Lade Inhalte...
Marianne Rogée und Christian Wolff
Theater

Komödie Frankfurt Die neue Unübersichtlichkeit

„Fremde Verwandte“ macht sich über das moderne Leben lustig und sagt vergnügt Ja dazu.

Theater

Komödie Frankfurt Was Männer und Frauen eigentlich wollen

Im weiteren Sinne ist das keine Überraschung, aber schon sehr lustig: „ „Wie du mir, so ich dir“ in der Komödie Frankfurt.

Theater

Boulevardtheater Die Wichtigkeit, ernst zu sein

„Der Pantoffel-Panther“ mit Jochen Busse in der Komödie Frankfurt.

Theater
Theater

Komödie Frankfurt Im Lichte der Lavalampe

Fast alles über Pärchen: Das Stück „Alles über Liebe“ in der Komödie Frankfurt.

Theater

Komödie Frankfurt Der schwarze Schock

„Monsieur Claude und seine Töchter“ ist in der Frankfurter Komödie ein herrlicher Spaß.

Theater

Komödie Frankfurt Er ist doch so berühmt

Aber nun sitzt er mit „Hexenschuss“ in der Badewanne.

Theater

„Franciscas Männer“ Sie will sich nicht mehr binden

Premiere in der Komödie Frankfurt; „Franciscas Männer“ heißt das Stück von Gene Stone und John Graham; „The Pomeroy Plan“ im Original.

Theater

Komödie Frankfurt Die Bedürfnisse sind sehr groß

Das Publikum lacht streckenweise brüllend, und das nicht ohne Grund: Marc Camolettis „Hier sind Sie richtig“ in der Frankfurter Komödie.

Theater

Komödie Frankfurt Jammern und killen

Francis Vebers „Die Nervensäge“ zunächst rasant, dann etwas länglich in der Komödie Frankfurt.

Theater

Komödie Frankfurt „Auf ein Neues“ Sie zieht es durch

Die Komödie Frankfurt zeigt Antoine Raults „Auf ein Neues“, ein lustiges, trefflich gespieltes Stück über einen weiblichen Pygmalion.

Theater

„Auf und davon“ in der Komödie Männer schröpfen

Wendungen, Wirrungen: „Auf und davon“ ist in der Komödie Frankfurt ein unterhaltsames Spiel mit manchmal arg platten Witzen.

Theater

Jutta Speidel in Frankfurt Das System der sieben Siebe

Die großartige Jutta Speidel richtet es: „Verliebt, verlobt, verschwunden“, eine durchaus nicht gerade tiefgründende Ein-Frau-Klamotte in der Frankfurter Komödie.

04.11.2016 16:31
Theater

„Und ewig rauschen die Gelder“ Der größte aller Sozialbetrüger

Ach, wie gerne lässt sich der Staat an der Nase herumführen: „Und ewig rauschen die Gelder“ ist in der Komödie Frankfurt ein Feuerwerk an Witz und Einfällen.

15.09.2016 17:46
Theater

Komödie Frankfurt Wie Kissen geknautschte Damen

Übermut und Wirrnis: Neil Simons „Der letzte der feurigen Liebhaber“ in der Komödie Frankfurt.

21.04.2016 17:22
Theater

Komödie Frankfurt Es ist grauenhaft, es gibt nichts Schöneres

Beinharte Berufung: Zu seinem 60. Bühnenjubiläum zeigt der Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor Claus Helmer an der Frankfurter Komödie Ken Ludwigs herrliche und gewissermaßen aus dem Theaterleben gegriffene Klamotte „Cyrano in Buffalo“.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen