Lade Inhalte...
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 1. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Juli 2017:

01.07.2017 00:02 Kommentieren
Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Aufklären und streiten

Wie die Parteien gemeinsam ermittelten und getrennt bilanzierten: Über Sinn und Unsinn des NSA-Untersuchungsausschusses

Deutschland und die Welt

NSA-Ausschuss-Chef fordert Änderungen beim BND

Der Chef des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg, fordert Änderungen beim Bundesnachrichtendienst. Einsichten in Mängel beim BND seien der Hauptertrag der Ausschussaufklärung zur Datenspionage des US-Geheimdienstes NSA und des deutschen Diensts gewesen, sagte Sensburg der dpa.

28.06.2017 17:02 Kommentieren
NSA-Untersuchungsausschuss
Politik

Spähaffäre Streit bis zum Schluss im NSA-Ausschuss

Koalition und Opposition können sich nicht mehr einigen und überreichen zwei verschiedene Berichte an Bundestagspräsidenten Norbert Lammert.

Bankautomat
Politik

Cyber-Sicherheit „Deutsche Dienste melden die Schwachstellen nicht“

Experte Garbsch vom Chaos Computer Club spricht im Interview über tolerierte Schwachstellen im Netz.

Maersk-Container
Hintergrund

Angriff auf die Infrastruktur Neuer Cyberangriff zeigt Verwundbarkeit der vernetzten Welt

Unternehmen in aller Welt werden Opfer einer zweiten großen Cyber-Attacke innerhalb weniger Wochen. Experten rätseln nun über die Motive der Angreifer. Auch wenn der Trojaner nach einem Lösegeld verlangt, scheint Geldgier nicht das wahre Motiv zu sein.

28.06.2017 13:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Von Notz fordert Konsequenzen aus NSA-Abschlussbericht

Der Obmann der Grünen im NSA-Untersuchungsausschuss fordert Gesetzesreformen als Konsequenz aus der über dreijährigen Aufklärungsarbeit des Gremiums. „Das was für unsere Briefe und für unsere Telefonate in der analogen Welt galt, das muss in

28.06.2017 09:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

NSA-Untersuchungsausschuss legt Abschlussbericht vor

Nach über dreijähriger Aufklärungsarbeit legt der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags heute seinen Abschlussbericht vor. Nach der Übergabe des Berichts an Bundestagspräsident Norbert Lammert debattieren die Abgeordneten im Plenum darüber.

28.06.2017 08:56 Kommentieren
Angela Merkel
Politik

Ehe für alle Das Ringen der Union

CDU und CSU beugen sich beim Thema „Ehe für alle“ schließlich dem Willen von SPD und Opposition. Neben dem Schwenk der Kanzlerin deutet sich an, dass die Union Entlastungen für Familien versprechen will.

Messenger-Dienste
Hintergrund

Für Behörden Staatstrojaner soll in Zeiten von WhatsApp & Co mitlesen

Während der Zugriff von Sicherheitsbehörden auf Telefonate und SMS-Nachrichten seit langem geregelt ist, nutzen Kriminelle inzwischen verstärkt verschlüsselte Online-Messenger. Ermittler dringen auf weitreichendere Vollmachten, um mithalten zu können.

22.06.2017 20:56 Kommentieren
NSA Untersuchungsausschuss
Politik

NSA-Ausschuss Eine Lüge vor der Bundestagswahl?

Linke und Grüne werfen der Regierung vor, die Öffentlichkeit gezielt über die NSA-Affäre getäuscht zu haben.

USA
Politik

Neue Ermittlungen Jetzt wird es für Trump richtig ungemütlich

Donald Trump steht wegen der Entlassung von FBI-Chef Comey im Verdacht, die Justiz behindert zu haben. Er selbst sieht sich als Opfer einer Hexenjagd.

Fragestunde
Politik

Fragestunde mit Putin Bei Nawalny hört der Spaß auf

„Die Rezession ist beendet“, verspricht der russische Präsident Putin bei der Bürgersprechstunde und bietet dem Ex-FBI-Chef Comey scherzhaft Asyl an. Nur bei einem Thema reagiert er allergisch.

15.06.2017 16:53 Kommentieren
TV-Show mit Putin
Hintergrund

„Verteidigt Menschenrechte“ Putin bietet Ex-FBI-Chef Comey Asyl in Russland an

Kremlchef Wladimir Putin hat dem ehemaligen FBI-Chef James Comey Asyl in Russland angeboten. Comeys Verhalten in der Russland-Affäre unterscheide sich nicht von dem des geflüchteten Whistleblowers Edward Snowden.

15.06.2017 14:29 Kommentieren
Donald Trump
Politik

Russland-Affäre Offenbar Ermittlungen gegen Trump aufgenommen

Sonderermittler Mueller gehe dem Verdacht nach, dass sich Trump persönlich der Justizbehinderung schuldig gemacht habe, berichtet die „Washington Post“.

15.06.2017 08:17 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum