Lade Inhalte...
Protest gegen Tarifeinheit
Hintergrund

Fragen und Antworten Karlsruhe flickt Tarifeinheitsgesetz: Reparatur geglückt?

Mit viel Wohlwollen bewahrt das Verfassungsgericht die Tarifeinheit von Arbeitsministerin Nahles vor dem „Ungenügend“. Bringt das jetzt mehr oder weniger Streiks, bessere Tarifabschlüsse oder schlechtere? Klar ist nur eines: Die Hauptlast tragen die Arbeitsgerichte.

11.07.2017 18:26 Kommentieren
Urteil zum Tarifeinheitsgesetz
Karriere-Nachrichten

Fragen und Antworten Reparatur geglückt? - Karlsruhe flickt Tarifeinheitsgesetz

Mit viel Wohlwollen bewahrt das Verfassungsgericht die Tarifeinheit von Arbeitsministerin Nahles vor dem „Ungenügend“. Bringt das jetzt mehr oder weniger Streiks, bessere Tarifabschlüsse oder schlechtere? Klar ist nur eines: Die Hauptlast tragen die Arbeitsgerichte.

11.07.2017 17:08 Kommentieren
Andrea Nahles
Leitartikel

Tarifeinheitsgesetz Karlsruhe stärkt die Solidarität

1. Update Mit einem weisen Urteil zur Tarifeinheit setzt das Bundesverfassungsgericht Ärzten, Piloten und anderen Berufsgruppen Schranken. Der Leitartikel.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 10. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Mai 2017:

10.05.2017 00:00 Kommentieren
Bordbistro
Panorama

Deutsche Bahn Fernverkehr Alkoholverbot im Zug ist vom Tisch

Die Deutsche Bahn wird auch weiterhin Alkohol in den Bordrestaurants und Bistros von ICE- und Intercity-Zügen servieren.

12.03.2017 13:06 Kommentieren
Blick in den Verkaufsbereich eines ICE-Bordbistros.
Panorama

Alkoholverbot in Zügen Nüchtern quer durch Deutschland

GDL-Chef Claus Weselsky fordert ein Verkaufsverbot von Alkohol in Zügen.

Bordrestaurant
Panorama

GDL-Chef Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen

Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion.

25.02.2017 21:22 Kommentieren
Deutschland und die Welt

GDL-Chef Weselsky: Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen

Der Vorsitzende der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion. „Alle wissen, dass Alkohol enthemmt“, sagte Weselsky der „Heilbronner Stimme“.

25.02.2017 14:58 Kommentieren
Wirtschaft

Schlichtung bei Bahn geht in die Verlängerung

Die Schlichtung im Tarifkonflikt der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) geht in die Verlängerung.

31.01.2017 11:15 Kommentieren
-
Politik

Tarifeinheitsgesetz Alles Egoisten bei kleinen Gewerkschaften?

An den kleinen Berufsgewerkschaften scheiden sich die Geister. Nun muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden, ob das Tarifeinheitsgesetz verfassungskonform ist.

Rhein-Main

Streikjahr 2016 in Hessen Piloten hatten die Nase vorn

Ein Rückblick auf die Arbeitskämpfe des vergangenen Jahres und die Folgen in Hessen: Bei der Lufthansa läuft in diesem Monat das Schlichtungsverfahren. Es geht um viel Geld.

Wirtschaft

Schlichter suchen im Bahn-Tarifstreit nach Kompromiss

Im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn bemühen sich seit heute die beiden Schlichter um eine Einigung zwischen Unternehmen und Lokführergewerkschaft GDL.

11.01.2017 13:49 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schlichtung im Tarifkonflikt von Bahn und GDL beginnt

Im Tarifkonflikt zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn beginnt das Schlichtungsverfahren. Als Schlichter vermitteln wie schon im Frühsommer 2015 Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und der frühere brandenburgische Regierungschef Matthias Platzeck. Zur Schlichtungskommission, die an unbekanntem Ort zusammentritt, gehören außerdem je drei Vertreter der beiden Tarifparteien. Die Kommission soll innerhalb von drei Wochen einen Kompromiss finden. In dieser Zeit darf nicht gestreikt werden.

11.01.2017 11:04 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schlichtung im Tarifkonflikt von Bahn und GDL beginnt

Im Tarifkonflikt zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn beginnt heute das Schlichtungsverfahren. Als Schlichter vermitteln wie schon im Frühsommer 2015 Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und der frühere brandenburgische Regierungschef Matthias Platzeck. Hauptstreitpunkt ist die Verteilung der Ruhetage für die rund 35 000 Beschäftigten des Zugpersonals. Die Gewerkschaft hat zudem 4,0 Prozent mehr Geld gefordert.

11.01.2017 03:44 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum