Lade Inhalte...
Marine Le Pen
Hintergrund

Angriff des „Systems“ Le Pen lässt Vorwürfe zu Parlamentsjobs abperlen

Mitten im Präsidentschaftswahlkampf spitzen sich Ermittlungen um Assistenten-Jobs bei Europaabgeordneten der Front National zu. Doch Marine Le Pen schadet das bislang nicht.

24.02.2017 14:58 Kommentieren
Algerien 1960
Politik

Wahlen in Frankreich Netzbeschmutzer Macron

Dem Präsidentschaftskandidaten schadet seine Kritik an Frankreichs Kolonialherrschaft.

Frankfurt

Emigration „Das Exil ist in mir“

Heimat, was ist das? Edita Koch lebt in Frankfurt, hat aber bis heute kein Heimatgefühl entwickelt. Seit 35 Jahren hält die Germanistin die Erinnerung an Emigration und Flucht wach.

Deutschland und die Welt

Was bedeutet der Ausnahmezustand in Frankreich?

Kurz nach den Pariser Anschlägen vom 13. November 2015 hat die französische Regierung den Ausnahmezustand verhängt. Damals hatten drei islamistische Terrorkommandos 130 Menschen in Clubs, Kneipen und Restaurants in Paris sowie am Fußballstadion Stade de France im Vorort Saint-Denis ermordet. Das französische Parlament verlängerte die Regelungen mehrfach, eigentlich sollten sie am 26. Juli außer Kraft gesetzt werden.

15.07.2016 11:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Frankreichs Senat berät umstrittene Arbeitsmarktreform

Die in Frankreich heftig umstrittene Reform des Arbeitsmarktes steht mit den Beratungen im Senat am Nachmittag vor einer neuen Hürde. Es wird erwartet, dass die von der konservativen Opposition dominierte zweite Kammer des französischen Parlaments das Gesetz noch verschärft. Die Pläne der Regierung zur Lockerung des Arbeitsrechts stoßen auf heftigen Widerstand mancher Gewerkschaften und des linken Flügels der regierenden Sozialisten. Deswegen kommt es seit Monaten zu Protesten und Blockadeaktionen.

13.06.2016 06:32 Kommentieren
Politik

Armenien Resolutionen der anderen

Der Bundestag ist reichlich spät dran mit seiner Armenien-Resolution. Quer durch die EU haben Länder längst den Genozid an Armeniern verurteilt.

Ausnahmezustand in Paris
Politik

Frankreich will Ausnahmezustand für Fußball-EM verlängern

Für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich soll der seit den Terroranschlägen vom November geltende Ausnahmezustand verlängert werden. Das kündigte Regierungschef Manuel Valls im Sender France Info an.

20.04.2016 09:52 Kommentieren
Politik

Europameisterschaft Frankreich will Ausnahmezustand verlängern

Seit den Pariser Anschlägen im November vergangenen Jahres gilt in Frankreich der Ausnahmeszustand. Nach zwei Verlängerungen läuft dieser eigentlich im Mai aus. Doch die Regierung will noch mal um zwei Monate verlängern. Als Begründung dient die Fußball-EM im Juni.

20.04.2016 09:43 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Frankreich will Ausnahmezustand für Fußball-EM verlängern

Für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich soll der seit den Terroranschlägen vom November geltende Ausnahmezustand verlängert werden. Das kündigte Regierungschef Manuel Valls im Sender France Info an. Damit sind auch während der EM vom 10. Juni bis zum 10. Juli umfassende Sonderrechte für die französischen Sicherheitsorgane vorgesehen. Der Ausnahmezustand war bereits zweimal vom französischen Parlament um jeweils drei Monate verlängert worden, bisher bis zum 26. Mai.

20.04.2016 09:21 Kommentieren
Kultur

Panama Geld, Gewalt und ein Kanal

Briefkästen wurden zum Staatszweck von Panama – ein Land, das nur gegründet wurde, damit es sogleich auf seine Haupteinnahmequelle und seinen geostrategischen Hauptvorteil verzichtete.

Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Maas wirbt für faire Flüchtlingsverteilung in Europa

17.02.2016 06:29 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Französisches Parlament verlängert Ausnahmezustand

Der seit den Pariser Terroranschlägen in Frankreich geltende Ausnahmezustand wird verlängert. Die französische Nationalversammlung beschloss am Abend in Paris eine Fortsetzung der umstrittenen Regelungen um weitere drei Monate. Die Parlamentarier votierten mit 212 gegen 31 Stimmen für die von der Regierung unter Präsident François Hollande angeschobene Verlängerung. Der Senat als zweite Parlamentskammer hatte bereits in der vergangenen Woche zugestimmt. Der Ausnahmezustand gilt seit den Attentaten vom 13. November, bei denen drei Terrorkommandos 130 Menschen ermordet hatten.

16.02.2016 22:30 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Französische Supermärkte müssen Lebensmittelreste verwerten

Unverkaufte Lebensmittel dürfen von Supermärkten in Frankreich künftig nicht mehr einfach weggeworfen werden. Ein entsprechendes Gesetz gegen die Verschwendung von Lebensmitteln nahm der Senat als zweite Kammer des französischen Parlaments endgültig an. Große Händler müssen damit nicht vermeidbare Lebensmittelabfälle spenden, verarbeiten, als Tierfutter verwenden oder kompostieren. Nach Berechnung der Regierung werden in Frankreich jährlich bis zu 30 Kilogramm Lebensmittel pro Einwohner weggeschmissen. Ziel ist es, den Abfall bis zum Jahr 2025 zu halbieren.

03.02.2016 20:43 Kommentieren
Politik

Rauchen Regierung will Tabakwerbung einschränken

Das Werbeverbot für Tabak soll ausgeweitet, der Einsatz von Zusatzstoffen eingeschränkt und die Warnhinweise auf Zigarettenverpackungen deutlich größer werden. Gesundheitsorganisationen und Tabakgegner kritisieren, dass das geplante Gesetz nicht weit genug gehe.

Angela Merkel in Paris
Politik

Hollande fordert mehr deutsche Unterstützung gegen IS

Frankreichs Präsident François Hollande hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit deutlichen Worten zu mehr Einsatz im Anti-Terror-Kampf in Syrien und im Irak aufgefordert.

25.11.2015 21:49 Kommentieren
1 2 3 4 5

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum