Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Polizei fahndet mit Video nach Bankräuber

Ein Tag nach dem blutigen Banküberfall in Hamburg fahndet die Polizei mit einem Foto und einem Video nach dem Täter. Auf dem kurzen Video einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie der bewaffnete Mann in die Filiale der Hamburger Sparkasse stürmt, den Kassierer bedroht und dann offenbar die Beute in einen Beutel packt. Der Täter hatte bei dem Überfall gestern Abend, nachdem er schon das Geld hatte, auf einen Angestellten der Hamburger Sparkasse geschossen und ihn schwer verletzt. Der 45-Jährige erlitt eine Bauchverletzung und musste notoperiert werden. Er sei außer Lebensgefahr, hieß es.

13.01.2017 18:23 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Banküberfall in Hamburg - Angestellter angeschossen

Bei einem Banküberfall in Hamburg-Altona ist ein Bankangestellter angeschossen worden. Nach dem flüchtigen Täter fahndet die Polizei am Abend mit einem Großaufgebot. Der Angestellte der Hamburger Sparkasse sei bei dem Überfall kurz vor Schließung der Filiale schwer verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. «Er wurde im Bauchbereich getroffen und ins Krankenhaus gebracht.» Die Mordkommission ermittele. Weitere Mitarbeiter und Kunden, die zum Zeitpunkt des Überfalls um kurz vor 18 Uhr in der Bank waren, erlitten Medienberichten zufolge einen Schock.

12.01.2017 19:58 Kommentieren
Harald Vogelsang
Deutschland und die Welt

Hamburger Sparkasse finanziert mehr Immobilien

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) hat im vergangenen Jahr trotz niedriger Zinsen und anderer Belastungen ihren Gewinn von 80 Millionen Euro gehalten. Sowohl der Zins- wie auch der Provisionsüberschuss seien gestiegen, teilte die Haspa am Montag in der Hansestadt mit. Das sei unter anderem auf die steigende Zahl von Kunden, Beteiligungserträge und das zunehmende Wertpapiergeschäft zurückzuführen, sagte Vorstandssprecher Harald Vogelsang. Zudem finanzierten die Hamburger deutlich mehr Immobilien mit der Haspa. Die Haspa ist mit rund 200 Standorten und 5000 Mitarbeitern das größte Geldinstitut in der Metropolregion Hamburg.

29.02.2016 13:31 Kommentieren
Streit bei Online-Überweisungen
Leben

BGH stärkt Bankkunden bei strittigen Online-Überweisungen

Der Bundesgerichtshof hat die Position von Bankkunden beim Online-Banking gestärkt. Die Karlsruher Richter formulierten in ihrem Urteil hohe Anforderungen für den Fall, dass streitig ist, ob der Kontoinhaber oder eine andere Person ohne sein Wissen eine Überweisung beauftragt hat.

27.01.2016 10:59 Kommentieren
Countdown-Uhr für Olympia
Deutschland und die Welt

Hamburger Countdown-Uhr für Olympia läuft

Die Hamburger Countdown-Uhr für Olympia läuft. Sie zählt Tage, Stunden und Minuten runter - bis zur Entscheidung der Bürger am 29. November, ob sich die Hansestadt für Deutschland weiter um Olympische Spiele 2024 bewerben soll. Am Mittwoch enthüllten Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und Haspa-Chef Harald Vogelsang die von der Hamburger Sparkasse gestiftete Zeitanzeige.

04.11.2015 17:06 Kommentieren
Logo der Hamburger Sparkasse
Deutschland und die Welt

Staatliche Förderung für Bildungssparen angeregt

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) fordert eine neue staatliche Förderung, wenn Eltern für die Ausbildung von Kindern finanziell vorsorgen. So könne einerseits der Rückstand Deutschlands bei den Bildungsinvestitionen abgemildert, andererseits auch ein Lastenausgleich für das niedrige Zinsniveau geschaffen werden, sagte Harald Vogelsang, Vorstandssprecher der größten deutschen Sparkasse, am Donnerstag in Hamburg. Konkret sieht das Konzept der Haspa eine staatliche Sparprämie von 20 Prozent auf monatliche Einzahlungen von 20 bis 100 Euro vor. Das Kapital sollte über 10 bis 15 Jahre angesammelt und mit Beginn der Ausbildung des Kindes über drei bis fünf Jahre ausgezahlt werden.

05.03.2015 11:54 Kommentieren
The imprint of a Sparkasse logo is seen on the facade of a closed-down branch Sparkasse bank in Berlin
Wirtschaft

Sparkasse Der Staat soll einspringen

Die niedrigen Zinsen machen nicht nur den Sparern zu schaffen. Auch die Sparkassen machen sich große Sorgen. Deswegen rufen sie wegen der Minizinsen nach Prämien für die Sparer. Die Großbanken halten dagegen.

Harald Vogelsang
Deutschland und die Welt

Hamburger Sparkasse steigert in schwierigem Umfeld den Gewinn

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) hat im vergangenen Jahr ihren Gewinn gesteigert - trotz der niedrigen Zinsen und hoher Belastungen durch regulatorische Auflagen. Die Ertragslage der Haspa sei dank ihrer kostenpflichtigen Konten und steigender Provisionen nicht nur vom Zinsüberschuss abhängig, sagte Vorstandssprecher Harald Vogelsang am Montag in Hamburg. Zudem habe die Bank Kosten einsparen können. Unter dem Strich stieg so das Ergebnis nach Steuern von 75 auf 80 Millionen Euro. Mit einer Bilanzsumme von 42 Milliarden Euro und 5000 Beschäftigten ist die Haspa die größte deutsche Sparkasse.

23.02.2015 13:19 Kommentieren
Wirtschaft

EZB Europäische Bankenaufsicht startet

Am Dienstag übernimmt die Europäische Zentralbank die Aufsicht über die 120 bedeutendsten Banken der Euro-Zone. Die Frankfurter Rundschau hat die Präsidenten der drei großen deutschen Bankenverbände befragt, wie sie die neue Aufsicht bewerten.

Deutschland und die Welt

Michel startet Spendenaktion für den Neuguss fehlender Glocken

Unter dem Motto «So klingt Hamburg» hat der Hamburger Michel eine Spendenaktion für den Neuguss fehlender Glocken gestartet. «Ich bitte alle Bürger der Stadt: Spenden Sie für die fehlenden Glocken, und lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen für den Frieden setzen», sagte Hauptpastor Alexander Röder am Mittwoch. Dem Hamburger Michel fehlen seit fast 100 Jahren zwei Glocken. Im Ersten Weltkrieg verlor er neun seiner zehn Glocken, die in der Waffenproduktion eingeschmolzen wurden. Zwei Schlagglocken der Turmuhr fehlen bis heute.

29.10.2014 12:06 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bewaffneter Mann überfällt Sparkasse in Hamburg-Schnelsen

Zum wiederholten Mal innerhalb weniger Monate ist eine Sparkassenfiliale in Hamburg-Schnelsen ausgeraubt worden. Nach Polizeiangaben hatte ein maskierter Mann am Mittwochmorgen Kunden und Angestellte der Bank mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld erbeutet. Die Polizei fahndete nach eigenen Angaben mit rund 20 Streifenwagen und einem Hubschrauber zunächst erfolglos nach dem rund 1,80 Meter großen, stämmigen Täter. Der dunkel gekleidete Mann ist weiterhin auf der Flucht.

15.10.2014 14:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Studie: Wohnraum bleibt Schlüsselfrage für Hamburgs Zukunft

Hamburg muss laut einer Studie auch in Zukunft viele neue Wohnungen bauen und jungen Familien helfen, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Dann könne die Stadt attraktiv bleiben für qualifizierte Arbeitskräfte und den demografischen Wandel bewältigen. Das ist eines der wichtigsten Ergebnisse einer am Mittwoch vorgestellten Studie über Wohnen und Arbeiten in Hamburg. Das Hamburgische WeltwirtschaftsInstitut (HWWI) hatte im Auftrag der Hamburger Sparkasse (Haspa) untersucht, wie sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Hamburg in den vergangenen 25 Jahren verändert haben und welche Lehren für die Zukunft daraus zu ziehen sind.

20.08.2014 13:39 Kommentieren
Schwäbisch Hall
Wirtschaft

Neuer Chef übernimmt bei Schwäbisch Hall

Bei Deutschlands größter Bausparkasse Schwäbisch Hall hat zum 1. Juni ein neuer Chef das Ruder übernommen. Nach Angaben des Unternehmens hat nun Richard Klein den Posten des Vorstandsvorsitzenden inne.

01.06.2014 16:06 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Banküberfall in Hamburg-Schnelsen: Täter auf der Flucht

Ein maskierter Mann hat am Freitag eine Filiale der Hamburger Sparkasse im Stadtteil Schnelsen überfallen. Der Räuber habe die Angestellten der Bank mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert, berichtete ein Sprecher der Polizei. Anschließend floh er mit seiner Beute in unbekannte Höhe zu Fuß. Eine Sofortfahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb zunächst erfolglos.

07.03.2014 13:53 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Haspa hält Gewinnniveau trotz niedriger Zinsen

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) hat im vergangenen Jahr trotz der niedrigen Zinsen ihr Gewinnniveau gehalten. Das Jahresergebnis habe mit 75 Millionen Euro den Vorjahreswert erreicht, teilte die größte deutsche Sparkasse am Montag in der Hansestadt mit. Das Institut habe den Rückgang des Zinsüberschusses um rund 40 Millionen Euro bei den anderen wesentlichen Positionen ausgleichen können. So sei der Provisionsüberschuss um gut zehn Prozent gestiegen, weil die Kunden ihr Geld vermehrt in Wertpapieren angelegt hätten. Auch im laufenden Jahr erwartet die Haspa positive Impulse durch die wachsende Metropolregion.

24.02.2014 11:13 Kommentieren
1 2 3 4 5 6

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum