Lade Inhalte...
Deutsch-russische Beziehung
Politik

Rüssland Putin will engere Beziehung zu deutscher Wirtschaft

Trotz des politischen Streits mit Deutschland setzt der russische Präsident Putin auf einen Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen. Doch Russland ist für deutsche Firmen ein schwieriges Pflaster.

12.10.2017 23:34 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Putin setzt auf enge Wirtschaftskooperation mit Deutschland

Der russische Präsident Wladimir Putin setzt ungeachtet politischen Streits mit Deutschland auf einen Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen. Die deutschen Firmen hätten ihre Absicht bekräftigt, sich weiter auf dem russischen Markt zu engagieren,

12.10.2017 17:37 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Brand in Moskauer Baumarkt

Wegen eines Großbrandes in Moskau haben Helfer rund 3000 Menschen aus einem Einkaufszentrum in Sicherheit bringen müssen. Das Feuer war in einem Lager im Kellergeschoss des Kaufhauses für Baumaterialien am Rande der russischen Hauptstadt ausgebrochen, wie die Agentur Tass meldete.

08.10.2017 19:55 Kommentieren
Massenproteste zu Putins Geburtstag
Politik

Russland Zahlreiche Festnahmen zu Putins Geburtstag

Glückwünsche zum Geburtstag dürfte sich Kremlchef Putin anders vorgestellt haben als in Form von Großdemos der Opposition. Wieder mobilisiert sein Widersacher Nawalny landesweit Anhänger. Obwohl es lange friedlich aussieht, kommt es am Ende doch zum großen Knall.

07.10.2017 20:04 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Russische Städte verweigern Genehmigung für Nawalny-Demos

Die Stadtverwaltung der russischen Metropole St. Petersburg hat die geplante Protestaktion des Oppositionellen Alexej Nawalny anlässlich des Geburtstages von Kremlchef Wladimir Putin verboten.

04.10.2017 15:07 Kommentieren
Eilmeldungen

Schröder in den Rosneft-Aufsichtsrat gewählt

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder ist in den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt worden. Das meldete die russische Agentur Interfax am Freitag aus St. Petersburg.

29.09.2017 14:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schröder in den Rosneft-Aufsichtsrat gewählt

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder ist in den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt worden. Das meldete die russische Agentur Interfax aus St. Petersburg.

29.09.2017 14:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Lawrow warnt vor US-Abkehr von Atomabkommen mit Iran

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat vor negativen Folgen eines möglichen Austritts der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran gewarnt. „Das wäre ein sehr schlechtes Signal an Nordkorea“, sagte er der Agentur Interfax zufolge in New York.

23.09.2017 03:30 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Russisches Kampfflugzeug abgestürzt

Ein russisches Kampfflugzeug ist bei einem Trainingseinsatz südlich von Moskau abgestürzt. Die Piloten lenkten das Flugzeug des Typs Jak-130 vor dem Absturz in Richtung eines unbewohnten Gebietes, wie das Verteidigungsministerium der Agentur Interfax zufolge mitteilte.

16.09.2017 20:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Putin besucht am Montag umstrittenes Manöver „Sapad“

Der russische Präsident Wladimir Putin hat für kommenden Montag einen demonstrativen Truppenbesuch beim umstrittenen Großmanöver „Sapad“ angekündigt. Putin werde dazu einen Stab im Gebiet Leningrad besuchen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau.

15.09.2017 17:22 Kommentieren
Deutschland und die Welt

USA und Russland wollen wieder über nukleare Abrüstung reden

Trotz ihres angespannten Verhältnisses sind die USA und Russland bemüht, die Gespräche über Konfliktfelder nicht abreißen zu lassen. Beide Seiten wollen bald wieder auf Expertenebene über den Stand der nuklearen Abrüstung beraten, sagte der russische

12.09.2017 23:22 Kommentieren
Nordkorea-Konflikt
Politik

Sanktionen UN deckelt Öllieferungen an Nordkorea

Die Staatengemeinschaft entzieht Nordkorea wichtige Ressourcen. Die USA feiern die abgeschwächten Sanktionen als starken Schritt. Nordkorea kündigt Gegenmaßnahmen an.

12.09.2017 17:14 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nordkoreas Botschafter in Moskau droht mit Gegenmaßnahmen

Nordkorea will trotz verschärfter UN-Sanktionen nicht von seinem Atomprogramm abrücken. Das sagte der nordkoreanische Botschafter Kim Jong Jun in Moskau. Der Diplomat kündigte der Agentur Interfax zufolge sogar Gegenmaßnahmen an: Mit den nächsten Schritten

12.09.2017 16:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Lastwagen rammt Zug in Russland - mehr als 15 Verletzte

Bei der Kollision eines Lastwagens mit einem Personenzug in Sibirien sind mehr als 15 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Behörden rammte der Lkw an einem Bahnübergang den Zug in die Seite, wie russische Agenturen meldeten.

09.09.2017 12:58 Kommentieren
Rosneft
Wirtschaft

Russland CEFC steigt groß bei Rosneft ein

Die Investoren Glencore und Katar geben 14,2 Prozent der Aktien an den chinesischen Konzern CEFC weiter.

08.09.2017 16:22 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum