Lade Inhalte...
Rhein-Main

Neonazi-Szene in Hessen Lokal bleibt in NPD-Hand

Neonazi-Szene in Hessen

Ein Mitglied der rechtsextremen NPD wendet die Zwangsversteigerung des „Bistro Hollywood“ in Leun-Stockhausen ab. Für die Neonazi-Szene in Hessen ist es ein wichtiger Treffpunkt.

Rechter Szenetreff in Stockhausen
Rhein-Main

Lahn-Dill-Kreis Zwangsvollstreckung gegen rechten Szenetreff abgewendet

Ein NPD-Mitglied hat die Zwangsversteigerung einer von Rechtsextremen genutzten Kneipe in Leun-Stockhausen verhindert.

18.05.2018 08:16 Kommentieren
NSU-Ausschuss des Hessischen Landtages
Landespolitik

Rechtsterrorismus NSU-Bericht kommt später

Der Untersuchungsausschuss will das Papier erst im Juni beschließen. Die Landtagsdebatte folgt im August,

Neonazi-Demo in Dortmund
Rechtsextremismus

„Schild & Schwert“ in Ostritz Größter Nazi-Aufmarsch in diesem Jahr befürchtet

Beim Szenetreff der Neonazis „Schild & Schwert“ im sächsischen Ostritz vermengt sich Musik mit Politik. Es könnte das größte Treffen Rechtsextremer in diesem Jahr in Deutschland werden.

18.04.2018 14:18 Kommentieren
Anti-Springer Demo
Politik

Attentat auf Rudi Dutschke „Die Springer-Villa anstecken“

Nach den Schüssen auf Rudi Dutschke entlädt sich die Wut und die Trauer der APO- Mitstreiter gegen den Springer-Verlag. Doch war der Attentäter tatsächlich ein Verführter der „Bild“?

Demo in Frankfurt
Rhein-Main

Sicherheitsbehörden „Rache für Afrin“

Bislang gibt es in Hessen nur Sachbeschädigungen zu verzeichnen. Manch einer befürchtet jedoch eine Eskalation der Situation.

Identitäre
Volker Bouffier vor NSU-Untersuchungsausschuss
Landespolitik

Hessen Streit über NSU-Bericht

Zum NSU-Untersuchungsausschuss können sich die Parteien in Hessen nicht auf einen gemeinsamen Abschlussbericht einigen. Es geht um das Verhalten von Ministerpräsident Volker Bouffier.

Verfassungsschutz Hessen
Landespolitik

NSU Verfassungsschutz war verkrustet

„Behördenversagen“: Der NSU-Untersuchungsausschuss stellt gravierende Mängel beim hessischen Verfassungsschutz fest. Auch die Rolle von Ex-Verfassungsschützer Temme ist immer noch ungeklärt.

Landespolitik

„Reichsbürger“ Staatsfeindin im Staatsdienst

Rund 1000 Anhänger der Reichsbürgerbewegung sind dem hessischen Verfassungsschutz bekannt. Einige arbeiten offenbar für den Staat - in einem Fall prüft das Land ein Disziplinarverfahren.

Bundesamt für Verfassungsschutz
Politik

Verfassungsschutz AfD rückt ins Visier

Die Verfassungsschützer in Bund und Ländern wollen jetzt Material über die rechte Partei sammeln. Das könnte in eine mögliche Beobachtung münden.

Rhein-Main

Neonazis in Nordhessen „Combat 18“ wieder in Hessen aktiv

Waffe

Neonazis aus Nordhessen nehmen an einer konspirativer Schießübung in Tschechien teil. Außerdem ist die Gruppe „Combat 18“ wieder in Hessen aktiv.

Nazi-Schmiererei
Rhein-Main

Antisemitismus Judenhass im Klassenzimmer

Wenn Rechte und Muslime hetzen: Das Staatliche Schulamt will Lehrer für das Thema Antisemitismus sensibilisieren.

Musik

Feine Sahne Fischfilet Ein bisschen krass muss sein

Feine Sahne Fischfilet

Das Wort „Arschlöcher“ ist in der Tagesschau selten zu hören. Ein Besuch bei „Feine Sahne Fischfilet“, deren Sänger jüngst gegen Nazis gepoltert hat.

Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig Neuer Präventionsrat nimmt die Arbeit auf

Fünf Gruppen sollen verschiedene Projekte vorantreiben und so Aggressionen, Gewalt oder Sucht vorbeugen.

14.12.2017 20:17 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum