Lade Inhalte...
Mödlareuth
Politik

Ost-West Westdeutsche Dominanz

Seit 27 Jahren profitieren die Eliten der alten Bundesrepublik von der Wiedervereinigung – schadet das Deutschland?

Sylvia Schenk
Landespolitik

Bürgerbeteiligung Wenig Interesse an der Verfassungsreform

Drei Bürgerforen zur Verfassungsänderung wurden veranstaltet. Inhaltlich waren sie ein Erfolg, doch leider kamen viel zu wenige Menschen, sagt Sylvia Schenk.

Montessori-Schule Dietzenbach
Kreis Offenbach

Dietzenbach Hohe Wahlbeteiligung im Klassenzimmer

Die Dietzenbacher Montessori-Schüler simulieren die Bundestagswahl - und lassen die großen Parteien im Regen stehen.

Wetterau

Bad Vilbel Was die Rechten sagen

Die Bundestagskandidaten diskutieren am Freitag, 8. September, 18.30 Uhr, im Kurhaus über den Rechtspopulismus.

Dresden
Kultur

Rechtspopulismus „Zigeuner sagen selbst Zigeuner“

„Voll gestört?! Politische Bildung in Zeiten von Intoleranz“ - so das Thema einer Tagung in Dresden. Die sächsische Landeshauptstadt ist nicht der schlechteste Ort für so eine Veranstaltung.

Kolumnen

Rechtsextremismus im Osten Vergifteter Diskurs über den Osten

Rechtsextremismus

Iris Gleicke wird als Ost-Beauftragte im Gedächtnis bleiben, weil sie eine umstrittene Studie zu verantworten hat. Sie verteidigt die Studie trotz handwerklicher Fehler. Die Kolumne.

Iris Gleicke
Rechtsextremismus

Universität Göttingen Kritik an Rechtsextremismus-Studie

Den Göttinger Forschern wird vorgeworfen, unsauber gearbeitet zu haben. Wurden in der Studie Personen genannt, die es gar nicht gibt?

Demokratie erleben
Rhein-Main

Migranten in Gross-Gerau Flüchtlinge erforschen die Demokratie

Ein mehrjähriges Projekt an der Volkshochschule soll Neuankömmlingen Demokratie vermitteln.

Schülerworkshop im hessischen Landtag
Rhein-Main

Hessen Jugendliche reden bei Verfassung mit

Der Landtag hört sich Vorschläge von 180 jungen Leuten an. Sie wollen eine Debatte über das Wahlrecht mit 16 Jahren und eine gegenderte Sprache.

Jürgen Rüttgers
Hintergrund

Hintergrund NRW-Wähler stellten wiederholt Weichen für den Bund

Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen waren oft Vorboten für die Bundespolitik. Wegen der großen Zahl der Stimmberechtigten werden sie gelegentlich „kleine Bundestagswahl“ genannt. Das bevölkerungsreichste Bundesland stellt mit gut 13 Millionen Wahlberechtigten mehr als ein Fünftel der gesamten deutschen Wählerschaft.

12.05.2017 11:24 Kommentieren
Rhein-Main

Verabschiedung Neuer Direktor für politische Bildung

Heidenreich verlässt die Landeszentrale, Jehn wird der Nachfolger. Die DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier spricht zum Abschied.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen