Lade Inhalte...
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Wochen gegen Rassismus

Diskussionen und Vorträge im Kulturforum. Un dzum Abschluss ein Song Slam im Brückenkopf.

21.03.2017 21:34 Kommentieren
Offenbach

Offenbach Gewerkschaft schlägt Alarm

Mehr Grundschullehrer gefordert. Anforderungen würden steigen, doch das Personal sei zu knapp.

21.03.2017 21:34 Kommentieren
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Wochen gegen Rassismus

Diskussionen und Vorträge im Kulturforum. Un dzum Abschluss ein Song Slam im Brückenkopf.

21.03.2017 14:49 Kommentieren
Rhein-Main

Familien in Hessen Kinder vor der Armut bewahren

Scheidungen

Nach einer Scheidung fehlt in den Familien das Geld. Ein breites Bündnis in Hessen fordert nun, Kindern selbst eine Grundsicherung zu geben. Dann müssten auch die Eltern nicht mehr so viel streiten.

Besoldung von Beamten
Wirtschaft

Einkommensunterschiede Besoldung nach Kassenlage

Bund und Länder entlohnen ihre Beamtinnen und Beamten höchst unterschiedlich. Die Differenz kann jährlich ein paar 1000 Euro ausmachen. Der DGB hält das nicht für akzeptabel. Eine Analyse

Hanau. Karl-Rehbein-Schule. TAGESHONORAR
Landespolitik

Schulen in Hessen Keine Reklame an Schulen

Der hessische Landtag verankert ein Werbeverbot im Schulgesetz, sehr zum Ärger der FDP. Eine Kooperation mit Firmen findet aber eine Zustimmung.

Ditib
Politik

Ditib Berichte über Spitzeleien im Klassenzimmer

Türkische Diplomaten sollen zur Denunziation kritischer Lehrer aufgefordert haben, sagt die GEW.

23.02.2017 18:05 Kommentieren
Verdacht
Politik

GEW Türkische Spitzel im Klassenzimmer?

Haben türkische Konsulate Pädagogen und Eltern angestiftet, türkei-kritische Lehrer zu denunzieren? Die Sicherheitsbehörden in NRW sind alarmiert.

23.02.2017 15:10 Kommentieren
Rhein-Main

Schulen in Hessen Gebärdensprache als Unterrichtsfach?

Die Muttersprache Gehörloser wird mit den Händen gesprochen. An hessischen Schulen könnte Gebärdensprache bald auf dem Stundenplan stehen - auch für Hörende. Für Dolmetscherin Kathrin-Maren Enders wäre das ein wichtiges Signal für echte Integration.

19.02.2017 16:32 Kommentieren
Arbeit, Soziales

2,0 Prozent mehr Gehalt Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst beigelegt

Gewerkschaften und Länder haben sich im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes geeinigt. Für rund eine Million Beschäftigte bedeutet das mehr Geld.

17.02.2017 20:46 Kommentieren
Hintergrund

Ein Hauch Trump Warum der Länder-Tarifstreit so schwierig ist

Werden wieder Kitas schließen und Unterrichtsstunden ausfallen? Der Tarifstreit für den öffentlichen Dienst ist schwer zu lösen - doch immerhin gibt es auch positive Signale.

17.02.2017 14:18 Kommentieren
Schulnoten
Inland

„Zensuren nicht objektiv“ Bildungsexperten für Abschaffung der Schulnoten

Die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, hat sich für die Abschaffung von Schulnoten ausgesprochen.

17.02.2017 08:48 Kommentieren
Warnstreik in Hamburg
Inland

Gewerkschaften erhöhen Druck Warnstreiks im öffentlichen Dienst in sechs Bundesländern

Die Fronten scheinen verhärtet, der Druck wird erhöht: Zahlreiche Lehrer, Erzieher und Polizisten gehen vielerorts für mehr Geld auf die Straße. Ob es etwas bringt, wird sich frühestens Ende der Woche zeigen.

14.02.2017 16:12 Kommentieren
Politik

Warnstreiks im öffentlichen Dienst in sechs Bundesländern

Ausgefallener Unterricht, geschlossene Kitas und protestierende Polizisten - im Tarifstreit des öffentlichen Diensts der Länder setzen die Gewerkschaften ihre Warnstreiks fort. Tausende Beschäftigte legten in sechs Bundesländern die Arbeit nieder - wenige Tage vor den nächsten Verhandlungen.

14.02.2017 16:08 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder wollen die Beschäftigten in sechs Bundesländern morgen für mehr Geld auf die Straße gehen. Warnstreiks soll es nach Angaben der Gewerkschaft GEW in Bayern, Bremen, Baden-Württemberg, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Berlin geben. Weil auch angestellte Lehrer an den Protesten teilnehmen, kommt es vermutlich zu zahlreichen Unterrichtsausfällen. Die Gewerkschaften fordern Verbesserungen von insgesamt sechs Prozent. Die Tarifgemeinschaft der Länder lehnt dies ab.

13.02.2017 19:04 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum