Lade Inhalte...
Rhein-Main

Offenbach Kritik an Siemens

Siemens

Die SPD bezeichnet die Entscheidung des Siemens-Konzerns, die Filiale am Kaiserlei in Offenbach zu schließen als„sehr enttäuschend“. Lob gibt es für die Gewerkschaft.

Siemens-Generatorenwerk in Erfurt
Wirtschaft

Sanierung Waffenstillstand bei Siemens

Der Konzern und die IG Metall einigen sich auf einen Zukunftspakt für die Kraftwerkssparte. Umstritten bleibt, inwieweit Schließungen deutscher Standorte vom Tisch sind. Harte Einschnitte kommen auf die Mitarbeiter in Offenbach zu.

Siemens
Offenbach

Umbau Siemens gibt Standort Offenbach auf

1. Update Siemens will den Standort Offenbach schließen, Beschäftigten aber Perspektiven im Großraum Frankfurt bieten.

Offenbach. Siemens Demo. TAGESHONORAR
Rhein-Main

Sanierung Siemens gibt Offenbach „perspektivisch“ auf

Auf die Siemens-Mitarbeiter in Offenbach kommen harte Einschnitte zu. Langfristig will das Unternehmen den Standort ganz aufgeben.

08.05.2018 11:48 Kommentieren
Koblenz
Politik

Mai-Kundgebungen Ordentlich bezahlt und unbefristet

Vollbeschäftigung lautet ein gemeinsames Ziel im Koalitionsvertrag. Doch es gehe nicht allein darum, „irgendeine Arbeit“ zu haben, sagen Gewerkschaften.

Eisenach
Kommentare

Opelaner-Protest in Eisenach Höckes AfD-Propagandamaschine läuft

AfD-Rechtsaußen Björn Höcke wird von einer Gewerkschaftskundgebung bei Opel in Eisenach vertrieben. Das scheint ihn so geschmerzt zu haben, dass er die Ereignisse auf Facebook ein bisschen anders darstellt. Ein Kommentar.

Das Opel Logo
Wirtschaft

Opel Kommt der Tod auf Raten?

Die IG Metall und der Opel-Betriebsrat fürchten, dass der Neueigner den Autokonzern langsam sterben lassen will. Dem Management werfen sie einen „Propaganda-Krieg“ vor.

Grete von Loesch
Frankfurt-West

Nordweststadt „Wir wurden beschimpft als Wildweststadt“

Grete von Loesch wohnt seit 1964 in der Siedlung. Im Interview mit der Frankfurter Rundschau spricht die 91-Jährige über die Geschichte ihres Wohnortes.

Bundesregierung
Gastbeiträge

Olaf Scholz Die schwarze Null bedeutet ein „Weiter so“

Ob Wolfgang Schäuble oder Olaf Scholz: Die Regierung hält an der „schwarzen Null“ im Bundeshaushalt fest. Das kostet auf Dauer jede Menge Geld. Ein Gastbeitrag von Wolfgang Lemb, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der IG Metall.

Carlos Tavares
Wirtschaft

Opel Gezielte Eskalation

Gewerkschaftler und Opel-Management müssen kapieren: Gangbar ist nur ein Weg mit vorübergehendem Lohnverzicht, ohne aus dem Flächentarif auszusteigen. Der Kommentar.

Betriebsversammlungen deutscher Opel-Standorte
Wirtschaft

Opel Finstere Zeiten für Opel in Eisenach

Management und Betriebsrat von Opel können sich nicht auf einen Zukunftsplan verständigen. Wenn keine Einigung gelingt, steht das Werk in Eisenach vor dem Aus.

Michael Lohscheller
Wirtschaft

Drohender Jobabbau Der Druck auf Opel wächst

Vorstandschef Lohscheller muss den Eignern bald Einsparungen melden. Es könnte auf eine Arbeitszeitverkürzung ohne Lohnausgleich hinauslaufen.

Gemeinnützigkeit
Wirtschaft

Steuerlich absetzbar? Ratlose Finanzämter

Gemeinnützigkeit wird höchst unterschiedlich ausgelegt - das zeigt eine breit angelegte Studie im Praxistest. Die rechtlichen Vorgaben müssten dringend nachgebessert werden, fordert das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.

Barbara Hendricks
Politik

Umweltpolitik „Gegen Klimapolitik gab es immer Widerstand“

Umweltexperte Franzjosef Schafhausen über den Kohleausstieg, den nötigen Gesinnungswandel in der Groko und die fehlende Umweltlobby.

Rhein-Main

Rechte Betriebsräte Unterwegs am rechten Rand

Opel

Bei Opel wird ein neuer Betriebsrat gewählt. Einer der Kandidaten tritt auch bei rechten Gruppen auf.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum