brexit-Votum Großbritanniens profitieren. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

11.08.2016 08:41 Kommentieren
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

EZB: Deutlich weniger falsche Banknoten im ersten Halbjahr

22.07.2016 16:07 Kommentieren
Wirtschaft

IWF Lagarde besorgt über Brexit-Folgen

Der Internationale Währungsfonds sorgt sich um die Auswirkungen des geplanten Ausstiegs der Briten aus der EU. Vor allem die Ungewissheit drückt das Weltwirtschaftswachstum.

22.07.2016 14:01 Kommentieren
dpa

IWF-Chefin besorgt über Unsicherheit durch Brexit

Der Währungsfonds (IWF) ist sehr besorgt über die Auswirkungen des geplanten britischen Ausstiegs aus der Europäischen Union auf die Weltwirtschaft. Die Ungewissheit müsse so schnell wie möglich beseitigt werden, sagte IWF-Chef Christine Lagarde.

22.07.2016 13:54 Kommentieren
Politik

Brexit Die große Illusion

Kontrolle über das eigene Land versprachen die Brexit-Befürworter. Ökonomisch ist das ein Märchen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen