Lade Inhalte...
Michail Gorbatschow
Deutschland und die Welt

Weltwirtschaftspreis verliehen

Bei der Verleihung des Kieler Weltwirtschaftspreises hat Michail Gorbatschows engster Berater Alexander Lichotal vor einer weiteren Eskalation in Europa gewarnt. «Russland und die Nato spielen zurzeit ein riskantes Spiel», sagte Lichotal. Den Ersten Weltkrieg (1914-1918) habe auch niemand angestrebt. Imperialismus und Nationalismus seien aber heute wieder zurück, warnte Lichotal. Er nahm am Sonntag im Rathaus für den früheren sowjetischen Staatschef (83), der aus gesundheitlichen Gründen hatte absagen müssen, den Preis in der Kategorie Politik entgegen.

21.06.2015 16:49 Kommentieren
Politik

Streit um Flüchtlinge Österreich verhängt Asyl-Stopp

Mehrere Tausend Menschen beantragen jeden Monat in Österreich Asyl. Weil Länder und Gemeinden zu wenig Quartiere bereitstellen, muss das Innenministerium Zelte aufstellen. Die Ministerin stoppt nun die Bearbeitung neuer Asylanträge - und handelt sich damit massive Kritik ein.

16.06.2015 12:02 Kommentieren
Literatur

Nationalbewusstsein Muslime der ganzen Welt

Eine Erinnerung an Aserbaidschans Nationalroman „Ali und Nino“, geschrieben auf Deutsch: Ein Trivialroman über eine Liebe, die über Religions- und Staatsgrenzen hinweg geht.

11.06.2015 16:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Europarat kritisiert Flüchtlingspolitik und Rassismus in Ungarn

Der Europarat hat Ungarn wegen seines Umgangs mit Flüchtlingen sowie Roma kritisiert. Zugleich tadelte der Ausschuss gegen Rassismus und Intoleranz eine in Ungarn gängige öffentliche rassistische Hetze. Dies geht aus einem Bericht hervor, den der Europarat veröffentlicht hat. Etwa 22 Prozent der Asylsuchenden lebten in Ungarn in geschlossenen Lagern unter harten Bedigungen und würden von den Bewachern misshandelt, heißt es. Zudem hätten sie kaum Zugang zu Rechtswanwälten und Hilfsorganisationen.  

09.06.2015 08:16 Kommentieren
Panorama

Sterbehilfe Wachkoma-Patient Lambert darf sterben

Im Sterbehilfe-Fall des französischen Komapatienten Vincent Lambert dürfen die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet werden. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Freitag bestätigt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen