Lade Inhalte...
Zeitgeschichte

Publicity für die KPD

9. Februar 1968 Polizei stört Pressekonferenz

09.02.2008 00:02
Spezials

Parlamentarische Linke

In die Landtage von Hessen und Niedersachsen zieht ein bunter Haufen

Dokumentation und Debatte

Jutta Ditfurths Meinhof-Biografie Der schroffe Schritt der Ulrike Meinhof

Geburtsstunde der RAF: Am 14. Mai 1970 befreite die Journalistin ihren Kampfgefährten Andreas Baader aus der Haft. Danach tauchten beide unter.

10.11.2007 00:11 Kommentieren
Achtstundentag / aus: Wahr.Jacob 1895
Literatur

Erfolgreich gescheitert

Helga Grebing interpretiert die Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung. Von Erhard Eppler

26.07.2007 00:07
2.WK:D , Feldgerichte:SS-Erschiessungskommando
Dokumentation und Debatte

Wegen "Kriegsverrats" verurteilt

Männer, die während des Zweiten Weltkriegs wegen dieses Tatbestands vor die Nazi-Militärjustiz kamen, sind noch immer nicht rehabilitiert.

16.06.2007 00:06 Kommentieren
Literatur

PARS PRO TOTO Anarchie als soziale Idee

Die assimilierte Jüdin Simone Weil (1909-1943) ist in Deutschland fast nur durch ihre während des Kriegs entstandenen religiösen Schriften, in denen sie eine

09.05.2007 00:05
Literatur

Im Auge des Klassenfeinds

Wolfgang Abendroths Jugend

07.03.2007 00:03
Literatur

Schuld und Abwehr

Linke und Antisemitismus

07.02.2007 00:02
Dokumentation und Debatte

Totschweigen oder verleumden

Hermann Weber und seine Frau Gerda haben als Linke in der Bundesrepublik einiges erlebt. In den 50er Jahren wurden sie im Verdacht illegaler kommunistischer Tätigkeit inhaftiert, als sie gerade begannen, sich vom Stalinismus zu lösen. Auf der Suche nach einem "dritten Weg" geriet der renommierte DDR-Experte Hermann Weber ins Visier Ost-Berlins.

13.09.2006 00:09 Kommentieren
Altdaten

Kampf im Exil gegen die Nazis

Karl Gerold, Arbeiterkind aus dem schwäbischen Giengen, wurde früh Sozialist und musste schon 1933 vor den Faschisten in die Schweiz fliehen.

29.08.2006 00:08
Altdaten

Die Ära der Verleger

Der ehemalige FR-Chefredakteur Roderich Reifenrath vergleicht fünf Blattmacher aus dem Nachkriegsdeutschland: Augstein, Bucerius, Gerold, Nannen, Springer.

29.08.2006 00:08
Dokumentation und Debatte

So mitleidlos wie seine Zeit

Vor hundert Jahren, am 11. Juli 1906, wurde Herbert Wehner geboren. Der gefürchtete Zuchtmeister der SPD sei kein großer Demokrat gewesen, sagt Wilhelm von Sternburg in seiner kritischen Würdigung. Wehner sei vielmehr ein "innerlich lodernder, der Machtpolitik verfallener Mann" gewesen.

11.07.2006 00:07 Kommentieren
Literatur

Oppositioneller unter drei Regimes

Der Lebenslauf von Wolfgang Abendroth spiegelt sich in seinen Schriften - frühe Stücke sind der Klassentheorie verpflichtet

14.06.2006 00:06

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen